Skimagazin auf Skigebiete-Test.de

Partner

Die familienfreundlichsten Skigebiete im Salzburger Land

Mit seinen mehr als 2.000 Pistenkilometern und 22 Skiregionen gehört das Salzburger Land zu den beliebtesten Destinationen für Skiurlauber in Österreich. Damit auch der Skinachwuchs Pistenspaß pur erleben kann, lässt man sich hier einiges einfallen. Skikindergärten, Abenteuerländer und bunte Rahmenprogramme lassen Kinderaugen leuchten und sorgen für einen entspannten Urlaub für die ganze Familie. Skigebiete-Test.de stellt die familienfreundlichsten Skigebiete im Salzburger Land vor.  

Pistenspaß mit Kogel-Mogel, Fuxi und Gasti

© TVB Obertauern

Die Wildkogel Arena liegt inmitten der Kitzbüheler Alpen und bemüht sich ganz besonders um seine kleinen Gäste. An den Talstationen in Neukirchen und Bramberg gibt es jeweils zwei Übungslifte. Doch damit ist noch längst nicht Schluss! Der Kogel-Mogel-Kinderclub macht den Aufenthalt in der Wildkogel Arena zum Erlebnis für Kids. In den eigens ausgewiesenen Kinderbereichen heißen die Maskottchen Kogel-Mogel und Kogel-Mia die Kleinen willkommen und sind bei den ersten Schwüngen behilflich. Für die kleinsten Gäste gibt es in der Bergstation der Wildkogelbahn zudem einen Gästekindergarten. Von so viel Toben im Schnee wird man natürlich hungrig und auch hier hat man an die Pistenzwerge gedacht: Es gibt extra Kinderrestaurants! Kinder unter 6 Jahren fahren in der Wildkogel Arena übrigens kostenlos.In der Skiregion Dachstein West sind Kids herzlich willkommen! Egal ob im Brumsiland mit der Skihummel Brumsi, im Bärenland mit Bruno oder im Indianerland mit Fuxi  - Spaß ist garantiert! Im Kinderclub Spatzennest werden die jüngsten Nachwuchsskifahrer betreut während die älteren die ersten Schwünge üben, lustigen Geschichten im Tipi lauschen oder mit neuen Freunden durch den Schnee tollen. Wer schon sicher auf den Skiern steht, kann auf den Gaudipisten das eine oder andere Abenteuer erleben und dabei die eigene Technik noch verbessern. Hier warten  Buckelpisten, ein Kids Cross und eine permanente Rennstrecke darauf, bezwungen zu werden.Bei einem Skiurlaub im Gasteiner Talmit seinen vier Skigebieten werden Kids von Maskottchen Gasti begleitet. Gasti ist nicht nur beim Skifahren mit dabei, sondern auch beim Schneeschuhwandern, Langlaufen oder bei einem Aufenthalt in den Thermen der Region. Im Kids Park kann ungestört geübt und getollt werden. Die Skilehrer der Schneesportschule Gastein stehen dabei mit Rat und Tat zur Seite. Und wer genug von Schnee und Eis hat, kann sich im Funcenter aufwärmen und im Bällchenbad weiterspielen, kickern oder beim Kinderkino und Playstation spielen entspannen. 

