+
+
Skigebiet Alta Badia in Alta Badia: Position auf der Karte

Skiurlaub Alta Badia

La Villa, Corvara, San Cassiano, Kolfuschg

Pistenplan Alta Badia

Neuigkeiten

Alta Badia ist erneut Austragungsort des Ski-Weltcups. Die Herren sind am 17. und 18. Dezember 2023 für zwei Riesenslalom-Rennen zu Gast. >> Ergebnisse

Das Skigebiet

Alta Badia liegt im Südosten Südtirols, eingebettet zwischen dem Pustertal, Cortina, Arabba, dem Fassatal und Gröden und erstreckt sich über 16 km in einem sonnigen Tal inmitten der atemberaubenden Dolomiten.

In Alta Badia verbinden sich Weltoffenheit und jahrhundertealte Traditionen, alpine Atmosphäre und mediterranes Flair, unberührte Naturschönheiten und moderne touristische Einrichtungen zu einer faszinierenden Mischung der Gegensätze.  Alta Badia, die Heimat der Ladiner, hat sich im Laufe der Jahre zu einer der beliebtesten Urlaubsdestinationen der Alpen entwickelt und dabei seinen unberührten natürlichen Charme bewahrt, der vor allem in der atemberaubenden und unvergleichlichen Bergwelt zum Ausdruck kommt.

Sowohl im Winter als auch im Sommer ist Alta Badia auf die Bedürfnisse von Aktivurlaubern ausgerichtet und bietet eine breite Palette an Erlebnissen. Das Outdoor-Angebot in Alta Badia ist so vielfältig und aufregend wie die Region selbst.

Für die Liebhaber der schönen Dinge des Lebens bietet Alta Badia die Möglichkeit, in die Natur und Kultur der Region einzutauchen und mit allen Sinnen zu genießen. Die Ausblicke sind unvergleichlich, die Wiesen und Schneelandschaften einladend. Bergbäche plätschern leise, Blumen duften und die Küche verwöhnt den Gaumen. Eine moderne, nachhaltige Tourismusinfrastruktur und vielfältige Beherbergungsangebote runden die Zutaten für ein perfektes Urlaubserlebnis ab.

Anzeige

Magazinartikel

Wissenswertes

Hütten und Einkehr

Ob Naturliebhaber, Aktivurlauber oder Genießer: in den Berghütten von Alta Badia, am Fuße der Dolomiten, ist jede Rast ein erstklassiges Erlebnis für Augen und Gaumen. Die charmanten Ski- und Berghütten, im ganzen Gebiet verteilt, sind für Skifahrer, Wanderer und Feinschmecker beliebte Einkehrstationen.

Selbstbedienung oder aufmerksames Service am Tisch: das kulinarische Angebot in den Hütten von Alta Badia reicht von lokalen Gerichten zu italienische Pasta-Teller bis zu saftigen Grilltellern, von Fischspeisen bis zu kleinen Imbissen. Natürlich werden gerade in den Berghütten gerne die typischen Spezialitäten aus der ladinischen und der alpenländischen Tradition angeboten.

Die Berghütten von Alta Badia sind in den letzten Jahrzehnten zu einem wichtigen Bestandteil der lokalen Gastronomie im Zeichen der hohen Qualität geworden. Im Sommer und im Winter werden unter Mitwirkung vieler lokaler Hütten attraktive Gourmet-Veranstaltungen organisiert.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Die Sellaronda ist absolute Pflicht für jeden Alta Badia Besucher und ein klares Highlight dieses Skigebietes. Nicht nur dass die Sellaronda durch vier Skigebiete hindurch führt, sie bietet zudem einen atemberaubenden Panoramablick.

Längste Pisten in Alta Badia sind die Lagazuoi –Abfahrt vom Lagazuoi Berg am Falzarego Pass nach Armentarola/San Cassiano mit 8,5 km und die Abfahrt Vallon – Corvara mit 4,3 km.

Besonders anspruchsvoll ist die Gran Risa Abfahrt in La Villa. Hier finden jährlich Weltcuprennen statt.

Längste Abfahrten

Piz Sorega-La Villa
Länge: 8,5 km
Höhenunterschied: 700 m
Anzeige

Videos

01:06
Ski moments in Alta Badia
00:40
Majestic moments in Alta Badia
00:43
Culinary moments in Alta Badia
00:40
Majestic moments in Alta Badia

Nach dem Skifahren

80 km Winterwanderwege führen um Alta Badia. Zu empfehlen ist beispielsweise die Wanderung zu den „Störes – Wiesen“ und zum Pralongià Plateau. Die Tour startet am Langlaufzentrum Alta Badia in San Cassiano/Armentarola. In etwa eineinhalb Stunden erreicht man die „Störes – Wiesen“, in zweieinhalb Stunden das Pralongià Plateau. Der Rückweg lässt sich dann auch per Schlitten bewältigen. Ein Großteil der beschilderten Wanderwege eignet sich auch für Schneeschuhtouren.

Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen kann man beispielsweise am Sompunt See. Er hat bis 23 Uhr geöffnet und bietet neben einem Verleih auch eine Bar, in der man den ein oder anderen Snack und ein Getränk zu sich nehmen kann. Zudem gibt es eine Eislaufhalle in Corvara.

Eine Rodelpartie macht immer Spaß! Die Naturrodelbahn „Trù liösa Foram“ führt vom Piz Sorega nach San Cassiano. Zudem gibt es einen Rodelweg vom Cherzplateau über den Jägerweg zum Parkhotel Planac und einen weiteren von Spescia über Armentara nach La Crusc.

Anzahl Rodelbahnen: 2
Rodelverleih
Anzeige

Kulinarik und Restaurants

Gutes Essen und feine Lebensart haben in Alta Badia allerdings viele Facetten. Für die einen sind es die gemütlichen Berghütten, die urigen Bauernhöfe oder das traditionsreiche ladinische Essen der bezaubernden Gasthäuser. Andere hingegen lieben das elegante Ambiente der Gourmet-Restaurants. Was immer Sie bevorzugen, in Alta Badia kochen wir mit Leidenschaft und Liebe und vor allem mit viel Respekt vor Brauchtum und Tradition. Diese Kombination, die gerade heute sehr gefragt ist, wird in Alta Badia seit Jahren gepflegt.

Sterne-Restaurants, kleine Gasthäuser und einladende Lokale, urige Bauernhöfe und gemütliche Hütten, in allen heißt die Devise: mit frischen Produkten aus Südtirol kochen. Speck, Bergkräuter, Fleisch und Milchprodukte sind die Grundlage vieler Rezepte und Ausgangspunkt für moderne Kreationen. Kurze Lieferwege sorgen für Frische und Qualität.

Wer die typischen ladinischen Rezepte zu Hause nachkochen möchte, der kann einen Kochkurs in einem traditionellen Bauernhof besuchen. Die Bäuerin selbst führt ihre Gäste auf eine verführerische Reise durch die alten Rezepte aus Alta Badia und Südtirol. Den Kurs können Sie vor Ort in der Tourismusgenossenschaft von Alta Badia buchen.

Anzahl Restaurants: 77
Anzeige

Infrastruktur am Skigebiet

Anfahrt

Mit dem Auto:

Von Norden kommend erreicht man Alta Badia am besten über die Brenner-Autobahn. An der Ausfahrt Brixen/Vahrn verlässt man die Autobahn und folgt der Pustertaler Staatsstraße SS49 bis nach Sankt Lorenzen. Dann folgt man der Gadertaler Staatsstraße SS244 bis Alta Badia.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Wenn man mit dem Zug anreist, empfiehlt sich als Entstation der Bahnhof in Bruneck. Von hier aus kann man mit dem Linienbus nach Alta Badia fahren.

Anzeige

Aktuelles Angebot

  • Übernachtung wie gebucht
  • Verpflegung wie gebucht
  • Nutzung des Wellnessbereiches (s. Ausschreibung)
  • Wellnessgutschein (s. Ausschreibung)
  • Begrüßungsgetränk (s. Ausschreibung)
Über den Autor
aktualisiert am Apr 8, 2024
Bewerte das Skigebiet
307
(49)

Kontakt

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Gerd
am 15.02.2016
Wir haben viel Gutes über dieses Skigebiet gehört und werden uns demnächst in Richtung Alta Badia aufmachen. Hat jemand Erfahrungen mit den Hotels dort gemacht? Wir werden in Alta Badia Hotel Po...
AMW
am 25.01.2016
wir kommen auch schon seit Jahren in dieses herrliche Skigebiet. Meine Frage bezog sich auf die derzeit aktuelle Schneelage und ob jemand gerade aktuell (Januar 2016) im Skigebiet ist und etwas zur...
Silke und Theo vom Niederrhein
am 18.01.2016
Wir kommen schon seit 1976 nach La Villa, das ist doch ein Zeichen dafür, daß es ein wunderschönes Skigebiet ist , für Anfänger,und Fortgeschrittene .
Alle Usermeinungen anzeigen
Anzeige

Allgemeines

Höhe4344 ft - 9114 ft
Liftkapazität 96289 Pers./Std.
Öffnungszeiten8:30 AM - 4:45 PM

Lifte

53
11
30
10
1
1
Gesamt 53

Pisten

80.8 miles
Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Pistenlänge 80.8 miles

Wetter (9022 ft)

Preise

€74
1 Tag Erwachsene €74
1 Tag Jugendliche €52
1 Tag Kinder kostenlos
Alle Preisinfos