Skigebiet Kappl in Paznaun - Ischgl: Position auf der Karte

Skiurlaub Kappl

Partner
Pistenplan Kappl
Über den Autor
Bewerte das Skigebiet
24
4.83

Allgemeines

Höhe1,175 m - 2,600 m
Saisonstart11 Dec 2015
Saisonende3 Apr 2016

Lifte

2
3
1
4
Gesamt: 10

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Präpariert gesamt: 40 km

Skipasspreise Kappl

1 Tag Erwachsene €38
1 Tag Kinder €24
6 Tage Erwachsene €196
6 Tage Kinder €116
Alle Preisinfos
Offizieller Testbericht
Natürlich gehört Kappl mit seinen 40 Pistenkilometern zu den eher überschaubaren Skigebieten. Doch die sonnigen Südhänge unterhalb der 2720m hohen Alblittköpfe bieten auch für anspruchsvollere...
Kompletten Testbericht lesen
3.8
46/60
Auszeichnungen
Familien
Angebote & Tipps

Schnee & Wetter

Berg 2,600 m
cm
n.v.
Tal 1,175 m
cm
n.v.
max 17 °C

Webcam

Bergstation Alblittkopfbahn
Sicht von der Bergstation Alblittkopfbahn
Alle Webcams anzeigen

Wissenswertes

  • Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 1,425 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Österreich beträgt 742 m. Die Pisten sind also überdurchschnittlich lang.
  • Die Saison dauert 114 Tage vom 11 Dec bis 3 Apr. Im Durchschnitt dauert die Saison in Österreich 114 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen 11 Dec und 3 Apr) beträgt 110 cm am Berg und 26 cm im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Kappl ist der März mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 140 cm am Berg und 30 cm im Tal.
  • Kappl hat im Durchschnitt 55 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Österreich 50 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der März mit durchschnittlich 18 Sonnentagen. Damit gehört das Skigebiet zu den 10 sonnigsten in Tirol.

Das Skigebiet Kappl

Das Skigebiet Kappl bietet mit 20 rot und 15 blau markierten Pistenkilometern vor allem Familien, Anfängern und leicht Fortgeschrittenen Fahrern beste Bedingungen für einen unvergesslichen Skiurlaub. Profis können sich zudem auf fünf Kilometer schwarz markierte Pisten freuen.Anfänger finden im unteren Bereich des Skigebiets gemütliche, blau markierte Abfahrten wie die Pisten Nr. 5 und 1a sowie 11 und 9a zur Diasalpe.Auf kleine Skifahrer wartet in Kappl der Sunny Mountain Erlebnispark, ein Übungsgelände mit überdachtem Wunderteppich und der anfängergerechten Flaxi-Abfahrt.Fortgeschrittene Fahrer sollten vor allem die 8 km lange Lattenabfahrt unsicher machen. Sie ist die längste Abfahrt im Skigebiet Kappl und führt vom Lattenjoch bis zur Huisleralm. Von dort aus kann man dann mit der ebenfalls rot markierten Abfahrt Nr. 4 bis ins Dorf fahren. Zu empfehlen ist auch die rot markierte Abfahrt Nr. 7. Sie führt vom Lattenjoch zur Panoramabar Sunny Mountain.Profis finden in Kappl 5 km schwarz markierte Pistenkilometer, aufgeteilt auf die drei Abfahrten Nr. 8 vom Lattenjoch zur Panoramabar Sunny Mountain, Nr. 3 von Gongall und Mardinal und Nr. 10 von der Bergstation Alblittbahn zur Diasalpe vor. Wer gerne schnell unterwegs ist sollte sich auf die permanente Rennstrecke im Bereich Alblitt begeben und hier gegenseitig die eigenen Bestzeiten miteinander vergleichen.Für Freerider gibt es mehrere Skirouten: Route Nr. 15 führt von der Huisleralm nach Unterbichl, Nr. 16, 17 und 18 starten jeweils am Lattenjoch und führen in Richtung Panoramabar Sunny Mountain und Route Nr. 19 wird über die rot markierte Abfahrt Nr. 7 erreicht und mündet anschließend in die rot markierte 2a, die ihrerseits wiederum in die Lattenabfahrt mündet.Snowboarder und Freestyler treffen sich im Funpark Alblitt. Hier können Anfänger und Profis auf Kickern, Rails, Rainbows und Tables erste Tricks einüben oder bereits ihr Können präsentieren.

