Skigebiet Kronplatz am Kronplatz: Position auf der Karte

Skiurlaub Kronplatz

Partner
52/60Punkte

Allgemeines

Höhe930 m - 2,275 m
Saisonstart25 Nov 2016
Saisonende23 Apr 2017
Liftkapazität 70485 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene €54
1 Tag Jugendliche €38
6 Tage Erwachsene €266
6 Tage Jugendliche €186
Alle Preisinfos
Offizieller Testbericht
Das Skigebiet am Kronplatz ist ein wunderbares Allrounder-Skigebiet. 25 blaue, 12 rote und 5 schwarze Pisten sorgen dafür, dass der Kronplatz in allen Kategorien gut abschneidet. In den Kategorien...
Kompletten Testbericht lesen
4.3
52/60
Auszeichnungen
Könner
Familien
Über den Autor
aktualisiert am 19 Nov 2016
Bewerte das Skigebiet
122
4.61
Angebote & Tipps

Lifte

6
5
21
Gesamt 32
Öffnungszeiten08:30 - 16:30

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Präpariert gesamt: 119 km

Wissenswertes

  • Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 1,345 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Italien beträgt 906 m. Die Pisten sind also überdurchschnittlich lang.
  • Kronplatz gehört zu den 3 bestbewerteten Skigebieten in Italien.
  • Das Skigebiet gehört zu den 10 familienfreundlichsten in Italien.
  • Die Saison dauert 149 Tage vom 25 Nov bis 23 Apr. Im Durchschnitt dauert die Saison in Italien 126 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen 25 Nov und 23 Apr) beträgt 55 cm am Berg und 22 cm im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Kronplatz ist der März mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 99 cm am Berg und 42 cm im Tal.
  • Mit 119 km Pisten ist Kronplatz unter den 3 größten Skigebieten in Südtirol.

Neuigkeiten

Weitere News:

  • Restyling der Sesselumlaufbahn Plateau: durch die automatische Größenerkennung ist der Lift nun besonders kinder- und familienfreundllich
  • World Record Skiline - Versuche den Weltrekord zu knacken!
  • Neue Boardercross Strecke "Kronplatz Cross"
  • Neue blaue Piste "Hinterberg"
  • Am Kronplatz wird im Januar 2017 zum ersten Mal ein FIS Ski Alpin Weltcuprennen ausgetragen.
  • Kabinenbahn Belvedere mit kostenlosem WIFI in allen Kabinen.

Das Skigebiet

Mit dem Alpenlift Kronplatz gehts hoch hinaus
© Harald Wisthaler Mit dem Alpenlift Kronplatz gehts hoch hinaus

Der Kronplatz liegt im schönen Südtirol und bietet 116 Pistenkilometer in allen Schwierigkeitsstufen. Dank einer Höhe von 2.275 Metern ist der Schnee hier sicher – und falls das Wetter doch nicht mitspielen sollte, können 100% der Pisten beschneit werden. Auf einem Plateau gelegen ist der Kronplatz der perfekte Ort für alle Sonnenhungrigen. Der 360° Rundumblick auf die atemberaubende Bergwelt der Dolomiten macht einen Aufenthalt an Südtirols Skiberg Nr. 1 zu einem ganz besonderen Highlight.

Oben am Kronplatz hat man die Qual der Wahl, denn man kann in drei Himmelsrichtungen abfahren. Anfänger werden vor allem die flacheren Pisten in Richtung Geiselsberg genießen, denn hier sind fast alle Pisten blau markiert. Ausnahmen sind die rot markierten Pisten Nr. 21-23. Die leichten Pisten bilden ein enges Netz, so dass man die Abfahrten häufig wechseln kann, ohne auf eine schwere Pisten zu gelangen.

Fortgeschrittene Skifahrer finden viele Möglichkeiten in allen Richtungen. Wer allerdings bis nach Reischach fahren möchte, sollte etwas Können mitbringen, denn dorthin führen nur zwei schwarz markierte Pisten (Nr. 1 und Nr. 4). Möchte man eine besonders lange Abfahrt, sollte man die rot markierte Nr. 16 wählen, die bis nach Percha führt.

Eine besondere Erinnerung an den Skiurlaub am Kronplatz kann man an der Skimoviestrecke und dem PhotoPoint mitnehmen. Einfach mit dem Skipass registrieren und schon kann seinen eigenen Skifilm drehen oder sich selbst vor dem tollen Alpenpanorama fortografieren. Später kann man die Aufnahmen dann bequem downloaden. Auf der World Record Piste kann man versuchen den Weltrekord von 2011 zu knacken. Dafür muss man die Abfahrt 5-mal innerhalb eines Tages schaffen. Hat man fünf der sechs Skiline Disziplinen (Skimovie, Speedcheck, Photopoint, Tour, World Record, Kronplatz Cross) absolviert, bekommt man ein personalisiertes E-Photobook.

