Skigebiet SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental: Position auf der Karte

Skiurlaub SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental

Westendorf, Itter, Ellmau, Söll, Going, Kelchsau, Hopfgarten, Brixen, Scheffau

Partner
Pistenplan SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental
www.skiwelt.at

Allgemeines

Höhe620 m - 1,957 m
Saisonstart8 Dec 2017
Saisonende8 Apr 2018
Liftkapazität 147250 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene €49
1 Tag Jugendliche €37
1 Tag Kinder €24.50
6 Tage Erwachsene €239.50
6 Tage Jugendliche €179.50
6 Tage Kinder €120
Alle Preisinfos
Offizieller Testbericht
Nicht umsonst wurde die Skiwelt Wilder Kaiser - Brixental bereits oft ausgezeichnet. Auch in unserem Test geht das Skigebiet als Sieger hervor. Ganz besonders betonen wollen wir hier noch einmal,...
Kompletten Testbericht lesen
4.1
82/100
Skigebiete-Test.de Wertung
Auszeichnungen
Könner
Freestyle
Familien
Après Ski
Bergrestaurants
Für unterwegs
Bewerte das Skigebiet
193
(82)
Angebote & Tipps

Lifte

39
35
16
Gesamt 90
Öffnungszeiten08:30 - 16:00

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge 284 km

Wissenswertes

  • Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 1,337 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Österreich beträgt 719 m. Die Pisten sind also überdurchschnittlich lang. Der höchste Punkt befindet sich auf 1,957 m.
  • SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental gehört zu den 10 bestbewerteten Skigebieten in Österreich.
  • Das Skigebiet gehört zu den 3 familienfreundlichsten in Österreich.
  • Die Saison dauert 121 Tage vom 8 Dec bis 8 Apr. Im Durchschnitt dauert die Saison in Österreich 116 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen 8 Dec und 8 Apr) beträgt 53 cm am Berg und 40 cm im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental ist der Februar mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 66 cm am Berg und 56 cm im Tal.
  • SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental hat im Durchschnitt 68 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Österreich 68 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Januar mit durchschnittlich 18 Sonnentagen. Damit gehört das Skigebiet zu den 10 sonnigsten in Tirol.
  • Mit 284 km Pisten ist SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental unter den 5 größten Skigebieten in Österreich.

Neuigkeiten

6 Millionen Euro wurden für den Winter 2017/18 investiert:

  • NEU! Komfort Skidepot in der SkiWelt Brixen mit rund 300 beheizten und belüfteten Depotschränken 
  • Ausbau und Verbesserungen der Beschneiungsanlagen in der gesamten SkiWelt
  • 7 neue PistenBullys sorgen für ein noch perfekteres Pistenvergnügen


IRRSINNIG ERFOLGREICH: 
2017 feiert die SkiWelt ihr 40-jähriges Bestehen. 1977 gegründet gegründet, können die SkiWelt Bergbahngesellschaften auf eine wahre Erfolgsgeschichte zurückblicken. 

Das Skigebiet

Bestens präparierte Pisten und einmaliges Panorama
© SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental, Fotograf: W9 Studios Bestens präparierte Pisten und einmaliges Panorama

Die SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental ist eines der größten und modernsten Skigebiete weltweit. Wintersportler erwarten 9 direkte Einstiegsorte mit über 284 täglich perfekt präparierten Pistenkilometern sowie 21 Talabfahrten. Ob als Anfänger, Familie, Genuss- oder Vielskifahrer, in der SkiWelt haben einfach alle irrsinnig viel Spaß. Es gibt 90 moderne Bahnen, Panoramaausblicke auf über 70 3000er Berge, das ALPENIGLU® Dorf, 4 Funparks, Erlebnispisten, 3 beleuchtete Rodelbahnen, Österreichs größtes Nachtskigebiet sowie Erlebnis-Wanderwege am Berg. Nicht zu vergessen die 77 familiengeführten Hütten mit Sonnenterrassen und Bedienung.

