Skimagazin

Partner

Jubel in Österreich: Alpine Ski-WM ist 2025 in Saalbach

Als Redakteurin bei Skigebiete-Test habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht: Seit September 2016 bin ich leitend für den Content auf Deutschlands größtem Wintersportportal zuständig. Die Berge faszinieren mich seit jeher und auf Skiern stand ich zum ersten Mal im Kindergarten. Falls ihr Fragen oder Anregungen zu Skigebiete-Test habt, könnt ihr mich jederzeit per E-Mail unter der... Mehr erfahren

aktualisiert am Oct 4, 2020

Im zweiten Anlauf hat es geklappt: Saalbach hat den Zuschlag für die Ski-Weltmeisterschaft 2025 erhalten. Der Internationale Skiverband (FIS) hat die Entscheidung am Samstagabend in einer Videokonferenz getroffen. Die Mitbewerber Garmisch-Partenkirchen und Crans-Montana sind klar unterlegen. Zuletzt war die alpine Ski-WM 1991 in Saalbach ausgetragen worden. Damals ging sie als "Sonnen-WM" mit durchgängig schönem Wetter in die Geschichte ein. 

12 von 14 Stimmen für Saalbach

Nach über sieben Jahren Vorbereitungszeit war der Saalbacher Jubel bei der Vergabe riesig.
© saalbach.com, Daniel Roos Nach über sieben Jahren Vorbereitungszeit war der Saalbacher Jubel bei der Vergabe riesig.

Der Jubel in Saalbach-Hinterglemm war riesig, als die Entscheidung am Samstag, 3. Oktober 2020, live im Internet verkündet wurde. Eigentlich hätte die Abstimmung bereits im Mai beim FIS-Kongress in Thailand fallen sollen, doch das Treffen der Funktionäre war aufgrund der Corona-Pandemie ausgefallen.

Im nachgeholten Online-Kongress entschied sich nun die deutliche Mehrheit mit 12 Stimmen für den ÖSV und Saalbach als Austragungsort. Die Mitbewerber Garmisch-Partenkirchen und Crans-Montana bekamen jeweils nur eine Stimme. Noch bei der Entscheidung zur Ski-WM 2023 war es das Saalbacher Team gewesen, das gegen Courchevel-Méribel leer ausging. 

Die Ski-WM 2025 wird von 4. bis 23. Februar zum zweiten Mal in Saalbach stattfinden und unter dem Motto "Ein Berg – alle Bewerbe" stehen. Alle Disziplinen werden am Zwölferkogel in Hinterglemm mit nur einem Zielgelände stattfinden. Erst im vergangenen Jahr war hier eine neue 10er Kabinenbahn errichtet worden. Im Vorfeld der Ski-WM will man nun weitere 40 bis 50 Millionen Euro in die Region investieren und unter anderem noch die Zwölferkogel Nordbahn neu bauen.

>> Zum Pistenplan des Skigebiets

Saalbach als Retter in der Not

Im Februar 2020 wurden in Saalbach die abgesagten China-Rennen ausgetragen.
© Daniel Roos Im Februar 2020 wurden in Saalbach die abgesagten China-Rennen ausgetragen.

Ihren großen Willen und die perfekte Organisationsfähigkeit hatten die Salzburger nicht nur bei der Ski-WM 1991 und den bisher über 30 Weltcuprennen gezeigt. Besonders mit der kurzfristige Übernahme von ausgefallen Rennen sorgten sie in den letzten beiden Jahren für Aufsehen. So sprangen sie unter anderem im Februar 2020 für  abgesagten Weltcuprennen in China ein und hatten nicht einmal zwei Wochen Vorlaufzeit (wir berichteten). 

Die Vorfreude in Österreich auf das Großereignis 2025 ist groß. Bei vielen kommen da auch die Erinnerungen an die letzte Ski-WM 2013 in Schladming hoch, als für zwei Wochen Ausnahmezustand in der Wintersportnation herrschte und Zehntausende täglich zu den Rennen pilgerten. Bis es in Saalbach soweit ist, stehen für die Alpinprofis vorher aber noch die Weltmeisterschaften in Cortina d'Ampezzo (2021) und Courchevel-Mèribel (2023) auf dem Plan. 

Weltcupkalender wurde überarbeitet

Im Rahmen der FIS-Herbstkonferenz fiel aber nicht nur die Entscheidung für die Ski-WM 2025, sondern es wurde auch der Weltcupkalender für die anstehende Saison an die aktuelle Situation angepasst. So hat man alle Rennen in Nordamerika abgesagt (wir berichteten) und wird diese stattdessen an bereits geplanten Weltcuporten in Europa nachholen. Gestrichen wurden auch alle Kombinationsrennen, da man das Aufeinandertreffen von Speed- und Technikgruppen aus Infektionsgründen vermeiden will. Einzige Ausnahme bildet dabei die Ski-WM. Auch Frauen und Männer sind bis auf wenige Ausnahmen wie den Auftakt in Sölden oder auch in Cortina, nicht am selben Weltcuport im Einsatz. 

>> Zum neuen Weltcupkalender Ski Alpin 2020/2021

>> Kader und Athleten für die neue Skisaison

Anzeige
Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Aktuelle Umfrage

Welchen Wintersport hast du im Corona-Winter gemacht?
(Mehrfachauswahl möglich)
Hinweise zum Datenschutz

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Anzeige
Login mit Google+