Mehrere Kidsparks sorgen dafür, dass auch den Skizwergen nicht langweilig wird. Spezielle Kinderareale befinden sich zum Beispiel am Gipfel des Kronplatz und an der Talstation in Bruneck/Reischach.

Zwischen den Pisten Plateau und Belvedere befindet sich der Snowpark. Von der Family-Funline, über die Easy Line, die Medium Rail Line bis hin zur Medium Kicker Line - auf 2.230 Metern Höhe warten hier zahlreiche Elemente auf Freestyle-Fans aller Könner-Stufen.

Hütten und Einkehr

Die Geiselsbergerhütte am Kronplatz
© Hermann Gasser Die Geiselsbergerhütte am Kronplatz

Am Kronplatz gibt es 30 Hütten, die allesamt durch ihre besondere Gastfreundschaft auffallen. Direkt oben am Kronplatz Plateau befindet sich die Ücia Corones Hütte. Hier gibt es Tiroler Schmankerl wie Schlutzkrapfen oder Kasnocken. Pizza gibt es in der Pizzeria Dolasilla an der Talstation in Bruneck und urige Gemütlichkeit findet man in der Herzl Alm an der Piste 3 – Pramstall, um nur einige Beispiele zu nennen.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Skifahren am Kronplatz, 5 lange Talabfahrten, 31 Lifte, insgesamt 116 Pistenkilometer. 9 Skischulen für Anfänger und Profis.
Skifahren am Kronplatz, 5 lange Talabfahrten, 31 Lifte, insgesamt 116 Pistenkilometer. 9 Skischulen für Anfänger und Profis.

Besonders die Talabfahrt nach Bruneck ist ein Highlight des Skigebietes, da sie besonders lang ist und man dabei wunderbar das Panorama genießen kann.

Profis können auf den Black Five ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Die fünf schwarzen Pisten Sylvester, Hernegg, Pre da Peres, Erta und Piculin sind eine Herausforderung.

Videos

Kronplatz Skiing Region - Dolomites... | 02:35
3D Kronplatz-Plan de Corones.wmv
Pista Ried - Plan de Corones - Kronplatz
Discesa tutta d'un fiato della pista Ried dai 2275...
Kronplatz 08.01.2016 - The Perfect Ski...
Kronplatz 08.01.2016 - Ski pur! Kronplatz 08.01.2016 -...
#1 GoPro Hero 4 Silver - Kronplatz skiing...
Short ski movie from kronplatz :)

Nach dem Skifahren

Auch abseits der Piste hat der Kronplatz jede Menge zu bieten. Wenn man Skier und Snowboard stehen lässt, gibt es am Kronplatz viel zu erleben. Bei einer Winterwanderung kann man in die gezuckerte Winterlandschaft eintauchen. Je nach individueller Fitness kann man kurze Touren oder ganze Tageswanderungen unternehmen. Sehr schön ist beispielsweise die Tour zum Astjoch.

Noch bequemer geht es mit dem Pferdeschlitten. Dick eingepackt gleitet man dabei durch die romantische Landschaft – nicht nur für Verliebte ein tolles Erlebnis! Auf den Eislaufplätzen der umliegenden Orte kann man außerdem zur Eisprinzessin werden.

Das Städtchen Bruneck lädt zudem zu einem Stadtbummel ein. Die Mittelalterstadt bietet so manches verwinkelte Gässchen und man kann auf der Tour gleich noch einen Abstecher ins Messner Mountain Museum Ripa machen.

Après Ski

Auf und rund um den Kronplatz gibt es zahlreiche Aprés Ski Bars. Direkt an der Talstation in Bruneck befindet sich zum Beispiel die Giggeralm. Für wahre Après Ski Fans ist ein Besuch in der Giggeralm bei einem Aufenthalt am Kronplatz obligatorisch, denn hier steppt der Bär.  Dem steht der Skistadl in Olang kaum nach. Wer vor der Party noch seinen Hunger stillen möchte, kann direkt zur Gassl Bar gehen. Dort ist die Pizzeria nämlich gleich mit dabei.

Kulinarik und Restaurants

Südtirol ist berühmt für seine Küche und so gibt es natürlich rund um den Kronplatz viele Restaurants, die leckere Köstlichkeiten anbieten. Im Restaurant des Hotels Blitzburg werden internationale Speisen und Tiroler Spezialitäten angeboten, von rustikal bis edel. Im Langgenhof Restaurant kann man einmal pro Woche bei Live-Musik regionale Gerichte genießen. Auf eine lange Historie blickt das Hotel Post zurück. Das Gebäude in der Altstadt Brunecks wurde in den Jahren 1846-1850 erbaut und hier logierte um Jahre 1886 kein geringerer als Kaiser Franz Joseph. Die alpin-mediterrane Küche Südtirols wird hier gekonnt serviert.

