Skigebiet Lienz Hochstein & Zettersfeld in Osttirol: Position auf der Karte

Skiurlaub Lienz Hochstein & Zettersfeld

Partner
Pistenplan Lienz Hochstein & Zettersfeld
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)
Offizieller Testbericht

Das 12.000-Einwohner-Städtchen Lienz liegt mitten in den Alpen in der Region Osttirol. Wobei "mitten in den Alpen" wirklich treffend ist: So muss man von Norden kommend erst die Kitzbüheler...

Kompletten Testbericht lesen
3.6
71/100
Skigebiete-Test.de Wertung
Auszeichnungen
Familien
Bewerte das Skigebiet
18
(6)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Höhe686 m - 2,278 m
Saisonstart8 Dec 2017
Saisonende2 Apr 2018
Liftkapazität 4770 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene €46.50
1 Tag Jugendliche €23.50
1 Tag Kinder €23.50
Alle Preisinfos

Lifte

5
4
2
Gesamt 11
Öffnungszeiten09:00 - 16:00

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge 37 km

Wissenswertes

  • Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 1,592 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Österreich beträgt 720 m. Die Pisten sind also überdurchschnittlich lang. Auf 2,278 m liegt der höchste Punkt des Skigebiets.
  • Die Saison dauert 115 Tage vom 8 Dec bis 2 Apr. Im Durchschnitt dauert die Saison in Österreich 117 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen 8 Dec und 2 Apr) beträgt 51 cm am Berg und 29 cm im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Lienz Hochstein & Zettersfeld ist der März mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 82 cm am Berg und 46 cm im Tal.
  • Lienz Hochstein & Zettersfeld hat im Durchschnitt 77 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Österreich 65 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Januar mit durchschnittlich 25 Sonnentagen. Damit gehört das Skigebiet zu den 10 sonnigsten in Österreich.

Neuigkeiten

News zur Wintersaison 2017/18:

  • Saisonstart Zettersfeld am 8. Dezember 2017 geplant; Saisonstart Hochstein am 20. Dezember 2017.
  • Lienz ist wieder Austragungsort des Ski-Weltcups. Die Damen-Bewerbe im Riesenslalom und Slalom findet am 28. und 29. Dezember 2017 auf der Weltcuppiste am Hochstein statt. Weitere Infos zum Ski-Weltcup...

News zur Wintersaison 2016/17:

  • Be a camrider: Erkunde eine Stunde lang mit dem GoPro Helm das Skigebiet und filme deine rasanten Abfahrten

•   Skiline: Zeichne dein Höhenmeterprofil auf
•   Skicross-Trainingsstrecke in Zettersfeld

Das Skigebiet

Die Lienzer Bergbahnen vereinen zwei Skigebiete, die über der Sportstadt Lienz liegen: Hochstein und Zettersfeld. Gemeinsam bieten sie 37 Pistenkilometer und 12 Liftanlagen. Vom Stadtzentrum ins Skigebiet sind es lediglich 15 Minuten!

Herzstück des Skigebietes Hochstein ist die lange, schwarz markierte Weltcupabfahrt. Sie führt von 1500 Meter Seehöhe auf 670 Meter und lässt echtes Champions-Feeling aufkommen. Im restlichen Terrain des Hochsteins carvt man auf rot markierten Pisten und genießt Skisport der Extraklasse. Für Anfänger ist das Gebiet nur bedingt zu empfehlen, da es für sie nur oberhalb der Schlossbergbahn lediglich das kleine Übungsareal Tuxermoos mit zwei Pisten gibt.

Dafür finden diese im Skigebiet Zettersfeld viele leichtere Pisten. Mit der Gondelbahn gelangt man bequem ins Skigebiet, wo tolle Familienabfahrten warten. Die lange Abfahrt Nr.1 von der Steinermandl Bahn Bergstation zur Talstation bietet Skigenuss pur. Wer noch etwas üben möchte, ist am Bidner Schlepplift richtig. In Zettersfeld gibt es mit der Osthangabfahrt nur eine einzige schwarz markierte Abfahrt, so dass Familien das gesamte Skigebiet genießen können. Direkt neben der Sesselbahn Steinermandl gibt es außerdem einen Fun Park, wo alle Freestyler ihre Skills unter Beweis stellen können.

