Skigebiet Kitzbühel in Kitzbühel: Position auf der Karte

Testbericht Kitzbühel: Service, Pistenpräparierung und Liftanlagen

Kitzbühel
Partner

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Bewerte das Skigebiet
503
(40)
Skigebiete-Test
Kategorie Service: Offizielle Wertung von
4.5
Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Service 9 / 10
Gesamt: 82 / 100
  • Moderne und komfortable Liftanlagen
  • Skiservice / Sportgeschäfte im Tal
  • Gute Beschilderung
  • Gute Pistenpräparierung

    Komfort für alle Skifahrer

    In der Kategorie Service kann Kitzbühel in einigen Bereichen auf jeden Fall punkten. Da wäre zum einen die gute Beschilderung im Skigebiet, die die Orientierung sehr erleichtert. Liftanlagen, Pisten und Berge sind jeweils gut gekennzeichnet und an vielen Stellen findet sich auch noch einmal der Pistenplan auf großen Tafeln. Zudem ist die Modernität der Bahnen zu betonen: Von der Umlaufbahn 3S über die zahlreichen Sessellifte mit Sitzheizung zu den Kabinenbahnen wie etwa der Hahnenkammbahn gibt es hier (fast) nichts zu beanstanden. Lediglich der Schlepplift Gauxjoch (F8) und der in die Jahre gekommene Sessellift Trattenbach (F9) trüben den Eindruck. Sie lassen sich auch nicht vermeiden, will man das ganze Skigebiet abfahren.

    Minuspunkte beim WLAN

    Wo in unseren Augen noch Nachholbedarf besteht, ist beim kostenlosen WLAN. Zwar ist das Angebot an sich löblich und laut Bergbahnen an über 40 Hotspots an Tal- und Bergstationen verfügbar, die Nutzung ist aber sehr umständlich. Bei unserem Test mussten wir uns an jedem Hotspot erneut einwählen und einen Code anfordern, obwohl die Bergbahnen auf ihrer Website schreiben, dass nur eine einmalige Anmeldung erforderlich ist. Eine komfortablere Lösung wäre hier wünschenswert. Gegen eine Bestwertung spricht zudem der gebührenpflichtige Parkplatz an der Hahnenkammbahn. An allen anderen Parkplätzen ist es möglich, das Fahrzeug kostenlos abzustellen. Hier werden die Skifahrer jedoch zur Kasse gebeten. Positiv hervorzuheben ist hingegen der öffentliche Nahverkehr. Der Streifzug, der Skifahrer von St. Johann sowie Westendorf nach Kitzbühel bringt, hält direkt an den Talstationen der Hahnenkamm- und Hornbahn – und ist von Dezember bis März mit gültigem Skiticket sogar kostenlos. Außerdem verkehren zahlreiche Skibusse zwischen den Talorten.

    Testkategorien

    Service

    Userwertungen

    Lasvegas3320 (Alter: 51-60)
    Könnerstufe: Profi • im Mär. 2019
    Verreist als: Paar
    Von Pisten Präparation hat man hier keine Ahnung, die Pisten waren schlecht oder erst gar nicht präpariert.Ich fahre seit mehr als 25 Jahren jeden Winter 6-8 Wochen Ski und kenn mich aus.Leider... Komplette Bewertung lesen
    Bewertete Kategorien
    Annalena (Alter: 26-30)
    Könnerstufe: Profi • Verreist als: Gruppe
    einfach super
    Bewertete Kategorien
    Bernie Ski
    Bernie Ski
    Könnerstufe: k.A. • im Jan. 2016
    Verreist als: k.A.
    Die Pistenpräparierung erweist sich als sehr gut. Es wird oft ein früher Saisonstart und eine lange Saison gewährleistet, insbesondere im Bereich der Hahnenkammbahn und dem Zweitausender. Dass i... Komplette Bewertung lesen
    Bewertete Kategorien
    Angebote & Tipps
    Login mit Google+