Karte der Skigebiete in Australien

Skiurlaub in Australien

Partner
ist größer als
  • min.0km
    min.0km
    min.0km
    min.0%
    max.132£
  • min.0cm
    min.0cm
    min.0cm(letzte 48h)
    min.0cm(kommende 48h)

Die 5 besten Skigebiete in Australien

  Name
1.Thredbo
2.Perisher Blue
3.Mt. Hotham
4.Falls Creek
5.Mt Buller
Zum kompletten Ranking
Angebote & Tipps

Pistenvergnügen zwischen Eukalyptusbäumen

Wenn in Europa die Skiausrüstung weggeräumt wird, stehen die Skigebiete in Australien in den Startlöchern für die neue Saison. „Down Under“ locken die Australischen Alpen im Südosten zum Skifahren, denn hier befinden sich die höchsten Berge auf dem australischen Festland. Am weitesten in den Himmel erhebt sich im Bundesstaat New South Wales der Mt Kosciuszko mit 2.228 Metern. Ganz nahe kommen ihm die Skifahrer in Thredbo, das sich sechs Kilometer von dem Gipfel befindet. Wegen des – für Australien ungewöhnlichen –  Höhenunterschieds von 672 Metern gilt es als eines der anspruchsvollsten Skigebiete des Landes. Das größte ist Perisher, das die über 100 Pisten der vier Bereiche Perisher Valley, Smiggin Holes, Blue Cow und Guthega vereint.

 

Im benachbarten Bundesstaat Victoria locken Falls Creek mit vier Funparks, das 80 Pistenkilometer große und abwechslungsreiche Mt Buller sowie das malerische Mt Hotham, dessen Pisten hoch gelegen auf 1.845 Metern verlaufen. Skifahren ist auch vor der Küste Australiens möglich. Auf Tasmanien können Wintersportler die beiden kleinen Skigebiete Ben Lomond und Mt Mawson erkunden.

 

Wer Lust auf Skifahren auf der anderen Seite des Erdballs hat, fliegt nach Sydney oder Melbourne. Weiter geht es entweder mit einem eigenen Mietwagen oder man nimmt eine der zahlreichen Buslinien, die von den Großstädten in die Skigebiete fahren.

  • Momentan sind 12 Skigebiete in Australien online
  • Zoom in die Karte, um die Region einzuschränken
Angebote & Tipps
Angebote & Tipps
Login mit Google+