Für Kinder gibt es zahlreiche Übungsgelände:

  • In der Hexenwiese an der Talstation der SkiWelt Söll erwarten die Kleinen Erlebnisparcours mit „verhexten“ Stationen. So werden sie spielerisch an den Wintersport herangeführt sowie Körpergefühl und Koordination geschult.
  • Im Übungsgelände Hopfgarten können Kinder und Anfänger die ersten Schwünge meistern. Zwei Zauberteppiche befördern die Pistenflöhe wieder nach oben.
  • In Westerndorf befindet sich direkt im Ort eine Übungswiese mit zwei Förderbändern. Diese sind frei zugänglich und können kostenfrei benutzt werden.
  • Kostenlosen Skispaß gibt es in der SkiWelt Scheffau/Schwoich. Hier stehen ein gratis Seillift sowie Kinderkarusell für unsere Kleinsten bereit. 
  • Direkt an der Bergstation der SkiWelt Ellmau befindet sich Ellmi's Winterwelt mit zwei Zauberteppichen zur freien Benützung. 
  • Die Schleppliftanlage Mittererwiese sowie der Übungslift Salvista in der SkiWelt Itter sind ideal für Familien und Anfänger.

 

Verschiedene Betreuungsmöglichkeiten für die Kleinsten:

  • Kinder von ein bis drei Jahren können im Kids Club Salvenaland Hopfgarten untergebracht werden. Hier werden sie von geschultem Personal betreut und erhalten zudem auch ein Mittagessen.
  • Im Schneepiraten Kids Club an der Bergstation der 4er-Gondelbahn am Brandstadl können Kinder von 5 Monaten bis vier Jahren ebenfalls betreut werden. Auch hier werden sie rundum versorgt, auch über die Mittagszeit.
  • In der KiKo (Kinderkornkammer) in Söll kümmern sich ausgebildete Kinderbetreuerinnen um die Kleinsten.Natürlich wird auch hier für das leibliche Wohl der Kids gesorgt.
  • Ellmi's Kids Club an der Bergstation der Hartkaiserbahn bietet eine weitere Möglichkeit, die Kinder sicher und gut behütet unterzubringen. Für Kinder von 2 - 5 Jahren


Auf Snowboarder und Freestyler warten vier Funparks:

  • Der Kaiserpark an der Tanzbodenbahn bietet eine Easyline mit drei Boxes, eine Expertline mit fünf Boxes bzw. Rails, eine 2er-Kicker combo und 2er-Roller combo sowie eine chill area.
  • Der Snowpark "Crazy Kangaroo Park" SkiWelt Söll an der Rinnerabfahrt beinhaltet eine Easy Line und einen Medium/Advanced Bereich.
  • Der Boarders Playground Westendorf befindet sich an der Gampenkogelbahn. Aufgeteilt in eine Easy-, Medium- und Hard-Line finden hier sowohl Anfänger, Fortgeschrittene als auch Profis das richtige Angebot.
  • Der mini playground in Westendorf ist speziell für Anfänger und Kinder gestaltet. Eine Easy Line, Mini Jump Line und Mini Rail Line stehen an der Übungswiese in Westendorf zur Verfügung.

Schneesicherheit & Beschneiung

Beschneibare Pisten
80%
Schneekanonen: 1700
Schneetelefon+43 (0)5333 400 9300
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in cm)

Hütten und Einkehr

Kulinarischer Hochgenuss am Berg
© SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental Kulinarischer Hochgenuss am Berg

Insgesamt stehen den Gästen der SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental über 70 urige Hütten für einen Einkehrschwung zur Verfügung. Zu nennen wären zum Beispiel das Panoramarestaurant Bergkaiser in der SkiWelt Ellmau oder oder die Gipfelalm Hohe Salve. Letztere bietet neben Tiroler Schmankerln vor allem ein traumhaftes Gipfelpanorama. Im ALPENIGLU®-Dorf an der Bergstation in Hochbrixen locken eine Bar sowie eine Sonnen-Lounge aus Eis und Schnee sowie die Eisausstellung ICE-Land.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

In fast allen Orten der SkiWelt gibt es mehr als eine Talabfahrt. Die längste davon ist die Talabfahrt von der Hohen Salve nach Söll. Sie ist 7,3 km lang und verläuft über einen Höhenunterschied von 1.209 Metern. Die schwerste Abfahrt der SkiWelt verläuft mit 80% Gefälle von der Choralpe bis zur Mittelstation. Sie ist 1,5 km lang mit einer Höhendifferenz von 500 Metern.