Hütten und Einkehr

Insgesamt sechs Hütten und Restaurants laden im Skigebiet Kappl zum Einkehrschwung ein.Im Sunny Mountain SB-Restaurant an der Bergstation der Diasbahn laden nicht nur die Tiroler Küche mit Gröstl oder Germknödel sondern vor allem auch die schöne Panoramaterrasse mit Eisbar zu einer ausgiebigen Pause ein.Lockere Atmosphäre und uriges Hütten-Feeling findet man dagegen im Almstüberl. Hier kann man es sich bei bodenständiger Tiroler Küche oder einem heißen Jagatee relaxt auf der Sonnenterrasse gemütlich machen. Es ist außerdem das einzige Bedienungsrestaurant im Skigebiet.Deftige Kasnocken oder eine Kaspressknädel-Suppe bekommt man auf der Huisler Alm auf 1.730 Metern an der Talstation der Sesselbahn Gongall und auch der Alpengasthof Dias lädt mit seinem Hüttencharakter zu einer zünftigen Einkehr ein.Gute Unterhaltung, Tiroler Schmankerl und einen tollen Ausblick auf 2.100 Metern Höhe gibt’s in der Sunny Mountain Panoramabar. Hier treffen sich Après-Ski Fans zum gemeinsamen feiern.Hüttengaudi pur erwartet die Gäste auf der Bock Alm unweit der Bergstation der Diasbahn. Nicht nur bekommt man hier alle gewohnten österreichischen Köstlichkeiten serviert, hier warten auch Musik und ausgelassene Stimmung.  Dienstags und Donnerstags findet hier außerdem der Rodelabend mit Live-Musik oder DJ statt.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Längste Abfahrt ist die rot markierte Lattenabfahrt mit einer Länge von 9 km und einem Höhenunterschied von 1.515 Metern. Sie ist zudem eine der schönsten Pisten im Skigebiet und daher auf alle Fälle ein absolutes Highlight. Wer an der Huisleralm weiter die Abfahrt Nr. 4 nimmt, kommt direkt ins Dorf.

Video zum Skigebiet Kappl

Skigebiet Kappl - Sunny Mountain | 02:54

Nach dem Skifahren

Immer dienstags kann gerodelt werden. Die 6 Kilometer lange, beleuchtete Naturrodelbahn bietet nicht nur dem Nachwuchs jede Menge Spaß. Hier kann man sogar bis Mitternacht rodeln!Lohnenswert ist auch eine geführte Schneeschuhwanderung durch die verschneite Winterlandschaft. Der Tourismusverband Paznaun – Ischgl bietet dazu ein wöchentlich wechselndes Programm an.Auch über die Winterwanderwege lässt sich die Gegend gut erkunden. Zu empfehlen ist beispielsweise der 8,5 km lange Talwanderweg von Kappl nach See oder der etwas anspruchsvollere Wanderweg zur Rotwegkapelle, welcher eine atemberaubende Aussicht auf das Paznauner Untertal bietet.

Après Ski Kappl

Die gemütlichen Après-Ski Lokale und Bars in Kappl laden zum Feiern ein! Freunde treffen, flirten, tanzen und feiern - all das ist hier geboten.

Kulinarik und Restaurants

Urlauber können sich in Kappl auf ausgezeichnete, österreichische Küche freuen. Restaurants und Pizzerien bieten neben regionalen Spezialitäten leckere Gerichte aus der ganzen Welt. Die Gäste können dabei zwischen urigen Restaurants, italienischem Ambiente oder gehobener Gastronomie wählen. Nicht entgehen lassen sollten sich Urlauber zudem den Besuch eines Cafés. Als österreichische Institution werden hier tagsüber sowohl leckere Mehlspeisen wie kleinere Snacks serviert.

