Karte der Skigebiete in Kärnten

Skiurlaub in Kärnten

Partner
  • min.0km
    min.0km
    min.0km
    min.0%
    max.128£
  • min.0cm
    min.0cm
    min.0cm(letzte 48h)
    min.0cm(kommende 48h)
  • min.01 = mies, 10 = perfekt
    min.01 = mies, 10 = perfekt
    min.01 = mies, 10 = perfekt

Der sonnige Süden Österreichs

Kärnten ist das südlichste der österreichischen Bundesländer. Hier kommt bereits mediterranes Flair auf, denn es werden regelmäßig mehr als 2000 Sonnenstunden pro Jahr erreicht und das Nachbarland Italien ist zum Greifen nahe. Der Schnee kommt ebenfalls von Süden. Das sogenannte Adriatief bringt ergiebige Schneefälle, was die Kärntner Skigebiete besonders schneesicher macht. Am Mölltaler Gletscher kann teilweise sogar in den Sommermonaten Ski gefahren werden. Aber auch in den tiefer gelegenen Skigebieten in den zahlreichen Tälern, wie zum Beispiel dem Lavanttal oder dem Gailtal, kommen Wintersportler auf ihre Kosten. Rund 30 Skigebiete locken mit abwechslungsreichen Pisten. Zu den bekanntesten zählen beispielsweise das Nassfeld, der Katschberg und Heiligenblut am Großglockner. Letzterer ist nicht irgendein Berg, sondern der höchste Österreichs! 3987 Meter erhebt er sich in die Höhe und markiert zudem die Grenze zu Tirol.

Besonders für Genießer ist ein Winterurlaub verlockend: die Kärtner Alpe-Adria Küche ist nämlich ein gelungener Mix aus den kulinarischen Highlights aus Kärnten, Friaul-Julisch-Venetien und Slowenien. Die Skigebiete Kärntens sind einfach über die Tauernautobahn A10 Richtung Villach zu erreichen. Diese ist durchgängig vierspurig ausgebaut. Von Köln/Bonn, Berlin und Hamburg können Urlauber außerdem direkt zur Landeshauptstadt Klagenfurt fliegen.

  • Momentan sind 26 Skigebiete in Kärnten online
  • Zoom in die Karte, um die Region einzuschränken

Video über Skigebiete in Kärnten

Angebote & Tipps

Bestes Skiwetter

Ankogel Mallnitz
Skiwetter Score: 7.2/10
°C
Angebote & Tipps
Login mit Google+