Skimagazin

Partner

Saisonende im Paznaun: Nach Ischgl schließen auch Kappl, See und Galtür

Auf Skiern stand ich schon als Kind und kann es seitdem jeden Winter aufs Neue kaum erwarten wieder auf die Piste zu kommen. Deshalb ist es umso schöner, dass ich nach meinem Studium in Medien und Kommunikation einen Job als Redakteurin bei Skigebiete-Test gefunden habe, in dem sich alles um mein Lieblings-Hobby dreht. Wenn ihr Fragen zu mir oder rund um das größte Wintersportportal... Mehr erfahren

aktualisiert am Mar 22, 2020

Aufgrund der steigenden Zahl an Corona-Infektionen verkündete das Tiroler Skigebiet Ischgl bereits am Donnerstagmorgen, 12. März, das vorzeitige Saisonende. Jetzt ziehen auch die benachbarten Orte See, Kappl und Galtür nach. Damit endet am Wochenende die Skisaison für alle Skigebiete im Paznaun. Letzter Skitag in Ischgl, See und Kappl ist am Freitag, 13. März.

>> Tirol macht alle Skigebiete und Hotels dicht

>> Österreich beendet die Wintersaison

>> "Virus-Brutstätte Europas": Ischgl wehrt sich gegen Vorwürfe

Aus Pause wird vorzeitiges Saisonende

Die Zahl der mit dem neuen Coronavirus infizierten Personen in Ischgl steigt weiter an. Im Laufe des Donnerstags wurden 18 neue Fälle in Tirol gemeldet, davon stehen 15 im Zusammenhang mit Ischgl. Bereits am Mittwochabend ordnete die Tiroler Landesregierung die Schließung des Skigebiets Ischgl an – zunächst nur für zwei Wochen. Aus der angesetzten 14-tägigen Pause wurde am Donnerstagmorgen dann das vorzeitige Saisonende für die Après-Ski-Hochburg. Eigentlich hätte die Skisaison in Ischgl noch bis Anfang Mai dauern sollen.

>> Coronavirus: Ischgl muss Skigebiet schließen

Alle Anlagen im Paznaun schließen

Am Nachmittag kamen die Orte Galtür, Kappl und See zusammen um die nächsten Schritte zu besprechen. Dabei fiel die Entscheidung auch hier die Skigebiete zu schließen. Zunächst war ebenfalls nur eine Pause von 14 Tagen im Gespräch (wir berichteten).

Nun stellen aber auch die Bergbahnen Kappl, See und Galtür, wie Ischgl ihren Skibetrieb am Samstag komplett ein. Der letzte Skitag für die Saison 2020 im Paznaun ist somit am Freitag,13. März

Fragen zu bereits gebuchten Unterkünften, sollten direkt mit den Vermietern geklärt werden.

Coronavirus in österreichischen Skigebieten

In Italien mussten bereits alle Skigebiete ihren Betrieb einstellen (wir berichteten). Mit Ischgl, See, Kappl und Galtür müssen nun die ersten Skigebiete in Österreich wegen des Coronavirus schließen. Wie sich die Lage weiter entwickelt, könnt ihr in unserem Ticker zur aktuellen Lage in den Skigebieten verfolgen.

>> Ticker zum Coronavirus: Aktuelle Lage in den Skigebieten

Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

R.Vollmervor 7 Monaten
Was wird mit all den Uraubern, die nun von diesen Gebieten heimkehren. Müssen alle in Quarantäne?
Skigebiete-Test vor 7 Monaten

Alle Urlauber, die im Paznauntal sind, sollen zügig heimkehren und sich nach ihrer Rückkehr in häusliche Quarantäne begeben. Das hat die österreichische Regierung am frühen Freitagnachmittag verkündet. Das komplette Paznauntal wird jetzt unter Quarantäne gestellt und isoliert.

Login mit Google+