Skimagazin

Partner

Die besten Regionen für den Familien-Skiurlaub in Tirol

Den Spaß am Wintersport entdeckte ich zugegebenermaßen erst relativ spät. Trotzdem gehört meine Arbeit heute zu meinen größten Leidenschaften. Mein sprachwissenschaftliches Studium an der Uni Regensburg diente dem Ziel, später als Online-Redakteurin zu arbeiten. Seit 2013 mache ich mit dem Snowboard die Berge unsicher, recherchiere für euch die aktuellsten Après-Ski-Hits und stelle euch die... Mehr erfahren

aktualisiert am Aug 9, 2018

Mit den Kids im Schnee tollen, ihre ersten Schwünge auf zwei Brettern feiern und abends gemeinsam bei heißer Schokolade und einem Brettspiel entspannen – so stellt man sich als Familie den perfekten Ski-Urlaub vor. Leider aber arten die Winterferien oft in Stress bei den Erwachsenen und Langeweile bei den Kids aus. Damit genau das nicht passiert, sind einige Regionen Tirols besonders gut auf die Bedürfnisse von Familien eingestellt.

Tirols qualitätsgeprüfte Skiregionen

Die qualitätsgeprüften Skiregionen berücksichtigen die besonderen Bedürfnisse von Familien.
© Tirol Werbung Die qualitätsgeprüften Skiregionen berücksichtigen die besonderen Bedürfnisse von Familien.

In den qualitätsgeprüften Familien-Skiregionen Tirols müssen Skigebiete, Schneesportschulen und Skiverleihe spezielle Kriterien erfüllen, die besonders auf die Wünsche von Familien mit Kindern ausgerichtet sind. Dazu braucht es zunächst einmal die passende Infrastruktur mit Kinderland, Ski-Depots und beispielsweise flexiblen Umtauschmöglichkeiten kindergerechter Ski-Ausrüstung. Besonders im Fokus stehen zudem gute Betreuungsmöglichkeiten zur Entlastung der Eltern, günstige Familientarife bei den Skipässen und Erlebnisattraktionen wie Abenteuerparks oder Funslopes, um für Spaß und Action bei den Kids zu sorgen.

Die „Spielplatz Schnee“-Programme

Erfahrene Skilehrer helfen bei den ersten Schwüngen.
© Tirol Werbung Erfahrene Skilehrer helfen bei den ersten Schwüngen.

Qualitätsgeprüfte Skischulen vermitteln unter dem Motto „Spielplatz Schnee“ schon den Kleinsten Spaß am Winter und helfen Kindern ab drei Jahren spielerisch dabei, die ersten Versuche auf Skiern zu meistern. Da ein ganzer Skitag den Kids häufig zu lange und auch zu anstrengend ist, werden auch zahlreiche Abenteuer abseits der Pisten angeboten, wie beispielsweise Tierspurensuchen, Rutschtellerrutschen oder der Bau eines guten alten Schneemanns. Die Lernerfolge der kleinen Schneehelden werden in einen Sammelpass eingetragen und können so stolz Familien und Freunden präsentiert werden.