Zettersfeld ist übrigens ein tolles Gebiet für Skitourengeher. Viele Touren gibt es zu entdecken, die je nach Können variiert werden können.

Schneesicherheit & Beschneiung

Beschneibare Pisten
75%
Schneekanonen: 60
Schneetelefon+43 (0)4852 63975
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in cm)

Hütten und Einkehr

Im Skigebiet Hochstein werden alle belohnt, die nach dem letzten Lift noch ein paar kleinere Hügel überwinden, denn dann erreicht man die Hochsteinhütte am Gipfel. Hier gibt es Osttiroler Spezialitäten, aber auch einfache Jausenteller. Von hier oben lässt sich außerdem bestens die tolle Aussicht genießen. Wer nicht ganz so hoch hinaus möchte, findet aber auch im restlichen Skigebiet eine Menge Möglichkeiten, einzukehren. An der Talstation des Schleppers Hanserwiese liegt zum Beispiel die Stern Alm und rund um die Mittelstation locken mehrere Hütten mit regionalen Spezialitäten.

In Zettersfeld ist ebenfalls bestens für die Hungrigen gesorgt. Am Sessellift Steinermandl befinden sich gleich drei Einkehrmöglichkeiten. Eine atemberaubende Aussicht hat man im Steinermandl Panoramarestaurant auf 2213 Metern und auch Mecki’s Dolomiten Panoramastubn bietet nicht nur leckeres Essen, sondern auch eine große Sonnenterasse, um die Sonne und das Panorama zu genießen.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Für alle, die sicher auf den Brettern stehen, ist die Weltcup Abfahrt im Skigebiet Hochstein ein wahrer Genuss. Wer es etwas ruhiger wünscht, sollte im Skigebiet Zettersfeld die Panoramaabfahrt (Nr. 9) und die lange Familienabfahrt Nr. 1 nicht verpassen.

Längste Abfahrten

Hochstein-Lienz (Abfahrten 2, 3, 4)
Länge: km
Höhenunterschied: 1,302 m

Schwierigste Abfahrten

Weltcupstrecke
Länge: 1.5 km
Höhenunterschied: 340 m

Videos

Lienzer Bergbahnen Funslope,... | 02:32
Skiing Zettersfeld/Lienz
Nice powder week in Lienz, filmed with GoPro Hero 3...
Ski and the City – Winterzauber in der...
Die romantische Sonnenstadt Lienz im Angesicht der...
Lienzer Bergbahnen, Camrider 2016,...
Skifahren in Lienz am Zettersfeld! Wie viel Spaß für...
Camrider Theresa & Marius, 28. Jänner...
Einen traumhaften Tag am Zettersfeld hatten die Camrider...

Nach dem Skifahren

Ein echtes Muss bei einem Aufenthalt in Lienz ist der Osttirodler! Der Alpine Coaster bringt Spaß pur für die ganze Familie, wenn es über Jumps, Wellen und durch die Kreisel geht. Wie schnell man sich die Bahn hinabwagt, kann man selbst kontrollieren.

Beim Winterwandern hat man die Gelegenheit, die wunderbare Dolomitenlandschaft zu genießen. In der in Weiß getauchten Winterwelt kann man die Ruhe genießen und den Alltag vergessen. Die zahlreichen Hütten laden unterwegs zu einer Stärkung ein. Möchte man die befestigten Wege verlassen, ist eine Schneeschuh-Tour genau das Richtige.

Après Ski

Möchte man nach dem Skifahren noch etwas feiern, findet man im Städtchen Lienz viele Ausgehmöglichkeiten, wie zum Beispiel das Zeitlos, das Stöckl und viele mehr.

