Skigebiet Sölden Ötztal: Position auf der Karte

Testbericht Sölden: Angebot für Freerider

Sölden
Partner

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Über den Autor
aktualisiert am Oct 30, 2019
Bewerte das Skigebiet
719
(57)
Skigebiete-Test
Kategorie Freeride: Offizielle Wertung von
4.5
Skigebiete-Test
Hilfreich?
10
Wertungen:
Freeride 9 / 10
Gesamt: 86 / 100
  • Geführte Freeride-Touren
  • Ausreichend lawinengesicherte Skirouten vorhanden
  • Lawinenkurse
  • Ausreichend Tiefschneemöglichkeiten vorhanden
  • Kein Freeride Info Point

10.000 Höhenmeter auf einer Skirunde: Big3-Rallye!

Sölden ist jetzt nicht wirklich als Freeride-Mekka bekannt. Dennoch gibt es aufgrund der topographischen Gegebenheiten einige Möglichkeiten für einen Abstecher ins Gelände. Gerade im Giggijochgebiet, aber auch im Bereich der Bergstation Gaislachkogl, gibt es ein weites Gelände, das auch gerne von Tiefschneefans genutzt wird. Die Dreitausender rund um Sölden sind aber auch ein interessantes Skitourengebiet. Die Krönung ist sicherlich die Wildspitze, mit 3.774 Metern der höchste Gipfel im Ötztal. Einige Skischulen in Sölden bieten spezielle Freeridekurse an. Dabei wird nicht nur an der Skitechnik gefeilt, sondern man bekommt auch eine Einweisung in die Lawinenkunde und wird über alpine Gefahren aufgeklärt.

Testkategorien

Freeride
Angebote & Tipps
Login mit Google+