Skimagazin

Partner

Weltcup Ski Alpin in Gröden und Alta Badia: Startzeiten und Ergebnisse 2018

Als Redakteurin bei Skigebiete-Test habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht. Seit September 2016 bin ich leitend für den Content auf Deutschlands größtem Wintersportportal zuständig. Die Berge faszinieren mich schon immer und auf Skiern bin ich zum ersten Mal im Kindergarten gestanden. Im Winter trifft man mich in den Skigebieten nicht nur auf den Abfahrten, sondern auch in der Langlaufloipe.... Mehr erfahren

aktualisiert am 19 Dec 2018

Über sechs Ski Alpin Weltcuprennen dürfen sich die Fans heuer in Südtirol freuen! Bereits seit vielen Jahren Tradition haben die Herren-Rennen: Von 14. bis 17. Dezember 2018 stehen Super-G und Abfahrt auf der legendären Saslong in Gröden sowie Riesenslalom und Parallel-Riesenslalom auf der Gran Risa Pista in Alta Badia auf dem Programm.

Zusätztlich sind 2018 erstmals auch die Frauen auf der buckeligen Saslong zu Gast. Der abgesagte Weltcup in Val d'Isère wird am 18. und 19. Dezember in Gröden nachgeholt. Wir präsentieren Startzeiten und Ergebnisse aller sechs Weltcuprennen in Südtirol.

>> Der komplette Weltcup-Kalender Ski Alpin 2018/2019

Das Weltcup-Programm

DatumStartDisziplinOrt
14.12.2018 (Fr)
Ergebnis
12:00Super-G
Herren
Gröden
15.12.2018 (Sa)
Ergebnis
11:45Abfahrt
Herren
Gröden
16.12.2018 (So)
Ergebnis
10:00
13:00
RiesenslalomAlta Badia
17.12.2018 (Mo)
Ergebnis
18:15Parallel-
Riesenslalom
Alta Badia
18.12.2018 (Di)
Ergebnis
12:30Abfahrt
Damen
Gröden
19.12.2018 (Mi)
Ergebnis
11:00Super-G
Damen
Gröden

(Änderungen kurzfristig möglich)

>> Infos zum Weltcuport Gröden (Webcams, Pistenplan, Skiwetter,...)

>> Infos zum Weltcuport Alta Badia (Webcams, Pistenplan, Skiwetter,...)

>>Das aktuelle Wetter in Südtirol

Ergebnis Super-G Männer am 14.12.2018 in Gröden

Endstand:

PlatzNameLandZeit
1.A. SvindalNOR1:28,65
2.C. InnerhoferITA+ 0,05
3.K. JansrudNOR+ 0,27
4.J. ClareyFRA+ 0,65
5.A. KildeNOR+ 0,66
6.J. FerstlGER+ 0,82
7.M. MayerAUT+ 0,83
8.A. SejerstedNOR+ 0,87
9.H. ReicheltAUT+ 0,92
10.A. SanderGER+ 1,03

Vorjahr: Sieger Super-G 2017

1. Platz: Josef Ferstl (GER)
2. Platz: Max Franz (AUT)
3. Platz: Matthias Mayer (AUT)

Ergebnis Abfahrt Männer am 15.12.2018 in Gröden

Endstand:

PlatzNameLandZeit
1.A. KildeNOR1:56,13
2.M. FranzAUT+ 0,86
3.B. FeuzSUI+ 0,92
4.B. BennettUSA+ 0,98
5.S. NymanUSA+ 1,01
6.T. GanongUSA+ 1,05
7.A. SvindalNOR+ 1,08
8.M. CaviezelFRA+ 1,12
9.A. Théaux AUT+ 1,17
10.H. ReicheltFRA+ 1,31
10.B. ThomsenCAN+ 1,31
12.J. FerstlGER+ 1,33
19.A. SanderGER+ 1,77

Vorjahr: Sieger Abfahrt in Gröden 2017

1. Platz: Aksel Lund Svindal (NOR)
2. Platz: Kjetil Jansrud (NOR)
3. Platz: Max Franz (AUT)

Ergebnis Riesenslalom Männer am 16.12.2018 in Alta Badia

Endstand:

PlatzNameLandZeit
1.M. HirscherAUT2:32,29
2.T. FanaraFRA+ 2,53
3.A. PinturaultFRA+ 2,69
4.M. FellerAUT+ 2,72
5.T. FordUSA+ 2,79
6.M. OlssonSWE+ 2,81
7.L. De AliprandiniITA+ 3,14
8.L. MeillardSUI+ 3,31
9.V. Muffat J.FRA+ 3,33
.T. TumlerSUI+ 3,33
.Z. KranjecSLO+ 3,33
20.S. LuitzGER+ 4,31

Vorjahr: Sieger Riesenslalom in Alta Badia 2017

1. Platz: Marcel Hirscher (AUT)
2. Platz: Henrik Kristoffersen (NOR)
3. Platz: Zan Kranjec (SLO)

Ergebnis Parallel-Riesenslalom Männer am 17.12.2018 in Alta Badia

Endstand:

1.Marcel Hirscher (AUT)
2.Thibaut Favrot (FRA)
3.Alexis Pinturault (FRA)
4.Matts Olsson (SWE)
5.Stefan Luitz (GER)
6.Gino Caviezel (SUI)
7.Aleksander Aamodt Kilde (NOR)
8.Henrik Kristoffersen (NOR)

Vorjahr: Sieger Parallel-Riesenslalom in Alta Badia 2017:

1. Platz: Matts Olsson (SWE)
2. Platz: Henrik Kristoffersen (SWE)
3. Platz: Marcel Hirscher (AUT)

Ergebnis Abfahrt Frauen am 18.12.2018 in Gröden

Endstand: 

PlatzNameLandZeit
1.Ilka StuhecSLO1:22,81
2.Nicol DelagoITA+ 0,14
3.Ramona SiebenhoferAUT+ 0.51
4.Jasmine FlurySUI+ 0,87
5.Michaela WenigGER+ 0,89
6.Mirjam PuchnerAUT+ 0,96
7.Stephanie VenierAUT+ 1,16
8.Lara Gut-BehramiSUI+ 1,18
8.Kira WeidleGER+ 1,18
10.Nicole SchmidhoferAUT+ 1,20


Das Rennen in Gröden ist Ersatz für die abgesagte Abfahrt in Val d'Isère. 

Ergebnis Super-G Frauen am 19.12.2018 in Gröden

Endstand:

PlatzNameLandZeit
1.Ilka StuhecSLO1:31,87
2.Nicole SchmidhoferAUT+ 0,05
2.Tina WeiratherLIE+ 0,05
4.Jasmine FlurySUI+ 0,06
5.Ragnhild MowinckelNOR+ 0,24
6.Francesca MarsagliaITA+ 0,29
7.Viktoria RebensburgGER+ 0,43
8.Stephanie VenierAUT+ 0,45
9.Ramona SiebenhoferAUT+ 0,69
10.Christina AgerAUT+ 0,74


Das Rennen in Gröden ist Ersatz für den abgesagten Super-G in Val d'Isère. 

Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+