Auf den Geschwindigkeitsstrecken am Filzboden und der Almbahn kann man seine eigene Abfahrtszeitmessen und sie mit den anderen vergleichen.

Schwierigste Abfahrten

Alpseite
Länge: 1.5 km
Höhenunterschied: 500 m

Längste Abfahrten

Talabfahrt von der Hohen Salve
Länge: 7.3 km
Höhenunterschied: 1,126 m

Nachtski & Flutlichtfahren

© SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental

Wer gerne auch noch nach Einbruch der Dunkelheit Skilaufen möchte, der findet in der SkiWelt gleich mehrere Möglichkeiten zum Nachtskilauf.

  • Fünf beleuchtete Abfahrten, eine 8er Gondelbahn, eine 10er Gondelbahn sowie ein 6er Sesselbahn mit Sitzheizung & Haube warten in Österreichs größtem Nachtskigebiet, der SkiWelt Söll
  • In der SkiWelt Brixen gibt es eine beleuchtete Piste entlang des Schusterbühellifts und in der SkiWelt Westendorf wird die Übungswiese entlang der 4er-Sesselbahn beleuchtet.
Nachtskilauf möglich
Beleuchtete Pisten: 10 km

Videos

Irrsinnig Gross - Irrsinnig viele... | 02:57
Irrsinnig Gross. Irrsinnig Nah.
Entdeckt die SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental, eines der...
1 Tag in der SkiWelt Wilder Kaiser -...
Ein Urlaubstag in Österreichs grösstem zusammenhängendem...

Nach dem Skifahren

Rodelspaß in der SkiWelt Söll
© SkiWelt Söll Rodelspaß in der SkiWelt Söll

Zahlreiche Rodelbahnen laden zu einer Rutschpartie ein:

Die 4,5 km lange Rodelbahn an der Astbergbahn Going führt vom Astberg bis nach Ellmau oder Going. Die Mondrodelbahn an der Gondelbahn Hochsöll ist beleuchtet und verläuft von der Stöcklalm bis zur Talstation. Sie beinhaltet zudem vier Stationen, an denen Mond, Vollmond, abnehmender Mond und Neumond dargestellt werden. Die Hexenritt-Rodelbahn an der Gondelbahn Hochsöll führt auf 3,8 Kilometern von der Bergstation Gondelbahn bis zur Talstation.

Idyllische Winterwanderwege eignen sich für einen Spaziergang durch die verschneite Winterlandschaft. Schöne Wanderungen führen beispielsweise von der Bergstation Hartkaiserbahn über die Rübezahlalm ins Tal oder von der Bergstation der Brandstadlbahnen zum Gipfelkreuz des Brandstadl. 

Langlauf-Fans kommen in den Orten der SkiWelt ebenfalls auf ihre Kosten. So werden jeden Winter bei ausreichend Naturschnee über 200 Loipenkilometer sowohl am Wilden Kaiser, als auch im Brixental und in der Ferienregion Hohe Salve präpariert.

Wer die Hohe Salve, den Hartkaiser oder Brandstadl einmal von einer ganz anderen Perspektive kennenlernen möchte, kann das in der wahrhaft grenzenlosen SkiWelt tun – und zwar von oben! Zwischen dem Wilden Kaiser und Brixental herrschen nämlich die besten Bedingungen fürs Paragleiten.