Von Geistern, Drachen und Bären

© Wildkogel Arena

In Sankt Johann Alpendorf sind die Kleinen ganz groß. Am Geisterberg können sie ihren Mut beweisen und das Geisterdorf erkunden. Auf der Teufelsroute durchs Dorf muss man flink an Hexen und Krampussen vorbei ohne die Geister in ihrem Winterschlaf zu wecken. Außerdem befinden sich mitten im Zentrum von Sankt Johann die Hahnbaumlifte, die ein perfektes Übungsareal für Familien darstellen. Hier können die Kids fernab des Skirummels im Kinderland und auf der Mini-Cross Strecke Pistenspaß pur erleben.Auf der Schmittenhöhe lädt Maskottchen Schmidolin alle Kinder zwischen vier und zwölf Jahren in seinen Junior Club ein. Damit gibt es nicht nur Schiwasser gratis, sondern auch jede Menge Spaß bei der Kinderolympiade. An der Areitbahn I Bergstation befindet sich  Schmidolins Kinderland, wo man den kleinen Drachen persönlich treffen kann. Der überdachte Zauberteppich befördert den Pistennachwuchs bequem nach oben. Hinunter geht es dann im flachen Gelände vorbei an allerlei lustigen Figuren und Hindernissen, wie zum Beispiel dem Slalom Parcours. Schmidolin begleitet die Kleinen sogar zu Hause mit seiner Kinderpost oder dem Buch „Schmidolins erstes Abenteuer“.Das Skigebiet Filzmoos gehört zum Skiverbund Ski amadé, hat jedoch keine direkte Verbindung zu den anderen Skigebieten. Deshalb kann man hier optimal abseits des Trubels der großen Skizentren entspannen und einen herrlichen Familienurlaub verbringen. Hier gibt es viel Platz zum Üben und tolle Familienabfahrten. Kinder ab zwei Jahren können den Kinderclub besuchen, wo auch ohne Skier jede Menge Spaß von der Spielecke bis zur Play Station wartet. Drei Mal pro Woche sorgt Bär Bärtl für Spaß beim Märchenerzählen in seiner Bärenhöhle, einer Pferdeschlittenfahrt oder er nimmt die Pistenzwerge mit auf Spurensuche in den Wald.In Obertauern macht das Skifahren lernen richtig Spaß. Auf den mehr als 100 Pistenkilometern finden sich viele Pisten, die auch für Anfänger bestens geeignet sind. Zudem gibt es viele Angebote für kleine Schneehasen. Die Skigeisterbahn begeistert genau so wie der BiBo Familien Skipark. Die drei Pisten des Kinderlandes sind speziell für Kids konzipiert. Hier werden Balance, Geschwindigkeit und erste Schwünge auf spielerische Art und Weise geübt. Für die Allerkleinsten gibt es natürlich auch einen Skikindergarten. 

Schneeabenteuer für Pistenflöhe

Auch in Wagrain lässt man sich einiges für Pistenflöhe einfallen. In „Wagrainis Winterwelt“ direkt an der Roten 8er Gondel kann man wunderbar im Schnee tollen. Hier gibt es nicht nur Übungslifte und Zauberteppiche, sondern auch eine Tubingbahn, die für eine extra Portion Spaß sorgt. Außerdem darf nach Lust und Laune in den Iglus gespielt werden oder man übt im Mini Funpark. Für einen gelungenen Familienurlaub lohnt sich außerdem ein Besuch in der Wasserwelt Wagrain.Die Almenwelt Lofer bietet neben ihren schönen Familienabfahrten einen 140 Meter langen Zauberteppich. Dieser ist überdacht, so dass jeder windgeschützt ans Ziel kommt. Der Zwischenausstieg ermöglicht es den Kleinsten zudem, den Teppich vor dem steilsten Stück zu verlassen. Außerdem gibt es für den Skinachwuchs einen FunCross Park und einen Snowpark. Action pur!Das Skigebiet Hochkönig erstreckt sich über Mühlbach, Dienten und Maria Alm. Durch die Skischaukel hat man eine große Auswahl an Pisten, kann aber auch einfach in einem der Teilgebiete dem Skivergnügen nachgehen. Vor allem am Kollmannsegg (1848 m) und am Schneeberg (1921 m) gibt es viele Pisten der blauen Kategorie, die bestens für Familien und Anfänger geeignet sind. Zusätzlichen Spaß für Kids bringen die Kinderfeste, Action Painting und Shows. Immer dabei ist Maskottchen Schneewutzel. 

Über den Autor
erstellt am 17 Mar 2015
Ähnliche Artikel im Skimagazin
Live
Nassfeld Pressegger See
Fr.
13 °C
Sa.
14 °C
So.
15 °C
Mo.
18 °C
Seenbiken in Kärnten
Auf 730 km markierten Wegen warten überraschend abwechslungsreiche Mountainbike- und Radtouren! 3 ÜN / ZF / Frühsommer ab € 105,- p.P.
Mehr erfahren
Angebote & Tipps

Aktuelle Umfrage

Wie viele Skitage hattest du in der Saison 2016/2017?

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+