Anfahrt

Der Skiberg Kronplatz von oben
© Skirama Kronplatz Der Skiberg Kronplatz von oben

Mit dem Auto

Das Skigebiet erreicht man über die Brennerautobahn A 22, die man an der Ausfahrt Bressanone/Brixen verlässt. Nun folgt man der Bundesstraße ss49 bis Bruneck.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von München aus erreicht man über Innsbruck und Kufstein Franzenfeste, von wo aus die Züge direkt nach Bruneck fahren.

Kontakt

Tourismusverband Ferienregion Kronplatz
Michael-Pacher-Straße 11 A
39031
Bruneck (BZ)
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%6b%72%6f%6e%70%6c%61%74%7a%2e%63%6f%6d
Tel.:+39 -0474 - 555447
Fax:+39 -0474 - 530018
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Frank Mülleram 30.01.2015
Hallo zusammen,wir fahren Anfang März für eine Woche erstmalig zum Kronplatz.Meine Frage, unser Sohn ( 5J. ) soll erstmalig als Anfänger in die Skischule gehen.Habt ihr einen Tipp für mich?...
Antonia

_ Hallo, wir waren im Feb in der Faschingswoche am Kronplatz, Skischule Kron. Die Gruppen waren einfach viel zu groß (13-15 Kinder) was m.E. nicht geht. Das betrifft sowohl die Skikurse für Angänger als auch Fortgeschrittene. Ich kann andere Skischulen nicht beurteilen (womöglich ist es änlich) und auch nicht ob die großen Gruppen in der Kron SS ferienbedingt waren, aber im Allgemeinen nächstes Jahr würde ich eventuell eine andere Sckischule aufsuchen, deshalb bin ich auf andere Erfahrungsberichte gespannt. Gr, Antonia Frank Müller hat Folgendes geschrieben: Hallo zusammen, wir fahren Anfang März für eine Woche erstmalig zum Kronplatz. Meine Frage, unser Sohn ( 5J. ) soll erstmalig als Anfänger in die Skischule gehen. Habt ihr einen Tipp für mich? Reischach, Percha & am Gipfel

Skischule Kronplatz hab ich gefunden... Hat jemand dort schon Erfahrung gesammelt oder eine alternative Skischule? Lieben Dank für eine hilfreiche Info? Viele Grüße Frank Müller

Antonia

_ Hallo, wir waren im Feb in der Faschingswoche am Kronplatz, Skischule Kron. Die Gruppen waren einfach viel zu groß (13-15 Kinder) was m.E. nicht geht. Das betrifft sowohl die Skikurse für Angänger als auch Fortgeschrittene. Ich kann andere Skischulen nicht beurteilen (womöglich ist es änlich) und auch nicht ob die großen Gruppen in der Kron SS ferienbedingt waren, aber im Allgemeinen nächstes Jahr würde ich eventuell eine andere Sckischule aufsuchen, deshalb bin ich auf andere Erfahrungsberichte gespannt. Gr, Antonia Frank Müller hat Folgendes geschrieben: Hallo zusammen, wir fahren Anfang März für eine Woche erstmalig zum Kronplatz. Meine Frage, unser Sohn ( 5J. ) soll erstmalig als Anfänger in die Skischule gehen. Habt ihr einen Tipp für mich? Reischach, Percha & am Gipfel

Skischule Kronplatz hab ich gefunden... Hat jemand dort schon Erfahrung gesammelt oder eine alternative Skischule? Lieben Dank für eine hilfreiche Info? Viele Grüße Frank Müller

Miriamam 29.10.2014
Hallo liebe Freunde,fahre heuer im Februar zum Kronplatz. nach Olang. Da ich nicht alle Tage auf der Piste fahren möchte und auch Besitzerin einer Skitourenausrüstung bin, möchte ich auch gerne...
Andi

Iris hat Folgendes geschrieben: Hallo zusammen, wer kennt die allgemeinen Wetterbedingungen im Februar im Skigebiet Kronplatz? Es wäre toll, wenn mir jemand die Temperaturen auf dem Berg nennen könnte. Mit bestem Dank und beste Wünsche für die kommende Saison Iris im Januar kann es in den Tallagen auch minus 15 grad haben. In höheren Lagen ist es wegen der termischen Inversion in diesem Monat wärmer als im Tal.

Andi

Paulina hat Folgendes geschrieben: Hallo, wir möchten diese Jahr in den Osterferien nach Kronplatz. Hat da jemand Erfahrung? Wie sind die Schneeverhältnise Ende März, sind die schwarzen Pisten befahrbar? Wir fahren sonst immer im Februar und speziell in Kronplatz waren wir auch noch nicht. März ist gut. Meist voel Schnee, und lange Tage.54V3

Alle 3 Kommentare anzeigen
Irisam 12.10.2014
Hallo zusammen,wer kennt die allgemeinen Wetterbedingungen im Februar im Skigebiet Kronplatz?Es wäre toll, wenn mir jemand die Temperaturen auf dem Berg nennen könnte. Mit bestem Dank und beste...
Alle Usermeinungen anzeigen
Login mit Google+