Skigebiet Mitterdorf - Mitterfirmiansreut Bayerischer Wald: Position auf der Karte

Testbericht Mitterdorf - Mitterfirmiansreut: Angebot für Familien und Kinder

Partner
Skigebiete-Test.de
Kategorie Familien: Offizielle Wertung von
4.5
Skigebiete-Test.de
vor 8 Monaten
Hilfreich?
00
Wertungen:
Familien 9 / 10
Gesamt: 64 / 100
  • Ausreichend viele Übungsgelände für Kinder
  • Angemessenes Angebot an Skischulen und Kinderbetreuung
  • Gutes Preisleistungsverhältnis für Familien
  • Anfängertaugliche Pisten in Talnähe

Primäre Zielgruppe: Familien mit kleinen Kindern

Familien

Die Paradedisziplin für kleinere Skigebiete ist sicher die, der Eignung für Familien und allgemein die Familienfreundlichkeit. In dieser Kategorie treffen sich die vielfältigsten Ansprüche an ein Skigebiet, angefangen von den Kleinsten, die das Skifahren erst lernen, über die etwas Geübteren, die auch mal über eine kleine Sprungschanze brettern wollen und den Erwachsenen, die bei all dem Trubel und Stress auch einfach mal die Skier etwas laufen lassen wollen.

Angebot für Familien mit Kleinkindern: Junior Ski Zirkus

Mitgrund für unsere Entscheidung, dem Skigebiet Mitterdorf den Award in der Kategorie Familienfreundlichkeit zu verleihen, ist mit Sicherheit der Junior Ski Zirkus. Dieses ausgezeichnete, ganzheitliche Kinderparadies versteckt sich an der Talstation des Almwiesenlifts und hat mit unzähligen spielerischen Hindernissen und einer Snowtubingbahn einiges zu bieten. Für den Aufstieg sorgen drei überdachte Zauberteppiche. Kleines Manko: Die Benutzung des Junior Ski Zirkus kostet extra: 6 Euro für Kinder und 9 Euro für Erwachsene. Inkludiert sind hierbei ein Spiel- und Ruheraum, Ganztags-Kinderbetreuung oder auch kostenloser BIO-Früchtetee für die Kids. Der erste Spaß im Schnee ist somit auf alle Fälle im Junior Ski Zirkus garantiert.

Angebot für die ersten Fahrten auf der großen Piste

Wer dem Kinderland bereits entwachsen ist oder schon erste Erfahrungen auf der Piste gesammelt hat, der wird auch in Mitterdorf fündig. Neben den blauen Abfahrten haben sich die Betreiber einiges einfallen lassen, um Kindern und Jugendlichen jede Menge Unterhaltung zu bieten. So befindet sich am langen, überdachten Zauberteppich eine Wellenbahn, bei der nicht nur jede Menge junggebliebene Erwachsene ihren Spaß haben. Zudem ist auf dem Hang beim kleinen Almberglift eine Funslope eingerichtet und einige kleinere Sprungschanzen aufgebaut. Vor allem die Funslope erwartet man nicht bei einem Skigebiet dieser Größe. Hier versuchen die Betreiber wirklich viel, um die Unterhaltung auf Dauer hoch zu halten und keine Altersgruppe einer Familie zu vernachlässigen.

Eltern können getrost eine Pause einlegen

Was gibt es schöneres, als einen Winterurlaub mit der ganzen Familie und dann die Kinder in guter Obhut zu wissen. Dafür sind die Skischulen vor Ort zuständig und ermöglichen den Erwachsenen auch mal eine ruhige Minute einzulegen. Ob diese auf der Piste oder auf einer der Sonnenterrassen der Berghütten genutzt werden, liegt an jedem selbst.

Familien sparen 25 Prozent bei den Lifttickets

Für Eltern auch immer interessant, sind die Preise im Skigebiet und die Verfügbarkeit von ermäßigten Familientarifen. Hier hat das Skigebiet Mitterdorf eine Familien-Halbtageskarte und eine -Tageskarte im Angebot, die entweder für ein Elternteil und 1 bzw. 2+ Kinder oder beide Elternteile 1 / 2+ Kinder erworben werden können. Die Ermäßigungen bei einem gängigen Beispiel einer Tageskarte für einen Erwachsenen und zwei Kindern während der Hauptsaison fällt durchaus positiv aus. Im Vergleich zum regulären Tarif von 55 Euro fallen hier lediglich 41 Euro an. Das ergibt einen Nachlass von 14 Euro oder 25 Prozent! Mehrtagesfamilienkarten fehlen jedoch auf der Preisliste, was für Wochengäste durchaus noch positiv zu bewerten wäre. 

Fazit: Zusammengefasst lässt sich leichten Gewissens sagen, dass das Skigebiet Mitterdorf den Award in der Kategorie "Familien(freundlichkeit)" mehr als verdient hat. Die Betreiber machen vieles richtig und setzen die Stellschrauben an der richtige Stelle um alle Altersgruppen zufrieden zu stellen. Für die volle Punktzahl fehlen nur Kleinigkeiten, wie eine separate Preisliste für Familien oder die inkludierte Benutzung des Junior Ski Zirkus, zum Beispiel ab einer 2-Tageskarte. 

Testkategorien

Andrea Berger
Kategorie Familien: Testbericht von Andrea Berger
Hilfreich?
00
Wertungen:
Familien 10 / 10
Gesamt: *32 / 60
*6 von 10 Kategorien bewertet

    Familien werden sich hier sehr wohl fühlen

    Für Familien ist dieses Skigebiet sehr gut geeignet. Der Almwiesenlift [3] beispielsweise erfüllt die Ansprüche von Familien optimal, da die Pistenbreite und das geringe Gefälle jederzeit Sicht auf den Nachwuchs ermöglichen und auch der Schlepplift wenig Schwierigkeiten beim Transport der Kleinen macht. Ferner können auch die vielzähligen und schön gelegenen Hütten (etwa bei einem Einkehrschwung) zu einem gelungenen Familientag beitragen.

    Testkategorien

    Anfänger 8Könner 4Freeride 2Freestyle 4Familien 10Après Ski 4Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
    Angebote & Tipps

    Aktuell

    Informiert mich bei Neuschnee

    Du willst immer up-to-date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde Dich gleich zu unserem SCHNEE-TICKER an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst Du per E-Mail von uns informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
    Angebote & Tipps
    Bewerte das Skigebiet
    31
    (9)
    Login mit Google+