Skigebiet Mayrhofen im Zillertal: Position auf der Karte

Testbericht Mayrhofen: Angebot für Anfänger

Mayrhofen
Partner

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Über den Autor
aktualisiert am Sep 16, 2019
Bewerte das Skigebiet
412
(47)
Skigebiete-Test
Kategorie Anfänger: Offizielle Wertung von
3.5
Skigebiete-Test
Hilfreich?
10
Wertungen:
Anfänger 7 / 10
Gesamt: 82 / 100
  • Anfängertaugliche Pisten in Talnähe
  • Großes Angebot an anfängertauglichen Pisten
  • Das Übungsgelände ist gut zu erreichen
  • Kinderland
  • Übungsgelände mit speziellen Übungsliften vorhanden
  • Großes Skischulangebot

    Blaue Pisten sind über alle Skiberge verteilt

    Von den flachen Hängen an den Hasenmuldenliften am Penken, über die breiten Abfahrten am Rastkogel bis zu den Übungsliften am Ahorn finden sich im Skigebiet rund 40 Kilometer blaue Abfahrten über alle Skiberge verteilt. Dies kann sowohl als Vor- als auch Nachteil angesehen werden. Wem es als Anfänger nichts ausmacht, auch mal eine rote Piste zu befahren, wird auch im Skigebiet Mayrhofen viel Spaß haben. Absolute Neulinge werden es hingegen schwer haben, zwischen den verschiedenen Teilgebieten zu wechseln. Sie müssen sich auf einen Berg beschränken. In diesem Fall empfehlen wir das Teilgebiet Ahorn, da dies der ruhigste Skiberg im Skigebiet ist. Auf der dortigen Funslope können sich zudem auch Anfänger an kleinen Wellen, Wannen und Steilkurven versuchen.

    Für die jüngsten Besucher gedachte Kinderparks und Übungsländer mit Zauberteppichen und kurzen Schleppliften sind an jedem der vier Berge vorhanden. Als einziges Kinderland im Tal liegt das neubezogene und mit Flutlicht ausgestattete Gelände an der Talstation der Horbergbahn. Alle anderen mit Zauberteppichen ausgestatteten Übungsländer - Ahorn, Penken, Penkenjoch, Lämmerbichl und Eggalm - liegen ausschließlich oben am Berg, und sind nur über eine Gondelfahrt erreichbar.  Spezielle Kindertickets für die alleinige Nutzung der Übungsländer am Berg gibt es im Gegensatz zum Kinderland Horberg im Tal (2 Euro pro Tag) nicht. 

    Wer sich Unterstützung beim Erlernen der Skifahrtechnik holen möchte, der hat die Qual der Wahl. Allein in Mayrhofen gibt es 7 Skischulen, 4 Skischulen sind es in Finkenberg sowie weitere 5 in Tux und Lanersbach. 

    Testkategorien

    Angebote & Tipps
    Login mit Google+