Skigebiet Mayrhofen im Zillertal: Position auf der Karte

Testbericht Mayrhofen: Service, Pistenpräparierung und Liftanlagen

Mayrhofen
Partner

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Über den Autor
aktualisiert am Sep 16, 2019
Bewerte das Skigebiet
412
(47)
Skigebiete-Test
Kategorie Service: Offizielle Wertung von
4.5
Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Service 9 / 10
Gesamt: 82 / 100
  • Gute Pistenpräparierung
  • Kostenloses WLAN im Skigebiet
  • Moderne und komfortable Liftanlagen
  • Skiservice / Sportgeschäfte im Tal
  • Ausreichend Parkmöglichkeiten an der Talstation
  • Gute Beschilderung

    Gratis-WLAN, kostenloses Parken, gute Beschilderung und viele moderne Lifte

    Rundum verwöhnt wird man servicetechnisch im Skigebiet in Mayrhofen. Das beginnt bereits bei der Anreise. Entweder man kommt mit einem der kostenlosen Skibusse an einer der 6 Talstationen (Horbergbahn, Penkenbahn, Ahornbahn, Finkenberger Almbahn sowie Rastkogel- und Eggalmbahn in Lanersbach) an oder man parkt sein Auto kostenlos auf den direkt daneben liegenden Auto-Stellplätzen. Einzige Ausnahme: die Penkenbahn, wo es keine Parkplätze gibt und nur der Skibus hält. Dafür kann man in Finkenberg sein Auto wettergeschützt in einem Parkhaus abstellen.

    Ebenso gut wie die Ausschilderung im Tal ist auch die Beschilderung der Pisten am Berg. An nahezu allen Bergstationen der Sesselbahnen gibt es große Infotafeln mit Pistenplan und geöffneten Pisten und Liften. Dank der ebenfalls guten Pistenmarkierungen verliert man auch bei der Vielzahl an Liften am Penken nicht den Überblick. Und falls dies doch einmal passiert oder man sonstige Fragen hat, gibt es in Mayrhofen die in blau gekleideten Infoscouts, die auch so manchen Geheimtipp parat haben. 

    Die 57 Liftanlagen an den vier Bergen im Skigebiet sind fast durchgängig sehr modern und durchdacht. Besonders die Vielzahl an Sesselliften am Berg - großteils mit Wetterschutzhauben und manche sogar mit Sitzheizung - hat uns gut gefallen. Und es wird weiter investiert: Nachdem als letztes Projekt die Penkenbahn erneuert wurde, steht als nächstes die Erneuerung der älstesten Gondelbahn vom Ort Finkenberg zur Mittelstation auf dem Plan. Vielleicht verschwinden in diesem Zuge auch noch ein paar der Schlepplifte, die vor allem bei Anfängern öfters für Probleme sorgen. 

    Wer wissen will, wieviele Kilometer und Höhenmeter er an einem Skitag in Mayrhofen zurückgelegt hat, der kann sich kostenlos bei Skiline registrieren und dort mit seiner Skipass-Nummer die Daten abrufen. Dort hinterlegt sind dann auch die persönlichen Ergebnisse von den beiden Zeitmessstrecken.

    Gratis sind auch die WLAN-Hotspots im Skigebiet. Diese werden zum einen von einem Großteil der über 40 Restaurants und Hütten angeboten und zum anderen haben auch die Bergbahnen noch mehrere Hotspots an den Liften aufgestellt: Ahornbahn Bergstation, Penkenbahn Bergstation, Horbergbahn Bergstation und am Eingang des Vans Penken Park. Bei der Größe des Skigebiets ist dies in den kommenden Jahren aber durchaus noch weiter ausbaufähig.

    Das nötige Equipment für den Skitag bekommt man zum einen in den zahlreichen Sportgeschäften in den Einstiegsorten und zum anderen auch in den Verleih- und Depotshops, die sich bei Ahorn-, Penken- und Horbergbahn sowohl in den Tal- als auch noch einmal in den Bergstationen befinden. Etwas Besonderes ist sicherlich das Ausleihen einer Helmkamera, wie dies an der Infokasse Lärchenwald möglich ist. Für gerade einmal 10 Euro kann man 4 Stunden lang Aufnahmen von der Piste machen und erhält das Ergebnis am Ende auch noch  auf DVD gebrannt mit nach Hause. Tolle Bilder gibt es auch bei den kostenlosen Fotoshootings, das etwa jeden Dienstag im Snowpark angeboten wird.

    Testkategorien

    Service
    Angebote & Tipps
    Login mit Google+