Skigebiet Emberger Alm im Oberdrautal: Position auf der Karte

Skiurlaub Emberger Alm

Partner
Pistenplan Emberger Alm
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)
Angebote & Tipps
Bewerte das Skigebiet
2
(0)

Allgemeines

Höhe1,600 m - 2,150 m
Saisonstart21 Dec 2017
Saisonende1 Apr 2018
Liftkapazität 3020 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene €30.50
1 Tag Jugendliche €26
1 Tag Kinder €16
Alle Preisinfos

Lifte

3
1
Gesamt 4
Öffnungszeiten09:00 - 16:00

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge 10 km

Wissenswertes

  • Mit einer Seehöhe zwischen 1,600 m und 2,150 m gehört das Skigebiet zu den 10 höchstgelegenen in Kärnten. Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 550 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Österreich beträgt 722 m.
  • Mit €30.50 für den Tagespass gehört das Skigebiet zu den 10 günstigsten in Kärnten.
  • Die Saison dauert 101 Tage vom 21 Dec bis 1 Apr. Im Durchschnitt dauert die Saison in Österreich 115 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen 21 Dec und 1 Apr) beträgt 61 cm am Berg und 36 cm im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Emberger Alm ist der April mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 120 cm am Berg und 60 cm im Tal.
  • Emberger Alm hat im Durchschnitt 65 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Österreich 57 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Januar mit durchschnittlich 26 Sonnentagen. Damit gehört das Skigebiet zu den 15 sonnigsten in Österreich.

Das Skigebiet

©www.embergeralm.info
©www.embergeralm.info

Die Emberger Alm ist ein Familienskigebiet in Kärnten. Mit zehn Pistenkilometern in überwiegend einfachen und mitlleren Schwierigkeitskategorien bietet das Skigebiet besonders für Anfänger und (leicht) Fortgeschrittene ideale Bedingungen. Fünf Liftanlagen (drei Schlepplifte und zwei Übungslifte) bringen die Ski- und Snowboardfahrer bis auf 2.150 Höhenmeter. Dank der südlichen Hanglage ist das Skigebiet sonnenverwöhnt, dank moderner Beschneiungsanlagen bleiben die Abfahrten aber trotzdem gut präpariert.

Anfänger sollten vom Seeleit'n Lift die blau markierte Abfahrt 5 zurück zum Parkplatz wagen. Wer noch nicht so sicher auf den Brettern steht oder in den Abfahrtssport hinein schnuppern möchte, findet in den zwei Ski- und Snowboardschulen vor Ort kompetente Lehrer.

Fortgeschrittene gelangen mit dem Naßfeldlift auf den höchsten Punkt des Skigebietes (2.150 Höhenmeter). Von hier aus gleiten Wintersportler rot markierte Pisten hinab, bevor man nach sich einem kurzen Stück blau markierte Piste wieder im Tal befindet. Auch sportlichen Skifahrern empfiehlt es sich, ihre Abfahrt an der Bergstation des Naßfeldliftes zu starten. Denn hier wartet das einzig schwarz markierte Stück des Skigebietes auf. Nach einem Kilometer geht es dann wahlweise auf einer blau oder rot markierten Piste hinab ins Tal.

Für Abwechslung und vor allem viel Spaß sorgt das Big-Foot-Fahren. Snowboarder und Freeskier können auf einigen naturbelassenen Hängen das Freeride-Feeling erleben.

Schneesicherheit & Beschneiung

Beschneibare Pisten
60%
Schneekanonen: 3
Schneetelefon+43 (0)4712 794 oder 796
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in cm)

Hütten und Einkehr

Emberger Alm 3
Tourismusbüro Berg Emberger Alm 3

Schneeschuhwandern - Emberger Alm

An der Emberger Alm laden drei Hütten die Wintersportler zur Einkehr. Der Almgasthof Fichtenheim serviert seinen Gästen köstliche Spezialitäten wie Kaiserschmarrn, Emberger Alm Käsesuppe, Forellen vom Grill und hausgemachte Mehlspeisen. In Satteleggers Alpenhof gibt es zünftige Jausen und schmackhafte Kärntner Hausmannskost. Bei der urigen Dünhofenhütte bekommt man u. a. Erna's legendären Apfelstrudel.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Emberger Alm 4
Tourismusbüro Berg im Drautal Emberger Alm 4

Blick Richtung Weißensee und zu den Gailtaler und Karnischen Alpen

Die ein Kilometer lange, schwarz markierte Piste beim Naßfeldlift ist eine Herausforderung für Skifahrer.

