Skigebiet Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn in Saalbach-Hinterglemm: Position auf der Karte

Testbericht Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn: Après Ski

Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
Partner

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Über den Autor
Bewerte das Skigebiet
609
(69)
Skigebiete-Test
Kategorie Après Ski: Offizielle Wertung von
5.0
Skigebiete-Test
Hilfreich?
10
Wertungen:
Après Ski 10 / 10
Gesamt: 88 / 100
  • Abwechslungsreiches Nachtleben
  • Live Musik in den Hütten
  • Große Events
  • Großes Angebot an Hütten und Schirmbars
  • Après Ski im Tal

    Après Ski auf einer Stufe mit Ischgl und Sölden

    Durch den Zusammenschluss mit Fieberbrunn verfügt der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn nun über 61 bewirtschaftete Hütten und Restaurants im Skigebiet. Da überall eine Talabfahrt möglich ist, steht einem Einkehrschwung bis nach dem Betriebsschluss der Liftanlagen nichts im Wege. Die Vielfalt der Einkehrmöglichkeiten sucht seinesgleichen. Von der kleinen Schirmbar, in der Willi, Pils und Glühwein keine Fremdwörter sind, bis hin zur ausgewachsenen Après-Ski Hütte mit Live-Musik und Après-Ski-Hits bis zum Abwinken, findet jeder Freund des gepflegten Feierns seinen Favoriten. Auch für die Auftritte von mehr oder weniger Prominenten wird gesorgt, damit das Publikum bestmöglich unterhalten ist. Die Preise in den Hütten gehen in Ordnung. Für einen Glühwein oder ein Weißbier (0,5 l) werden ca. 4 Euro fällig, für einen Willi oder Marille 2,50 Euro und ein Pils schlägt mit ca. 3 Euro zu Buche. Nicht billig, aber für ein Skigebiet im vollkommen üblichen Bereich.

    Après-Ski Saalbach

    Im Pistengebiet Saalbach geht es noch am gemütlichsten zu. Auf dem Weg hinauf zum Kohlmaiskopf befinden sich rund um die Mittelstation der Gipfelbahn unter anderem die Maisalm, Asteralm und Ederalm, die mit großzügigen Sonnenterrassen punkten. Après-Ski-Fans kommen hier nur teilweise auf ihre Kosten, da vor allem Familien und hungernde Wintersportler deren Zielgruppe darstellen. Etwas weiter oben am Berg steht unterhalb des Panorama-6er-Sessellifts die Panoramaalm, die vor allem durch den Panoramablick von der Sonnenterrasse aus besticht. Wer am Kohlmaiskopf eine richtige Partyhütte sucht, sollte sich zur Berger Hochalm begeben. Neben Aktionen wie „Trink 2 – Zahl 1“ in der Happy Hour von 15:30 bis 16:30 Uhr besticht der Partyhüttenanbau, die Stadt „Magic 66“, mit Live-Musik und satten Beats.

    Auf dem Schattberg Ost stehen drei weitere Almen zur Auswahl. Neben den kleineren Berghütten Simal Alm und Limbergalm am Limberg 4-er lockt am Gipfel des Schattberg auf 2020 Metern das Sky Rest. Hier werden Après-Ski Fans mit einer Schirmbar, Sonnenstühlen und einem sagenhaften Ausblick verwöhnt. An der Piste und im Zentrum von Saalbach befindet sich auch Bauer's Schi-Alm, die mit täglichem Après-Ski und zahlreichen Events Gäste willkommen heißt.

    Wer nach Betriebsschluss noch feiern will, sollte den Ort Saalbach auf alle Fälle auf seiner Rechnung haben. Zahlreiche kleine Bars und Pubs, beispielsweise Bobby's Pub, Otto's Bar, die Ötzi Bar, die Taverne oder das Schwips, reihen sich an Clubs wie das Castello im Saalbacherhof oder die Underbar in der Dorfstraße. Wer Table Dance sucht, findet mit dem Kings & Cat Walk Table Dance die richtige Anlaufstelle. Mehr Après Ski wie in Saalbach wird nur noch in Hinterglemm geboten.

    Après-Ski Hinterglemm

    Hinterglemm ist ohne Zweifel das Zentrum des Après-Skis im Skigebiet Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn. Wer hier nicht fündig wird, ist selber schuld. An nahezu jedem Lift – egal ob am Reiterkogel oder auf der anderen Seite am Schattberg West – findet sich eine Alm oder Après-Skibar. In keinem anderen Teilgebiet ist die Almdichte so hoch wie hier. Neben Almen wie der Wieseralm und Sonnalm, die etwas gemächlicheres Après-Ski zulassen, erwarten Dich hier bekannte Größen wie den Goaßstall an der Reiterkogelbahn und das Hexenhäusl an der Talstation der Zwölferkogelbahn. Durch die Lage im Tal geht es ohne Probleme bis weit nach Betriebsschluss zu Gange. Wer schon während des Skitags auf Après-Ski nicht verzichten will, hat in Hinterglemm die Qual der Wahl bei den zahlreichen Almen. Empfehlenswert sind die Wieseralm und Sportalm auf der Reiterkogelseite sowie auf der Schattberg Westseite der Xandlstadl und der Bergstadl.

