Skigebiet Almenwelt Lofer im Saalachtal: Position auf der Karte

Testbericht Almenwelt Lofer: Bergrestaurants & Hütten

Almenwelt Lofer
Partner

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Bewerte das Skigebiet
115
(34)
Skigebiete-Test
Kategorie Bergrestaurants: Offizielle Wertung von
3.5
Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Bergrestaurants 7 / 10
Gesamt: 73 / 100
  • Hütten und Restaurants sind gut im Skigebiet verteilt
  • Viele Hütten
  • Hütten mit Panoramablick
  • Wenig kulinarische Vielfalt
  • Kaum besondere Hütten

Gut verteilt und für jeden Geschmack das richtige dabei

Selten haben wir in einem Skigebiet eine so gute Verteilung der Bergrestaurants und Hütten gesehen wie in der Almenwelt Lofer. Von jedem Lift oberhalb der Almbahn II lässt sich bequem mindestens eine Hütte erreichen. Dass diese alle eine herrliche Sonnenterrasse bieten, hat uns dann auch nicht mehr überrascht. Wer die schönste Sonnenterrasse hat, ist wohl Geschmackssache, jedoch dürfen das Soderkaser, die Kechtalm und das Restaurant Loderbichl in dieser Aufzählung auf keinen Fall fehlen.

Neben der guten Verteilung ist auch die Aufteilung und Ausrichtung der einzelnen Einkehrmöglichkeiten ein wichtiges Kriterium. Aus unserer Sicht sehr positiv: Keine Hütte versucht die eierlegende Wollmilchsau zu sein und zum Beispiel ein gemütliches Restaurant mit tollem Après Ski in einem anzubieten. Die Restaurants Loderbichl, das Soderkaser und das Haus Schönblick locken mit gemütlichen Sonnenstühlen und guter Küche, der Almtreff, das Karussel, die Kuhbar und der Hasenstall sprechen eher Après Ski Fans an. Gut so, da die Gäste hier die freie Auswahl haben und sich so keiner etwas aufzwingen lassen muss. Natürlich bieten die Après Ski Bars auch kleine Snacks an, damit auch Feierbiester an etwas feste Nahrung kommen.

Breites Angebot, jedoch ohne Höhepunkte und Alleinstellungsmerkmale

Die Mischung und die Verteilung der Restaurants, Après Ski Bars und Skihütten sind für die Größe des Skigebiets optimal. Um die höheren Punkteregionen zu erreichen ist die Vielfalt jedoch hinter den Spitzernreiten in diesem Ranking. Es fehlt ein Spitzenrestaurant, in dem auch Feinschmecker auf ihre Kosten kommen. Einzig die Kechtalm bietet eine etwas gehobenere Küche an, die jedoch eher im Segment der süßen Speisen (selbstgemachter Apfel- und Topfenstrudel, Kaiserschmarrn) liegen.

Testkategorien

Userwertungen

Michael Wallner (Alter: 36-40)
Könnerstufe: Profi • im Mär. 2018
Verreist als: Familie
Es gibt sehr viele schöne Hütten im ganzen Skigebiet verteilt. Meist mit toller Aussicht auf die Loferer Steinberge.
Bewertete Kategorien
Angebote & Tipps
Login mit Google+