Bars und Pubs: 10
Diskotheken / Clubs: 3

Kulinarik und Restaurants

Nicht nur im Skigebiet, sondern auch in Lienz verwöhnen die Restaurants mit Osttiroler Spezialitäten. Rustikal geht es im Brauhaus Gösser Bräu im alten Rathaus zu. Ein echtes Haubenlokal ist das Restaurant des Parkhotels am Tristacher See. Neben regionalen Spezialitäten werden hier raffinierte Fischgerichte angeboten. Beim Kirchenwirt trifft Haute Cuisine auf rustikale Gasthaustradition. Das Ergebnis sind bodenständige Gerichte mit dem gewissen Etwas.

Infrastruktur am Skigebiet

Skischulangebot

Skischulen gesamt: 2
Snowboardschulen gesamt: 2
Langlauf Kurse
Carving Kurse

Skiverleih

Skidepot
Sportgeschäft
Skiverleih
Snowboardverleih
Langlaufverleih
Tourenskiverleih

Skiverleih-Shops

Skiverleih-Shops Lienz Hochstein & Zettersfeld (1)

Anfahrt

Mit dem Auto folgt man der Straße E54 und verlässt diese an der Ausfahrt Kiefersfelden/Kufstein. Nun folgt man der Beschilderung „Felbertauernstraße“ bis Lienz.

Mit der Bahn gelangt man über Bozen, Brixen und Sillian nach Lienz. Alternativ kann man die Strecke über Spittal wählen. Außerdem besteht die Möglichkeit, bis Kitzbühel zu fahren und von dort den Linienbus nach Lienz zu wählen.

Nächstes KrankenhausLienz
Nächster FlughafenInnsbruck, Klagenfurt
Nächster BahnhofLienz

Kontakt

Lienzer Bergbahnen AG
Zettersfeldstraße 38
9900
Lienz
Anfrage senden
%6d%61%72%6b%65%74%69%6e%67%40%6c%69%65%6e%7a%65%72%2d%62%65%72%67%62%61%68%6e%65%6e%2e%61%74
0043 664 83 47 316
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Andreasam 12.02.2015
Wir fahren als Familie seit 4 Jahren hin und dieses Jahr wieder. Die Lifte sind gut bis sehr gut und die Pisten sind nicht die schwersten aber für uns völlig ausreichend. Ein Skipass kostete ca 200...
Thiemoam 07.12.2009
Mir hat es dort auch sehr gut gefallen. Vor allem stimmt hier doch noch das Preis-Leistungsverhältnis. Die Lifte sind meines Erachtens absolut modern und ich bin letztes Jahr immer ohne Wartezeiten...
Haeussler

Bern hat Folgendes geschrieben: Das Schigebiet hat nur sehr alte Lifte und der Pistenzustand ist nicht so gut .Fazit:Das Schigebiet ist das Geld nicht Wert!!!! In der Tat: alte Lifte, selten mit einem Schneeschutz. Richtig teuer fuer die kleinen Skigebiete, die nicht zusammen hängen (Zettersfeld und Hochstein) Familie zahlt fuer 6 Tage über 650 EU !! und Lifte, die schon um 16 Uhr schließen.. Fazit: nicht wirklich zu empfehlen! modernisiert mal! Wir kommen nicht wieder!

Bernam 28.01.2009
Das Schigebiet hat nur sehr alte Lifte und der Pistenzustand ist nicht so gut .Fazit:Das Schigebiet ist das Geld nicht Wert!!!!
Wolfgang Schmelz

Bern hat Folgendes geschrieben: Das Schigebiet hat nur sehr alte Lifte und der Pistenzustand ist nicht so gut .Fazit:Das Schigebiet ist das Geld nicht Wert!!!! Die Tatsachen sprechen eine andere Sprache; siehe: Website der Lienzer Bergbahnen, das ist jedoch für das Skigebiet "Hochstein"! Des Zettersfeld-Skigebiet wurde erst vor kurzen vollständig neu gestalltet, mir einer neuen 3er-Sesselbahn und einer neuen 6er-Sesselbahn im Bereich "FaschingAlm" auf dem Zettersfeld! Auch die Abfahrten wurden neu gestaltet. Nur für Könner stehen noch 2 alte Schlepplifte auf Nebenstrecken, aber auch die haben das Tiroler Pisten Gütesiegel!

Login mit Google+