Karte der Skigebiete in Sachsen

Skiurlaub in Sachsen

Partner
  • min.0km
    min.0km
    min.0km
    min.0%
    max.127£
  • min.0cm
    min.0cm
    min.0cm(letzte 48h)
    min.0cm(kommende 48h)
  • min.01 = mies, 10 = perfekt
    min.01 = mies, 10 = perfekt
    min.01 = mies, 10 = perfekt
Angebote & Tipps

„Glück auf“ Sachsens Pisten

Zum Winterurlaub in Sachsen machen sich Skifahrer am besten in das Erzgebirge auf. Das Mittelgebirge, das sich im Süden des Landes erhebt und bis nach Tschechien erstreckt, bietet die meisten Skigebiete des Bundeslandes. Das mit Abstand bedeutendste ist Oberwiesenthal Fichtelberg. Mit der ältesten Schwebebahn Deutschlands geht es hier bergwärts zum Fichtelberg, der zugleich mit 1.215 Metern den Höhepunkt des Freistaates markiert. Die 15,5 Pistenkilometer machen es zum größten Skigebiet Sachsens. Zudem bietet es einen Verbund mit dem tschechischen Klínovec (Keilberg), das weitere 18 Pistenkilometer bietet.

 

Zahlreiche kleinere Liftanlagen wie in Altenberg, Holzhau oder Geising eignen sich für die ersten Versuche auf den Skiern oder dem Snowboard. Nach einem anstrengenden Skitag hat man sich die regionalen Schmankerl wie Sächsischen Sauerbraten oder Sächsische Kartoffelsuppe verdient.

  • Momentan sind 23 Skigebiete in Sachsen online
  • Zoom in die Karte, um die Region einzuschränken
Angebote & Tipps
Angebote & Tipps
Login mit Google+