Anfahrt

Mit dem Auto:

Aus Deutschland kommend geht es über die A7 oder die A95 Richtung Süden. Über die Fernpassbundesstraße B179 über Imst und Landeck gelangt man dann auf die A12 und fährt über die S16 Arlbergschnellstraße bis nach Pians. Von dort aus geht es über die Silvretta Bundesstraße B188 bis nach Kappl.

Aus Italien kommend fährt man über die A22 über den Brenner und dann über die A13 bis nach Innsbruck. Von dort aus in Richtung Bregenz auf die A12 und über die S16 bis nach Pians. Dann über die Silvretta Bundesstraße B188 bis nach Kappl.

Wer aus der Schweiz anreist nimmt die A3 nach Feldkirch oder die A1 nach Lustenau und Dornbirn. Dann folgt man der A14 Richtung Innsbruck und fährt dann über den Arlbergtunnel auf der S16 bis nach Pians. Von hier aus über die Silvretta Bundesstraße B188 bis nach Kappl.


Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Mit dem Zug kann man bis nach Landeck-Zams reisen. Von dort aus geht es dann mit dem Linienbus Nr. 4240 Richtung Ischgl und Kappl.
Aktuelles aus anderen Regionen

Kontakt

Tourimusverband Paznaun - Ischgl / Infobüro Kappl
Dorf 112
6555
Kappl
Anfrage senden
%6b%61%70%70%6c%40%6b%61%70%70%6c%2d%73%65%65%2e%63%6f%6d
Tel.:+43 (0)50990-300
Fax:+43 (0)50990-399
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Darekam 29.03.2010
Hallo, ich habe vor, vom 17 April mit Freunden in Silvretta-Arena skifaren. Jedoch habe ich viele Zweifel ob schnee-bediengungen genug gut bleiben. Das wird unsere erste Erfahrung in diesem Regio...
Darek

Vielen Dank Martin für schnelle Antfort. Ich füle mich beruhigt.

Martin

Hallo Darek,also die Silvretta Arena hat bis zum 02.Mai geöffnet. Die höheren Pisten reichen bis fast 2900m und sollten am 17.04 noch recht gut befahrbar sein. Die Talabfahrt wird aber, wenn überhaupt, nur noch schlecht möglich sein. Galtür stellt den Liftbetrieb am 18.04 und Kappl am 11.04 ein. Ich denke Ihr könnt beruhigt nach Ischgl fahren. Das Skigbiet ist so groß, dass Ihr sicher auch so spät in der Saison noch Spaß haben werdet.GrußMartin________________________Darek hat Folgendes geschrieben:Hallo, ich habe vor, vom 17 April mit Freunden in Silvretta-Arena skifaren. Jedoch habe ich viele Zweifel ob schnee-bediengungen genug gut bleiben. Das wird unsere erste Erfahrung in diesem Region sein. Kann Jemand ehrlich beraten und berucksichtigen warme heutige Tagen??Ich werde dankbar sein.Ps. entschuldigung fur meine egzotische Sprache-ich schreibe aus AuslandViele Grusse________________________

Thomasam 22.03.2009
Wir sind seit 20 Jahren immer inder ersten Osterwoche in Kappl, manchmal auch über Faching oder Weihnachten, stets die selbe Unterkunft; das ist schon eine zweite Heimat. Nette, ursprüngliche Leu...
Dirkam 21.12.2008
Preis/Leistung ist absolute Spitze, für Familien noch einigermaßen bezahlbar! Das Skigebiet ist ideal für die Familie ... von einfach bis hier macht es riesig Spass! Wer der Meinung ist, das die...
Alle Usermeinungen anzeigen
Login mit Google+