Skimagazin

Partner

Skisaison im Pitztal mit längeren Liftzeiten, Gondelbutler und Safe Rooms

Auf Skiern stand ich schon als Kind und kann es seitdem jeden Winter aufs Neue kaum erwarten wieder auf die Piste zu kommen. Deshalb ist es umso schöner, dass ich nach meinem Studium in Medien und Kommunikation einen Job als Redakteurin bei Skigebiete-Test gefunden habe, in dem sich alles um mein Lieblings-Hobby dreht. Wenn ihr Fragen zu mir oder rund um das größte Wintersportportal... Mehr erfahren

aktualisiert am Sep 24, 2020

Im Pitztal startet die Skisaison 2020/2021: Ab dem 19. September können Wintersportler wieder die ersten Pisten auf Tirols höchstem Gletscher genießen. Damit die Saison in Zeiten von Corona sicher starten kann, haben die Bergbahnen des Pitztaler Gletschers Sicherheitsvorkehrungen getroffen und Richtlinien für Gäste und Mitarbeiter formuliert. Aber auch für den Hochzeiger sind bereits erste Maßnahmen bekannt.

Corona-Maßnahmen am Pitztaler Gletscher/Rifflsee

Gemeinsam mit Abstand und Eigenverantwortung - so lautet das Motto für die neue Saison am Pitztaler Gletscher.
© Pitztaler Gletscher / Zangerl Gemeinsam mit Abstand und Eigenverantwortung - so lautet das Motto für die neue Saison am Pitztaler Gletscher.

Es geht wieder los. Am Samstag, 19. September startet die neue Skisaison am Pitztaler Gletscher. Um die Gesundheit der Gäste und Mitarbeiter zu schützen, haben die Bergbahnbetreiber vorab Verhaltensregeln aufgestellt.

Wie in anderen Skigebieten gilt in den Bergbahnen die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Auch beim Anstehen an den Liften oder Kassen muss ein solcher getragen werden. Buff-Multifunktionstücher, die als Mund-Nasen-Schutz genutzt werden können, gibt es bei den Liftkassen und Gastronomiebetrieben für 10,- Euro zu kaufen. Auch Einweg-Masken können vor Ort für 1,-Euro erworben werden. Der Gletscherexpress, die Seilbahnkabinen, WC-Anlagen und Erste-Hilfe-Stationen werden darüber hinaus täglich mit speziellen Kaltvernebelungsmaschinen desinfiziert.

Damit es beim Anstehen an den Liften möglichst nicht zu eng zusammenstehenden Menschengruppen kommt, werden Besucherlenk- und Leitsysteme eingesetzt. Auch die Betriebszeiten werden verlängert. Der Gletscherexpress fährt täglich bereits ab 7 Uhr. Sobald die Anlagen der Rifflsee-Bergbahn öffnen (voraussichtlich 5.12.), beginnt der Betrieb wieder um 8.30 Uhr.

>> Zum Pistenplan Pitztaler Gletscher

In den Restaurants muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
© Pitztaler Gletscher In den Restaurants muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

In den Bergrestaurants muss ebenfalls ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Nur an den Tischen selbst ist keiner nötig. Je nach Auslastung kann es hier auch zu Zutrittsbeschränkungen kommen. Statt Après Ski wird der Schirm auf der Sonnenterrasse zur Chill Out Lounge.

Auch die Mitarbeiter der Seilbahnen und Gastronomiebetriebe tragen einen Mund-Nasen-Schutz oder ein Visier. Zur Sicherheit wird außerdem bei allen Mitarbeitern täglich vor Arbeitsbeginn die Temperatur gemessen.

Für den Fall einer Infektion werden im gesamten Pitztal sogenannte Safe Rooms eingerichtet, in welchen sich Gäste, die positiv getestet werden in Quarantäne begeben können.

>> Skipasspreise 2020/21 am Pitztaler Gletscher

Corona-Maßnahmen am Hochzeiger

Die Saison am Hochzeiger startet am 4. Dezember 2020.
© Hochzeiger Bergbahnen | Daniel Zangerl Die Saison am Hochzeiger startet am 4. Dezember 2020.

Die Skisaison am Hochzeiger in Jerzens beginnt voraussichtlich am 4. Dezember. Auch hier werden die Betriebszeiten verlängert. Die Bahnen starten im kommenden Winter bereits um 8.00 Uhr statt 8.45 Uhr.

Das traditionelle Winter Openair am Hochzeiger wird in diesem Jahr aber nicht zum Saisonauftakt, sondern zum Finale am 10. April 2021 stattfinden. Auf der Openair Bühne an der Hochzeiger Mittelstation steht in dieser Saison Álvaro Soler, der durch Hits wie La cintura, Sofia und El mismo sol bekannt ist.

Wie am Gletscher gilt auch am Hochzeiger die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in Bergbahnen und Restaurants. Als erstes Skigebiet legt Hochzeiger darüber hinaus ein Besucherlimit fest. Der Zutritt wird täglich auf 4.000 Personen beschränkt. Allerdings gehen die Bergbahnen davon aus, dass in der nächsten Saison nur an sehr wenigen Tagen die Grenze von 4000 Personen im Skigebiet überhaupt erreicht wird.

Damit es an den Bergbahnen geordnet zugeht, werden zusätzlich zu Personenleitsystemen sogenannte „Gondelbutler“ eingesetzt. Die eigens geschulten Mitarbeiter sollen dabei helfen die Besucherströme in den Zu- und Ausstiegsbereichen zu regulieren. Außerdem weisen sie auf die Einhaltung der Regeln hin und stehen den Gästen bei Fragen zur Verfügung.

Die Maßnahmen richten sich nach dem aktuellen Kenntnisstand und den behördlichen Vorgaben. Dementsprechend können sich die Richtlinien im Laufe der Saison noch ändern. Den aktuellen Stand der Regeln findet ihr direkt auf der Seite des TVB Pitztal: >> Covid-19 Maßnahmen für den Winter im Pitztal

Am Hochzeiger wird eine neue Sesselbahn gebaut.
via Facebook   © Hochzeiger - Pitztal Am Hochzeiger wird eine neue Sesselbahn gebaut.

Neben den Corona-Maßnahmen wird am Hochzeiger aktuell auch an einer neuen Bahn gearbeitet. Denn die 4er Rotmoosbahn wird durch eine neue 8er Sesselbahn ersetzt. Die Bauarbeiten laufen bereits, in der kommenden Saison bleibt aber noch die alte Rotmoosbahn in Betrieb. Die neue Bahn Hochzeiger 2.5 soll dann nach zwei Jahren Bauzeit im Winter 2021/22 eröffnet werden.

>> Zum Pistenplan Hochzeiger

Das könnte dich auch interessieren:

>> Regierung verbietet Après-Ski in Österreich

>> Corona-Regeln in der SkiWelt: Bahnen starten früher

>> Mit diesen Corona-Regeln startet Ischgl in die Skisaison

>> Corona-Richtlinien in den Skigebieten von Ski amadé

>> Serfaus-Fiss-Ladis: Neue Bahn und erste Corona-Regeln

>> Corona-Maßnahmen in den Skischulen Österreichs

>> Neue Lifte und Bahnen für die Skisaison 2020/2021

>> Wegen Corona: Erstes Skigebiet streicht Wintersaison

Neuschnee-Meldungen abonnieren

Schneeticker

Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Aktuelle Umfrage

Wann startest du in die neue Skisaison?
Hinweise zum Datenschutz

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+