Skimagazin

Partner

Dolomiti Superski: Unendlicher Winterspaß im UNESCO Welterbe

Wer kennt es nicht, das spektakuläre Alpenglühen. Wenn die Sonne hinter den gezackten Dolomiten-Gipfeln verschwindet, glühen die Berge an Rosengarten, Rotwand, Sellastock, Kreuzkofel und Tofana rot auf. Aber nicht nur deswegen sollte jeder Skifahrer einmal die Dolomiten besucht haben. 1.200 Pistenkilometer, die berühmte Sella Ronda und kulinarische Highlights sind nur einige Gründe, die für einen Urlaub in den Skigebieten von Dolomiti Superski sprechen.

Die Dolomiten sind seit 2009 UNESCO-Welterbe

Die Kalkberge im Norden Italiens sind seit dem 26. Juni 2009 Teil des UNESCO-Welterbes und zählen damit offiziell zu den schönsten Landschaften der Welt. Zu den bekanntesten und eindrucksvollsten Gipfeln gehören unter anderem die 3.342 Meter hohe Marmolada, die Drei Zinnen (2.999m), der Schlern (2.563m) oder der 3.192 Meter hohe Pale di San Martino.

Schon in den vergangenen Jahrhunderten waren die markanten Dolomiten ein Anziehungspunkt für Literaten, Maler oder Geologen. Kein Wunder also, dass auch die Anfänge des Skisports hier schon früh zu verorten sind. Bereits 1895 waren auf den Almen von Gröden und Cortina die ersten Wintersportler unterwegs und erkannten schnell, dass die sanften Hänge unterhalb der schroffen Dolomiten-Gipfel ideal zum Skifahren geeignet sind.

1.200 Pistenkilometer führen durch die Dolomiten

Dolomiti Superski ist der größte Skiverbund der Welt. Die 12 Skigebiete sind mit nur einem Skipass befahrbar.
© Dolomiti Superski Dolomiti Superski ist der größte Skiverbund der Welt. Die 12 Skigebiete sind mit nur einem Skipass befahrbar.

Heute verlaufen 1.200 Pistenkilometer durch die Berglandschaft der Dolomiten. Zu den berühmtesten Abfahrten gehören unter anderem die Saslong in Gröden - Val Gardena, die Olimpia in Cortina d’Ampezzo oder die Gran Risa in Alta Badia. Spektakulär sind zudem Aussichtspunkte wie der 2.800 Meter hohe Lagazuoi, der Sass Pordoi (2.950m) oder die Forcella Staunies am Cristallo (2.930m), die alle mit Seilbahn oder Sessellift erreichbar sind und im Winter eine atemberaubende Aussicht auf die verschneiten Dolomitengipfel ermöglichen.

Auch die berühmteste und wohl eindrucksvollste Skirunde der Alpen befindet sich hier: Die Sella Ronda umfasst die vier Skigebiete Gröden – Val Gardena, Alta Badia, Arabba und Fassatal und führt um das imposante Sella-Massiv herum. Dabei werden rund 38 Kilometer auf Skiern zurückgelegt. Jeder leidenschaftliche Wintersportler sollte die Sella Ronda einmal im Leben gefahren sein.

Übersicht: Skigebiete im Verbund Dolomiti Superski

Alle zwölf Dolomiten-Skigebiete in den Regionen Südtirol, Trentino und Veneto gehören zu Dolomiti Superski, dem größten Skiverbund der Welt. Der gemeinschaftliche Skipass ermöglicht es passionierten Wintersportlern, neben 1.200 Pistenkilometern auch 450 hochmoderne Liftanlagen, 30 Snowparks und 50 Skiorte zu entdecken. Für Familien gibt es zudem besondere Konditionen, beispielsweise fahren Kids unter 8 Jahren gratis Ski. Die ersten Skigebiete des Verbunds starten bereits am 16. November 2018 in die neue Saison.

SkigebietRegionPistenkilometerSaisonzeiten
(voraussichtlich)
Cortina d'AmpezzoVeneto120 km16.11.2018 - 01.05.2019
KronplatzSüdtirol119 km30.11.2018 - 22.04.2019
Alta BadiaSüdtirol130 km01.12.2018 - 07.04.2019
Gröden
Seiser Alm
Südtirol

175 km
 

06.12.2018 - 08.04.2019
Fassatal
Carezza
Trentino
Südtirol
210 km30.11.2018 - 31.03.2019
30.11.2018 - 31.03.2019
Arabba / MarmoladaVeneto62 km

30.11.2018 - 07.04.2019

Drei Zinnen DolomitenSüdtirol93 km17.11.2018 - 22.04.2019
Val di Fiemme
Obereggen
Trentino
Südtirol
109 km30.11.2018 - 07.04.2019
 
S. Martino di Castrozza / RollepassTrentino60 km30.11.2018 - 07.04.2019
Gitschberg Jochtal
Plose
Südtirol52 km07.12.2018 - 22.04.2019
07.12.2018 - 31.03.2019
Alpe Lusia
San Pellegrino
Trentino95 km30.11.2018 - 07.04.2019
CivettaVeneto80 km30.11.2018 - 07.04.2019

14 Restaurants sind mit dem Michelin-Stern ausgezeichnet

Spitzenküche und traumhafter Ausblick - 400 Berghütten vermitteln Skifahrern echt italienisches Dolce Vita
© Dolomiti Superski Spitzenküche und traumhafter Ausblick - 400 Berghütten vermitteln Skifahrern echt italienisches Dolce Vita

Für das leibliche Wohl wird in den zwölf Skigebieten und 50 Skiorten natürlich auch entsprechend gesorgt. Schließlich sind wir in Italien, dem Land der kulinarischen Hochgenüsse! Im Dolomiten-Gebiet, das von Trentino-Südtirol bis nach Venetien reicht, befinden sich 14 Spitzen-Restaurants, die mit dem berühmten Michelin-Stern ausgezeichnet wurden.

Daneben warten in den Skigebieten über 400 Berghütten mit lokalen Spezialitäten auf. Durch die Weitläufigkeit des Gebiets verschmelzen hier fünf verschiedene kulinarische Traditionen: Ladinische und Tiroler Gerichte, die Spezialitäten des Trentino und Venetiens sowie die mediterrane Küche. So kommt man hier bei einer gemütlichen Einkehr in den Genuss von hausgemachten Südtiroler Schlutzkrapfen, Wildgerichten, Grappa, Tosela-Käse und vielem mehr.

Über den Autor
erstellt am 27 Aug 2018
Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+