Skigebiet Mitterdorf - Mitterfirmiansreut Bayerischer Wald: Position auf der Karte

Testbericht Mitterdorf - Mitterfirmiansreut: Schneesicherheit & künstliche Beschneiung

Partner

Userbewertungen

Anfänger
4.0
Könner
2.0
Freeride
1.0
Freestyle
2.0
Familien
5.0
Après Ski
2.0
Service
0.0
Schneesicherheit
0.0
Preis/Leistung
0.0
Bergrestaurants
0.0
Zu den Userbewertungen Eigene Bewertung abgeben

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up-to-date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde Dich gleich zu unserem SCHNEE-TICKER an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst Du per E-Mail von uns informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Angebote & Tipps
Über den Autor
Bewerte das Skigebiet
31
(9)
Alle Bilder ansehen
Skigebiete-Test.de
Kategorie Schneesicherheit: Offizielle Wertung von
3.5
Skigebiete-Test.de
vor 11 Monaten
Hilfreich?
00
Wertungen:
Schneesicherheit 7 / 10
Gesamt: 64 / 100
  • Skigebiet liegt nicht besonders hoch
  • Kein Gletscher im Skigebiet
  • Ausreichend Kunstschneeanlagen
  • Lange Saison
  • Günstiges Wetter

Das Schneeloch im Bayerischen Wald

Die Region um Mitterdorf und das nahe Örtchen Mauth gelten als das Schneeloch des Bayerischen Waldes. Wenn Schnee liegt, dann als erstes hier. Um der Natur etwas unter die Arme zu greifen steht im Wintersportzentrum Mitterdorf eine Armada von Schneekanonen zur Verfügung. 100 Prozent der Pisten im Skigebiet können somit beschneit werden.

Es wird also alles versucht, um einen langen Wintersportbetrieb zu ermöglichen. Um in dieser Kategorie noch mehr Punkte zu erreichen, fehlt dem Skigebiet jedoch ein wichtiges Detail: Die Höhe. Die Pisten bewegen sich auf dem Niveau zwischen 840 und 1140 Metern ü. NN. und sind damit relativ niedrig gelegen. Im Vergleich zu alpinen Skigebieten kann aus diesem Grund nicht die Schneesicherheit wie auf über 2000 Metern garantiert werden. 

Testkategorien

Angebote & Tipps
Login mit Google+