Karte der Skigebiete in Tirol

Skiurlaub in Tirol

Partner
  • min.0km
    min.0km
    min.0km
    min.0%
    max.128£
  • min.0cm
    min.0cm
    min.0cm(letzte 48h)
    min.0cm(kommende 48h)
  • min.01 = mies, 10 = perfekt
    min.01 = mies, 10 = perfekt
    min.01 = mies, 10 = perfekt

Das Herz der Alpen

„Land im Gebirge“ wurde Tirol im frühen Mittelalter genannt. Schließlich zählt das im Westen von Österreich gelegene Bundesland fast 600 Dreitausender. Unter ihnen sind auch die höchsten in ganz Österreich: der Großglockner in Osttirol mit einer Höhe von 3.798 Metern und die Wildspitze in Nordtirol mit ihrem Gipfel auf 3.768 Metern. Nur etwa ein Achtel des knapp 12.650 Quadratkilometer großen Gebiets ist dauerhaft besiedelt, ein Viertel ist sogar unter Naturschutz gestellt.

Das drittgrößte Bundesland der Alpenrepublik weist besonders viele Skigebiete auf – über 100 an der Zahl, die zusammen auf über 3.000 Pistenkilometern kommen. Die Liste der bekanntesten ist lang: Von Ischgl und Serfaus-Fiss-Ladis im Westen über Sölden bis Kitzbühel, die SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental und das Großglockner Resort Kals-Matrei im Osten. Mit den Gletscherskigebieten im Pitz-, Kauner- und Stubaital sowie dem Ganzjahresskigebiet Hintertuxer Gletscher ist eine lange Skisaison garantiert. Abgesehen vom Pistenvergnügen locken die Hütten mit regionalen Schmankerln wie Speckknödel, Gröstl oder Schlutzkrapfen.

Tirol ist das Bundesland mit der längsten Außengrenze, die Deutschland, Italien und die Schweiz zu seinen Nachbarn macht. Dank der Inntalautobahn sowie dem internationalen Flughafen Innsbruck ist es für Urlauber gut zu erreichen. Kein Wunder, dass kein anderes Bundesland in Österreich so viele Übernachtungen wie Tirol aufweist.

  • Momentan sind 99 Skigebiete in Tirol online
  • Zoom in die Karte, um die Region einzuschränken

Video über Skigebiete in Tirol

Angebote & Tipps

Bestes Skiwetter

Hintertux
Skiwetter Score: 7.2/10
12 °C
Angebote & Tipps
Login mit Google+