    Wer abends noch nicht genug vom Après-Ski hat, findet in Hinterglemm die größte Auswahl an Bars, Pubs und vor allem Clubs. Der Après Ski Paleis lockt mit Live-Events von holländischen Après-Ski Größen wie Jan Smit und De Lawineboys vor allem Landsleute an. Wer die Nacht durchtanzen will, sollte den Tanzhimmel AprèsWorld in der Dorfstraße aufsuchen. Eine Cocktailbar befindet sich im Fünf-Sterne Hotel Alpine Palace. Natürlich darf auch eine Table Dance Bar, das Lounge Table Dance, nicht fehlen. Allen, die einen etwas gemütlicheren Ausgang des Skitages bevorzugen, sei der Piccadilly Pub im Pfefferweg empfohlen.

    Après Ski in Leogang und Fieberbrunn

    Deutlich ruhiger und entspannter geht es in den kleineren Teilgebieten Leogang und Fieberbrunn zu. In Fieberbrunn stehen im Tal fünf Hütten zur Auswahl, wo sich der Skitag auch am Schirm oder auf der Terrasse ausklingen lässt. Die Enzianhütte, die S4 Alm und das Biwak sind hier die richtigen Anlaufstellen. Im Pistengebiet befindet sich an der Bergstation der F1 Streuböden-Gondelbahn die gleichnamige Alm, unterhalb des Lifts der Ferchlstadl und am F14 Gatterllift das Wildapflgatterl. Eine Schirmbar erwartet dich direkt an der Lärchfilzhochalm an der Bergstation des F4 Lärchfilzen 4er Sessellifts, der im Teilgebiet Fieberbrunn wohl die beste Anlaufstelle für feierwütige Wintersportler ist.

    Ähnlich ruhig wie in Fieberbrunn geht es auch im Örtchen Leogang zu. Im Tal befindet sich neben dem B3 auch die Kralleralm, welche die beiden Anlaufstellen für das Après-Ski nach Betriebsschluss der Lifte sind. An der Bergstation der Almbahn bzw. der Mittelstation der Asitzbahn findest du den Steinadler, ein Après-Ski Rondell. An der Bergstation der Steinbergbahn und der Asitzbahn punktet das Asitzbräu mit einer großen Sonnenterrasse bei seinen Gästen. Der Höhepunkt in Sachen Après- Ski in Leogang befindet sich jedoch direkt daneben: Die Hendlfischerei, ein Mountainclub, bietet durch seine Lage am Hang einen atemberaubenden Ausblick. An der meterlangen Bar bekommen die Gäste nicht nur alle bekannten Spirituosen, sondern auch satte Beats von den hauseigenen oder eingeladenen DJs auf die Ohren.

    Zusammenfassend kann man sagen, dass der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn einem Après-Ski-Fan alles bietet, was sein Herz begehrt. Egal ob auf oder neben der Piste, egal ob gemütlich oder mit Vollgas, jederzeit und überall kann ein Einkehrschwung gewagt werden. Wir von Skigebiete-Test.de können ohne schlechtes Gewissen die Topwertung mit 10 von 10 möglichen Punkten vergeben. 

    Testkategorien

    Après Ski

    Userwertungen

    Seppi (Alter: 18-25)
    Könnerstufe: Profi • im Dez. 2018
    Verreist als: Familie
    Super Angebot an Feiermöglichkeiten!
    Bewertete Kategorien
    Jens (Alter: 41-45)
    Könnerstufe: Profi • im Feb. 2018
    Verreist als: Paar
    Besser geht nicht, immer was los und dennoch kein Ballermann
    Bewertete Kategorien
    Geirg (Alter: 18-25)
    Könnerstufe: Profi • im Nov. 2017
    Verreist als: Familie
    Top Destination: Saalbach und Hinterglemm!!
    Bewertete Kategorien
    Josef (Alter: 18-25)
    Könnerstufe: Profi • im Okt. 2017
    Verreist als: Gruppe
    Es gibt irre viele Möglichkeiten wo man nach dem Skitag noch Feiern kann!
    Bewertete Kategorien
    Andrea Berger
    Andrea Berger (Alter: 26-30)
    Könnerstufe: Profi • im Apr. 2008
    Verreist als: k.A.
    Gemütliches Après Ski!
    Mit insgsamt 8 Skihütten ist in Fieberbrunn bestens für das leibliche Wohl gesorgt. Egal, wo im Skigebiet man sich aufhält, es muss höchstens ein Lift genommen werden, um zur nächsten Skihütt... Komplette Bewertung lesen
    Bewertete Kategorien
    Martin Bauer
    Martin Bauer (Alter: 26-30)
    Könnerstufe: Profi • im Dez. 2005
    Verreist als: k.A.
    Top für alle Après- Ski- Liebhaber
    Über vierzig Hütten, die über den ganzen "Skicircus" verteilt sind, bieten dem Wintersportler viele Möglichkeiten, nach einem anstrengenden Skitag einen Einkehrschwung zu tätigen. Da überall ... Komplette Bewertung lesen
    Bewertete Kategorien
    Angebote & Tipps
    Login mit Google+