Skigebiet Sunshine Village in den Canadian Rockies: Position auf der Karte

Testbericht Sunshine Village: Preis-Leistungs-Verhältnis

Sunshine Village
Partner

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Bewerte das Skigebiet
205
(1)
Skigebiete-Test
Kategorie Preis/Leistung: Offizielle Wertung von
3.0
Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Preis/Leistung 6 / 10
Gesamt: 77 / 100
  • Angemessene Preise für Getränke
  • Rabattaktionen
  • Kostenloser Parkplatz
  • Angemessene Preise für Essen
  • Skipässe relativ teuer

Teurer Ski(s)pass

Generell ist die Preisstruktur bei den nordamerikanischen Skigebieten erheblich teurer als in den europäischen Alpen. Ein Standard-Ticket für einen Erwachsenen im Skigebiet Sunshine Village kostet 109  CAD (exklusive GST, Steuer), was derzeit (Stand: Dezember 2017) etwa 71 EUR entspricht (> Hier kannst du den aktuellen Preis in EUR entnehmen). Das ist mehr als happig, liegt jedoch durchaus im Durchschnitt der kanadischen Skigebiete. Wie in vielen anderen Fällen wird der Preis jedoch um einiges günstiger, wenn man eine der zahlreichen Rabattaktionen in Anspruch nimmt und mehrere Tage im Skigebiet oder im Skiverbund verbringt.

Zahlreiche Rabattaktionen kombiniert mit Übernachtungen

Auch das Sunshine Village macht dem Skifahrer das Skigebiet mit Kombi-Paketen schmackhaft. In der aktuellen Saison 2017/18 wird eine Skiwoche inkl. einem 5-Tages-Skipass, fünf Übernachtungen, 4x2 Stunden Skilehrgang und einem kleinen Rahmenprogramm im einzigen Ski-In/Ski-Out Hotel des Skigebiets für 999 CAD angeboten (ca. 660 EUR). Außerdem wird ein "Bleibe 4 - Zahle 3" Angebot offeriert, bei dem sowohl die vierte Nacht als auch der vierte Skipass kostenlos ist.

Sunshine Super Card - Kompliziert aber günstig

Neu im Angebot hat das Skigebiet Sunshine Village in Kooperation mit Marmot Basin Jasper, Winsport, Snow Valley und dem Rabbit Hill die Sunshine Super Card. Besitzer dieser Karte, die für einmalig 129 CAD erworben werden muss, fahren am ersten, vierten und siebten Besuch in einem der teilnehmenden Skigebiete kostenlos. Zudem erhalten sie wochentags 25 CAD und am Wochenende 15 CAD Nachlass auf den regulären Skiticketpreis. Dieses Angebot ist für Touristen jedoch eher uninteressant, da das volle Potenzial erst nach dem siebten Besuch in einem der Skigebiete voll ausgeschöpft werden kann. Wer jedoch einen längeren Aufenthalt plant und auch die anderen Skigebiete auf seiner Liste hat, kann hier durchaus bares Geld sparen.

Mitglied im Skiverbund Ski Big 3

Zusammen mit Lake Louise und dem kleineren Skigebiet Banff Norquay bildet das Skigebiet Sunshine Village den Skiverbund Ski Big 3. Für diesen Skiverbund gibt es reduzierte Lifttickets. Auch in Kombination mit einem längeren Aufenthalt werden günstigere Konditionen angeboten. Da sich die Stadt Banff gut im Zentrum dieser drei Skigebiete befindet, ist dieser Skiverbund eine sehr gute Wahl, da auch die Skigebiete unterschiedliches Terrain anbieten und unterschiedliche Interessen in den Vordergrund stellen.

Zusammenfassend muss man jedoch sagen, dass die Skiticketpreise im Vergleich zu den europäischen sehr teuer sind - insbesondere, wenn man bedenkt, dass doch eher veraltete Liftanlagen und wenig Hütten in den Skigebieten vorherrschen. Den regulären Skipass wird jedoch selten ein Besucher zahlen, da Pauschalangebote mit Übernachtungen deutlich günstiger und für Kanada-Urlauber in jedem Fall zu empfehlen sind.

Testkategorien

Angebote & Tipps
Login mit Google+