Skigebiet Mitterdorf - Mitterfirmiansreut Bayerischer Wald: Position auf der Karte

Testbericht Mitterdorf - Mitterfirmiansreut: Angebot für Freerider

Partner
Skigebiete-Test.de
Kategorie Freeride: Offizielle Wertung von Skigebiete-Test.de
vor 7 Monaten
Hilfreich?
00
Wertungen:
Freeride 5 / 10
Gesamt: 64 / 100
  • Ausreichend Tiefschneemöglichkeiten vorhanden
  • Wenige lawinengesicherte Skirouten
  • Kein Freeride Info Point
  • Keine Lawinenkurse
  • Wenig Angebot an geführten Freeride-Touren

Betreiber sind bemüht, auch hier ein Angebot zu schaffen

Gut umgesetzt haben die Betreiber des Skigebiets Mitterdorf das Angebot für alle Freeride-Fans oder die, die es noch werden wollen. Natürlich bieten sich im Bayerischen Wald auf einer Höhe von maximal 1100 Metern keine Tiefschnee-Powderhänge. Jedoch wird z.B. am Hang bei der Almberg-Sesselbahn gut ein Drittel der Piste absichtlich nicht präpariert, um das Fahren im Tiefschnee zu ermöglichen. Dabei entfällt, wie in vielen Skigebieten dieser Größe, das lästige und gefährliche Fahren unterhalb der Liftschneise. Viele Besucher nutzen auch den Weg durch den Wald, um an weitere unpräparierte Pistenmeter zu gelangen. 

Der zweite Anlaufpunkt für Freeridefans ist der etwas abgelegene Kießlinghang, bei dem die Betreiber bei einem Teil der Piste auch bewusst auf die Präparierung verzichten. An diesem Hang kann perfekt das Tiefschneefahren geübt und verinnerlicht werden.

Dennoch bietet das Skigebiet Mitterdorf alles in allem natürlich auf Grund der Gegebenheiten nicht das, was auf Freeride ausgerichtete Alpenskigebiete können. Es gilt das gleiche wie im Testabschnitt für fortgeschrittene Skifahrer und Freestyle: Zum Testen und Üben jederzeit geeignet, für mehr Abwechslung muss jedoch der Weg in größere Skigebiete in den Alpen auf sich genommen werden.

Testkategorien

Andrea Berger
Kategorie Freeride: Testbericht von Andrea Berger
Hilfreich?
00
Wertungen:
Freeride 2 / 10
Gesamt: *32 / 60
*6 von 10 Kategorien bewertet

    Für Profis schier ungeeignet

    Für den Könner unter den Skifahrern gibt es im Skizentrum Mitterdorf keinerlei Reiz, der ihn über mehrere Stunden hinweg bis ans Limit fordern würde. Die einzige Piste mit schwarzem Schwierigkeitsgrad ist der Kißlingerlift [5], welcher sich auf der Ostseite des Dorfes (die restlichen Abfahrten liegen westlich von Mitterfirmiansreut) befindet und somit nur durch einen kurzen Marsch zu Fuß zu erreichen ist. Die ungünstige Höhenlage dieser Abfahrt lässt ein Betreiben des Liftes nur bei guter Schneelage zu, was wiederum nachteilig für geübte Skifahrer ist. Eine Beschneiung mit Kunstschnee erfolgt am Kißlingerlift bedauernswerter Weise auch nicht.

    Testkategorien

    Anfänger 8Könner 4Freeride 2Freestyle 4Familien 10Après Ski 4Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
    Angebote & Tipps

    Aktuell

    Informiert mich bei Neuschnee

    Du willst immer up-to-date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde Dich gleich zu unserem SCHNEE-TICKER an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst Du per E-Mail von uns informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
    Angebote & Tipps
    Bewerte das Skigebiet
    31
    (9)
    Login mit Google+