Videos

Winterurlaub - Familienskigebiet... | 04:05
Powder Ski&Snowboard Emberger Alm, Ski...
Embergeralm Freeride Dream | GoPro 4
rB2NtQJeDRU
Emberger Alm ;) 17.03.2016
Schöne Skitour bei traumhaften Wetter auf der Emberger Alm
SUNRISE and SUNSET- Emberger Alm am...
Sonnenaufgang und Sonnenuntergang auf der Emberger Alm....

Nach dem Skifahren

Emberger Alm 3
Tourismusbüro Berg Emberger Alm 3

Schneeschuhwandern - Emberger Alm

Ob beim Stockschießen auf der Eisstockbahn oder bei einer rasanten Rodelpartie auf der Rodelbahn – auch nach dem Skifahren wird es auf der Emberger Alm sicher nicht langweilig. Langläufer können auf der zwei Kilometer langen Panorama-Loipe im klassischen Stil ihre Runden ziehen. Die herrliche, winterliche Landschaft kann man bei einer der geführten Schneeschuhwanderungen entdecken und genießen. Auch nach Einbruch der Dämmerung gibt es noch einige Highlights: In der Feriensternwarte können Groß und Klein den abendlichen Sternenhimmel erforschen und bei den Fackel-Winterwanderungen kann man die nächtliche Natur pur erleben.

Après Ski

Die gemütliche Après Ski Hütte lädt zum Verweilen ein - und um das herrliche Panorama zu genießen.

 

Bars und Pubs: 3

Kulinarik und Restaurants

Emberger Alm 2
Tourismusbüro Berg im Drautal Emberger Alm 2

Tiefverschneite Almhütten - viele davon zu mieten

An der Emberger Alm laden drei Hütten die Wintersportler zur Einkehr. Der Almgasthof Fichtenheim serviert seinen Gästen köstliche Spezialitäten wie Kaiserschmarrn, Emberger Alm Käsesuppe, Forellen vom Grill und hausgemachte Mehlspeisen. In Satteleggers Alpenhof gibt es zünftige Jausen und schmackhafte Kärntner Hausmannskost. Bei der urigen Dünhofenhütte bekommt man u. a. Erna's legendären Apfelstrudel

Restaurants gesamt: 3

Infrastruktur am Skigebiet

Emberger Alm
Tourismusbüro Berg Emberger Alm

Frisch präpariert

Alle Informationen zur kleinen aber top-feinen Schischile "Oberdrautaler Sportschule Drausport" finden Sie unter www.drausport.at

Skischulangebot

Skischulen gesamt: 1
Snowboardschulen gesamt: 1
Carving Kurse

Skiverleih

Skidepot
Sportgeschäft
Skiverleih
Snowboardverleih
Langlaufverleih
Tourenskiverleih
Telemarkverleih

Anfahrt

Mit dem Auto:
Wer über Salzburg anreisen möchte, fährt am besten über die A10 bis nach Spittal an der Drau. Von dort geht es über Lendorf, Sachsenburg und Steinfeld bis zur Emberger Alm. Von Klagenfurt fährt man ebenfalls über die A10 bis nach Spittal an der Drau  (diesmal aber aus südöstlicher Richtung) und folgt ab dort der beschriebenen Route. Vom westlich gelegenen Lienz führt die E66 über Nikolsdorf und Dellach im Drautal bis kurz vor Greifenburg. Dort links abbiegen und bis zur Emberger Alm fahren.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
Der nächst gelegene Flughafen ist in Klagenfurt, etwa 130 Kilometer vom Skigebiet entfernt. Einen Bahnhof gibt es in Berg im Drautal, 13 Kilometer weit weg. Vor Ort kann ein Skibus genutzt werden.

Nächstes KrankenhausKrankenhaus Spittal
Nächster FlughafenKlagenfurt
Nächster BahnhofBerg im Drautal

Kontakt

Tourismusbüro Berg im Drautal
Nr. 121
9771
Berg im Drautal
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%62%65%72%67%69%6d%64%72%61%75%74%61%6c%2e%61%74
Tel.:+43(0)4712 532-18
Fax:+43(0)4712 532-3
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Armin Strohscheinvor 3 Monaten
Das Beste Familien Skigebiet das ich kenne. Kassa Tom ist der einzige Liftwart der alle Kinder beim Vornamen kennt und für Ihre Sicherheit sorgt. Ski rowdies werden von der Piste genommen. Tolle G...
Login mit Google+