Skimagazin

Partner

Bilderstrecke: Winterwunderland mit meterhohem Schnee

Es schneit und schneit in Österreich: Hat sich Frau Holle zu Beginn der Skisaison noch etwas zurückgehalten, ist sie nun aus ihrem Winterschlaf aufgewacht und schüttelt kräftig ihre Kissen. Das beschert den Nordalpen meterweise Neuschnee! Während einige Täler mittlerweile sogar schon von der Außenwelt abgeschnitten sind, verwandeln sich andere Skigebiete zum wahren Winterwunderland. Fleißig war Frau Holle z.B. in der Zillertal Arena.

Meterhoch liegt der Schnee auch in Zell am See - Kaprun und bis Freitag, 11.01. werden noch weitere 100cm Neuschnee erwartet.

>> Hier geht's zu den Schneehöhen in Österreich

Anzeige

In Obergurgl haben sogar schon Pferde Probleme sich einen Weg durch den meterhohen Schnee zu bahnen.

Auch in Deutschland schneit es ergiebig! Ein Winter wie man ihn sich wünscht im Skigebiet Garmisch-Classic. Für die kommenden Tage sind hier weitere 100cm Neuschnee vorhergesagt.

>> Hier geht's zu den Schneehöhen in Bayern

Wintertraum am Hochzeiger im Pitztal! Auch in den nächsten Tagen sollen hier noch einmal rund 80cm Neuschnee fallen.

In unserer Skiregion des Monats SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental wird der meterhohe Schnee von den Dächern geschaufelt.

In Kitzbühel hat der Schnee den Wald in eine traumhafte Winterlandschaft verwandelt.

>> Artikel: Lawinenlawage verschärft sich – Mehr Neuschnee im Anmarsch

Auch starke Schneefälle konnten die Teilnehmer der Planai Classic 2019 nicht davon abhalten mit ihren Oldtimern zur Planai zu fahren.

In Schladming lädt die verschneite Landschaft zum Winterwandern ein. Allerdings nur auf gesicherten, freigegebenen Wanderwegen und nicht im freien Gelände! Welche Wege sicher sind, erfahrt ihr beim Tourismusverband und den Tourist-Infos vor Ort.

Am Stubaier Gletscher liegen bereits 280cm Schnee und auch in den nächsten Tagen soll es noch weiter schneien.

Mit unserem kostenlosen Schnee-Ticker bist du immer up to date, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Neuschnee vorhergesagt wird!

Über jede Menge Neuschnee darf sich auch das Zauchensee Skiparadies freuen.

Wie wäre es mit einem Spaziergang durch das tief verschneite Radstadt

Am Körbersee in Warth-Schröcken hat sich bei den Schneefällen der letzten Tage zwischendurch sogar einmal die Sonne sehen lassen.

Am Wendelstein liegt der Schnee so hoch, dass die Tür vom Bergbahnhof der Zahnradbahn zur Bergterrasse vom Wendelsteinhaus komplett versperrt ist.

Sogar im Tal liegen in Lech Zürs am Arlberg bereits 140cm Schnee und bis Freitag werden nochmals rund 135cm erwartet.

Auch in Werfenweng liegt der Schnee meterhoch.

Einige Täler in Österreich sind wegen der starken Schneefälle von der Außenwelt abgeschnitten. In vielen Teilen des Landes herrscht außerdem hohe Lawinengefahr. Macht deshalb bitte in den nächsten Tagen in den Bergen keine Skitouren oder Wanderungen ins freie Gelände! Auch Skifahrer sollten unbedingt auf den gesicherten Pisten bleiben!

Wo die Lage besonders kritisch ist, erfahrt ihr hier: >> Lawinengefahr verschärft sich - Mehr Neuschnee im Anmarsch

In der Olympiaregion Seefeld hat sich auch der der Dorfplatz in ein Winterwunderland verwandelt.

Vom 19.02. - 03.03.2019 findet in Seefeld und Innsbruck die FIS Nordische Ski WM statt.

Anzeige
Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Aktuelle Umfrage

Wie machst du dich fit für den Winter?
(Mehrfachauswahl möglich)
Hinweise zum Datenschutz

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+