Skigebiet Serfaus Fiss Ladis in Serfaus-Fiss-Ladis: Position auf der Karte

Testbericht Serfaus Fiss Ladis: Angebot für Könner

Partner

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up-to-date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde Dich gleich zu unserem SCHNEE-TICKER an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst Du per E-Mail von uns informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Angebote & Tipps
Über den Autor
aktualisiert am 27 Nov 2017
Bewerte das Skigebiet
239
(65)
Alle Bilder ansehen
Skigebiete-Test.de
Kategorie Könner: Offizielle Wertung von
4.5
Skigebiete-Test.de
Hilfreich?
10
Wertungen:
Könner 9 / 10
Gesamt: 89 / 100
  • Sehr großes Skigebiet
  • Vielfältiges Pistenangebot
  • Ausreichend Abfahrten für Könner vorhanden
  • Moderne Liftanlagen
  • Keine ausgeschilderte Skirunde/Skisafari

121 km rote Pisten!

Könner

Obwohl Serfaus Fiss Ladis das Familienskigebiet schlechthin ist, finden hier die Könner unter den Skifahrern scheinbar unendliches Terrain vor. Die knapp 200 Pistenkilometer sind nur zu etwa einem Viertel als leicht deklariert. Der Großteil der Pisten ist mittelschwer und einige knackige Abfahrten sind auch dabei. Seitdem die Skigebiete Serfaus und Fiss vor über 10 Jahren zusammengeschlossen wurden, ist das Skigebiet auch für Kilometerfresser geeignet. Vom Masnergebiet in Serfaus im Westen bis hin zur Almbahn und Zwölferkopf auf der Fischer Nordseite ist man eine Zeit lang unterwegs. Gerade die Pisten an der Fisser Nordseite haben es durchaus in sich. Vor allem die Adlerpiste (Nr. 29) oder die Zwölfer sportiv verlangen schon gutes Skikönnen. Eine der schönsten Abfahrten der Region, die Frommes-Abfahrt,  startet auf der Fisser Nordseite an der Bergstation der Schöngampbahn. Für die 10 Kilometer  lange Abfahrt, bei der man 1200 Höhenmeter überwindet, ist Kondition gefragt. Hier, wie auch auf der ganzen Nordseite gibt es auch viele Möglichkeiten für einen Abstecher ins Gelände. Vom Zwölferkopf auf 2.596 Metern sollte man aber auch die Abfahrten auf der anderen Seite nicht vergessen. Die Namen „Diretissima“ und „Kamikaze“ sagen schon aus, wer hier besser einen Bogen herum machen sollte. 

Auf der Serfauser Seite gibt es ebenso ausgemachte Könnerpisten. Von der Komperdell Alpe aus sieht man schon die schwarze Lazid Nord oder die Lazid X-Dream. Vom 2.770 Meter hohen Pezid gibt es ebenso eine lange steile Abfahrt (Pezidabfahrt, Nr. 143) sowie eine Skiroute hinunter zur Pezid- und Moosbahn. Auch das Masnergebiet ist bestens geeignet mal einen Ausflug ins Gelände zu machen.

Summa Summarum ist das Skigebiet Serfaus Fiss Ladis bestens für gute Skiläufer geeignet. Auch nach ein paar Tagen wird einem nicht langweilig.

Testkategorien

Userbewertungen

Bernie Ski
Bernie Ski
Könnerstufe: k.A. • Verreist als: k.A.
Obwohl Serfaus-Fiss-Ladis nicht als das Mekka der Könner bekannt ist, bietet es doch auch äußerst viele Abfahrten, bei denen auch die trainiertesten Könner ins Schwitzen geraten. Extrem steile ... Komplette Bewertung lesen
Angebote & Tipps
Login mit Google+