Anzahl Rodelbahnen: 3
Rodelbahn beleuchtet
Rodelverleih

Après Ski

Hüttengaudi in der SkiWelt
Fotostudio: W9 Hüttengaudi in der SkiWelt

In den Talorten befinden sich zahlreiche Bars, in denen Partygängern bestimmt nicht langweilig wird. Après-Ski gibt’s beispielsweise im Papalapub in Brixen im Thale an der Talstation.
In Scheffau locken die Stall- und die Sternbar das Partyvolk mit Events und Mottoparties und in Söll geht es beispielsweise in der Moonlight Bar an der Talstation der Gondelbahn heiß her. In Ellmau treffen sich Einheimische und Gäste immer montags ab 20.30 Uhr auf der Stanglleitn. 

Bars und Pubs: 3

Kulinarik und Restaurants

Kulinarische Hochgenüsse gibt’s beispielsweise im haubengekrönten Restaurant im Hotel "Der Bär" in Ellmau. Haubenkoch Josef Seebacher und sein Team servieren hier kreative Gerichte aus Österreich und der ganzen Welt. Zudem finden hier regelmäßige Themenabende statt wie das Tiroler Schmankerl-Buffet, der Internationale Lukullische Streifzug – ein fünfgängiges Spezialmenü -, oder das italienische Buffet „Una Notte Italiana“.

Restaurants gesamt: 5

Infrastruktur am Skigebiet

Skischulangebot

Skischulen gesamt: 2
Snowboardschulen gesamt: 2
Carving Kurse
Freestyle Kurse

Skiverleih

Skidepot
Sportgeschäft
Skiverleih
Snowboardverleih
Langlaufverleih
Tourenskiverleih
Telemarkverleih

Skiverleih-Shops

Skiverleih-Shops SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental (29)

Anfahrt

Mit dem Auto:

Aus Deutschland kommend fährt man über die A12 bis zur Ausfahrt Kufstein Süd oder Wörgl Ost. Von hier aus sind über die Schnellstraße alle Orte der SkiWelt zu erreichen: Wenn man Richtung St. Johann fährt gelangt man zu den Orten Söll, Scheffau, Ellmau und Going. Fährt man Richtung Brixental, kommt man nach Itter, Kelchsau, Hopfgarten, Westendorf und Brixen im Thale.

Von Italien aus geht es über die A13/A12 Brenner. Man verlässt die Autobahn an der Ausfahrt Wörgl Ost. Dann erreicht man die Talstationen wiederum über die Schnellstraße Richtung St. Johann oder Brixental.

Aus der Schweiz fährt man über Feldkirch – Innsbruck bis zur Ausfahrt Wörgl Ost. Von hier aus wieder über die Schnellstraße Richtung St. Johann oder Brixental zu den Talstationen.

Aus Ostösterreich, Tschechien, der Slowakei und Ungarn nimmt man die Autobahn A1 nach Salzburg – Bad Reichenhall – Lofer – Waidring – St. Johann in Tirol. Dann geht es in Richtung Wörgl zu den Orten Söll, Scheffau, Ellmau und Going. Fährt man Richtung Kitzbühel/Kirchberg kommt man nach Brixen im Thale, Westendorf, Hopfgarten, Kelchsau und Itter.

Nächstes KrankenhausSt.Johann in Tirol
Nächster FlughafenInnsbruck
Nächster BahnhofHopfgarten

Kontakt

SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental
Dorf 84
6306
Söll
Anfrage senden
%6f%66%66%69%63%65%40%73%6b%69%77%65%6c%74%2e%61%74
Tel.:+43 5333 400
Fax:+43 5333 400 9100
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Berndvor 8 Monaten
Wir waren dieses Wochenende in Söll. Die Schneedecke ist ziemlich dünn und die Pisten teilweise vereist. Ich würde die Verhältnisse eher als schlecht bezeichnen.
Corinnavor 9 Monaten
Hallo,

wir waren übers Wochenende in Söll beim Ski fahren.
Man konnte vor dem Gasthof Hochsöll verschieden Ski probieren .. Atomic; Salomon, Head .. ist diese Veranstaltung öfters ?
Lemmyvor 10 Monaten
Wannist es den sehr voll ???
Alle Usermeinungen anzeigen
Login mit Google+