Tirols qualitätsgeprüfte Familien-Skiregionen im Überblick

SkiregionBesonderheitenSkigebiete
Galtür im Paznauntal
  • Skifahren: 3 der 6 Zonen im Skigebiet Silvapark Galtür richten sich speziell an Kinder und Jugendliche
  • Skipässe: Kinder unter 8 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen gratis; Kindertarif gilt bis 19 Jahre
  • Abseits der Piste: Erlebnismuseum Alpinarium
Silvapark Galtür
Serfaus-Fiss-Ladis
  • Skifahren: Wohlfühlstationen verteilt im Skigebiet
  • Kinderland/Betreuung: Murmlikrippe Serfaus, Bertas Kinderland Fiss-Ladis
  • Abseits der Piste: Serfauser Sauser, Fisser Flieger
Serfaus-Fiss-Ladis
Nauders im Tiroler Oberland
  • Skifahren: breite Pisten, Skikindergarten, Skirestaurant an der Bergstation
  • Kinderland: Nauderix Kinderland mit Spielplatz, Tubing Bahn und Indianerpfad; Nauderix Kids Park mit Funsportangeboten für Teens
  • Skipässe: Großer und kleiner Familienpass; besonders günstige Konditionen ab Mitte März
  • Abseits der Piste: Rodelbahn Lärchenalm
Nauders
Pitztal
  • Skifahren: Optimale Infrastruktur zwischen Pisten, Skischule und -verleih
  • Skipässe: Kein Liftticket für den Skikurs im Tal erforderlich; Bambini-Freiskipass für Kinder unter 10 Jahren; im Januar spezielle Bambini-Wochen
  • Abseits der Piste: 6 km lange Rodelbahn, Pistenbullyfahrt, Backstage-Führung hinter die technischen Kulissen des Skigebiets
Hochzeiger
Hochoetz
  • Skifahren: Skigebiet ist gut überschaubar; Kinderrestaurant an der Bergstation Hochoetz
  • Skipässe: Gratis-Skipass sowie wahlweise kostenlos 5-Tages-Skikurs oder -Kinderbetreuung für Kinder unter 6 Jahren während der Happy-Family-Wochen
  • Kinderland/Betreuung: WIDI's Kids Club, WIDI-Funpark, Kindergarten mit Spielbereich an der Bergstation
  • Abseits der Piste: Kinderparcours an der Ochsengartenbahn, Therme Aqua Dome, Eislaufen auf dem Piburger See
Hochoetz
Stubai
  • Skifahren: Schlick 2000 bietet überschaubare Größe; Eltern können zur Abwechslung auf Stubaier Gletscher ausweichen
  • Skipässe: Kinder unter 10 Jahren in Begleitung eines Elternteils kostenlos
  • Kinderland: Big Ron's Kinderland (Schlick 2000)
  • Abseits der Piste: Big Family Winterprogramm bietet abwechslungsreiche Angebote, z.B. Besuch der Eisgrotte am Stubaier Gletscher oder des Erlebnisbads Stubay

Schlick 2000

Stubaier Gletscher

Alpbachtal
  • Skifahren: In den Dörfern zahlreiche kleine Lifte und Übungshänge
  • Skipässe: Dorflifte in Kramsach und Brandenberg können während der Woche kostenlos genutzt werden
  • Kinderland: Frostys Schneewelt, diverse Funslopes und Snowparks
  • Abseits der Piste: Erlebnisbad Wörgler Wasserwelt, Fackelwanderungen, Eislaufen auf dem Reintaler See oder in der Eisarena Kundl
Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau
Wildschönau
  • Skifahren: In den Dörfern viele kleinere Lifte und Übungshänge
  • Skipässe: Kinder bis Jahrgang 2012 oder jünger fahren gratis Ski
  • Kinderland: Family-Park am Thalerkogllift, diverse Funslopes und Snowparks
  • Abseits der Piste: 1. Tiroler Holzmuseum, Erlebnisbad Wörgler Wasserwelt, 5 km lange Rodelbahn Lanerköpfl
Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau
Kitzbüheler Alpen - Hohe Salve
  • Skifahren: viele leichte Pisten und bequeme, beheizte Sesselbahnen auf dem Aussichtsberg Hohe Salve; Familien-Skidepot an der Talstation Hopfgarten
  • Skipässe: Bei der Jungfamilienkarte kann ein Ticket abwechselnd von zwei Elternteilen genutzt werden; während der Familienskiwochen Kinder bis 15 Jahren gratis
  • Kinderland/Betreuung: Kids Club Hopfgarten; Skischule Alpin mit eigenem Kinderland
  • Abseits der Piste: Rodelbahn Haagalm in Hopfgarten, Erlebnisbad Wörgler Wasserwelt
SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental
Wilder Kaiser
  • Skifahren: enorme Auswahl an leichten Pisten
  • Skipässe: Bei der Jungfamilienkarte kann ein Ticket abwechselnd von zwei Elternteilen genutzt werden; während der Familienskiwochen Kinder bis 15 Jahren gratis
  • Kinderland: Hexenwiese Söll (kostenlos für Kinder und Eltern), Kinderkaiserland Scheffau
  • Abseits der Piste: Wochenprogramm mit Aktivitäten wie Besuchen in der Bergdoktor-Praxis oder dem Kaiserbad Ellmau
SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental
Kitzbüheler Alpen - Brixental
  • Skifahren: vor allem in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental viele anfängertaugliche Pisten und kindersichere Sesselbahnen
  • Skipässe: Bei der Jungfamilienkarte der SkiWelt kann ein Ticket abwechselnd von zwei Elternteilen genutzt werden, während der Familienskiwochen Kinder bis 15 Jahren gratis; 3+1 Aktion in Kitzbühel (4 fahren, 3 zahlen)
  • Kinderland: Alpeniglu-Dorf Hochbrixen
  • Abseits der Piste: 3,5 km lange Naturrodelbahn Gaisberg

SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental

Kitzbühel

Kitzbüheler Alpen - St. Johann
  • Skifahren: überschaubares Skigebiet mit vier Schneesportschulen
  • Skipässe: nach Alter gestaffelte Kinder- und Jugendtarife, Familienboni beim Kauf von Saisonkarten
  • Betreung: Kapa-Kinderstube, Krabbelstube Vogelnest, eigenes Babyhotel
  • Abseits der Piste: Panorama Badewelt, Flying Fox im Hornpark
St. Johann
Kitzbüheler Alpen - Pillerseetal
  • Skifahren: Region ist besonders schneesicher; drei örtliche Skigebiete mit zahlreichen Spiel- und Funelementen
  • Skipässe: Spezielle Osterangebote, Schneezwergerlwochen im Januar (dabei erhalten Kinder bis 5 Jahre einen kostenlosen 6-Tages-Skipass)
  • Kinderland: Triassic Kinderland Waidring
  • Abseits der Piste: Rodelbahn Timoks Coaster, Erlebnisbad Aubad, Schlauchbobbahn Waidring

Fieberbrunn

Pillersee/Buchensteinwand

Steinplatte Waidring

Osttirol
  • Skifahren: überschaubares Skigebiet Sillian; besonders familientaugliche Pisten im Skigebiet Zettersfeld
  • Skipässe: Skipass, kostenloses Kinoticket und freie Übernachtung im Zimmer der Eltern für Kinder bis 14 Jahre während der Family-Hit-Woche; Kinderpreise bis 18 Jahre beim SkiHit-Skipass
  • Kinderland/Betreuung: Winterwichtelland, Bobo Kinderclub und Yellowsnow-Funpark in Sillian; Skikindergarten und Funslope in Zettersfeld
  • Abseits der Piste: Osttirodler, Dolomitenbad Lienz, Eislaufen am Tristacher See oder auf dem Eislaufplatz Lienz

Sillian Hochpustertal

Zettersfeld Lienz

 

Kinderleichte Urlaubsplanung

Mit der interaktiven Servicekarte spielend leicht den Urlaub planen
© Tirol Werbung Mit der interaktiven Servicekarte spielend leicht den Urlaub planen

Damit schon die Planung zuhause zum Kinderspiel wird, bietet die interaktive Servicekarte Informationen zu geeigneten Skigebieten, familienfreundlichen Unterkünften, Skischulen, Infrastruktur und Anreise sowie zahlreichen kindgerechten Attraktionen auf und neben den Pisten. In sieben Schritten führt dich die Servicekarte durch die wichtigen Fragen der Urlaubsplanung, so dass garantiert nichts schiefgehen kann.

Was muss in die Handtasche oder in den Koffer und was kann vor Ort ausgeliehen werden? Damit man auch ja nichts wichtiges vergisst, stellt Tirol seinen Gästen außerdem eine praktische Packliste für den Skiurlaub mit Kindern zur Verfügung. Darauf ist von den Reisedokumenten bis zum Lieblings-Kuscheltier alles aufgelistet, was Familien auf keinen Fall daheim lassen dürfen.

Ähnliche Artikel im Skimagazin

Aktuelle Umfrage

Wie machst du dich fit für den Winter?
(Mehrfachauswahl möglich)
Hinweise zum Datenschutz

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+