Skigebiet Wildkogel-Arena Neukirchen & Bramberg in Nationalpark Hohe Tauern: Position auf der Karte

Skiurlaub Wildkogel-Arena Neukirchen & Bramberg

Partner
Pistenplan Wildkogel-Arena Neukirchen & Bramberg
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)
Offizieller Testbericht
Klar, das Skigebiet oberhalb von Neukirchen am Großvenediger und Bramberg gehört nicht zu den großen Herausforderungen für Freeride-Asse oder Rennfahrer. Viel zu wenige anspruchsvolle Pisten bietet...
Kompletten Testbericht lesen
Anfänger 8Könner 6Freeride 5Freestyle 6Familien 10Après Ski 8Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
3.6
43/60
Skigebiete-Test.de Wertung
Auszeichnungen
Familien
Bewerte das Skigebiet
32
(26)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Höhe820 m - 2,150 m
Saisonstart8 Dec 2017
Saisonende8 Apr 2018
Liftkapazität 24548 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene €45
1 Tag Jugendliche €36.50
1 Tag Kinder €22
Alle Preisinfos

Lifte

10
4
5
Gesamt 19
Öffnungszeiten08:45 - 16:15

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge 64 km

Wissenswertes

  • Mit einer Seehöhe zwischen 820 m und 2,150 m gehört das Skigebiet zu den 10 höchstgelegenen im Salzburger Land. Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 1,330 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Österreich beträgt 721 m. Die Pisten sind also überdurchschnittlich lang.
  • Das Skigebiet gehört zu den 10 familienfreundlichsten im Salzburger Land.
  • Die Saison dauert 121 Tage vom 8 Dec bis 8 Apr. Im Durchschnitt dauert die Saison in Österreich 117 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen 8 Dec und 8 Apr) beträgt 86 cm am Berg und 10 cm im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Wildkogel-Arena Neukirchen & Bramberg ist der Januar mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 93 cm am Berg und 20 cm im Tal.
  • Wildkogel-Arena Neukirchen & Bramberg hat im Durchschnitt 71 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Österreich 67 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Februar mit durchschnittlich 20 Sonnentagen.
  • Mit 64 km Pisten ist Wildkogel-Arena Neukirchen & Bramberg unter den 10 größten Skigebieten im Salzburger Land.

Neuigkeiten

• 10er-Kabinenbahn Ganzer X-press
• Piste Geisl Hochalm - Ganzer X-press
• Piste Ganzer X-press
• Beschneiungsanlage – Erweiterung/Verbesserung
• Tickets – Smaragdbahn, neues Kassengebäude
• Tickets – Kassenautomat Wildkogelbahn/Smaragdbahn
• Rodelbahn-Gütesiegel International
• Wellenbahn Kogel-Mogel

Das Skigebiet

Im Herzen der Kitzbüheler Alpen bilden Neukirchen am Großvenediger und Bramberg am Wildkogel die familienfreundliche Wildkogel-Arena. Wintersportler können hier auf 64 bestens präparierten Pistenkilometern ihre Schwünge ziehen und bei einer herrlichen Aussicht auf die Dreitausender des Nationalparks Hohe Tauern Pistenspaß pur erleben.

Auf Anfänger und Wiedereinsteiger warten 29 Kilometer blau markierte Pisten. Die 25 Kilometer mittelschweren Abfahrten sind ein ideales Terrain für geübtere Wintersportler. Könner fühlen sich auf den zehn Kilometer schweren Pisten wohl. Von den zwei Bergstationen erschließen 19 Liftanlagen das Skigebiet, welches von Dezember bis April mit traumhaften Bedingungen aufwartet.

Die Kleinen sind in der Wildkogel-Arena ganz groß. Mit den Maskottchen Kogel-Mogel und Kogel-Mia macht das Skifahren lernen so richtig Spaß. In den Kogel-Mogel-Kinderparks können gemeinsam mit den Teams der vier lokalen Skischulen die ersten Versuche auf den Brettern gestartet werden. Spezielle Kinderlifte bringen die Pistenflöhe bequem auf den Berg. Zum Mittagessen geht es gemeinsam in die Kinderrestaurants des Skigebiets. Die ganz Kleinen sind derweil im Kogel-Mogel-Kindergarten bestens aufgehoben. Spezielle Kinderevents runden das umfangreiche Angebot für die Kleinsten ab.

Der Funpark im Bereich des Tellerliftes Wolkenstein mit einem Easy Line mit verschiedenen Sprüngen und Boxen ist ideal für Neulinge und Familien. Hier können die ersten Moves ausprobiert und kleine Sprünge geübt werden.  Nachschwärmer kommen beim Nachtskilauf am Preimislift voll auf ihre Kosten und können auch nach Einbruch der Dämmerung genussvolle Abfahrten erleben.

Schneesicherheit & Beschneiung

Beschneibare Pisten
80%
Schneekanonen: 335
Schneetelefon+43 (0)6565 6205
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in cm)

Hütten und Einkehr

Einkehren auf 2.100 Meter und die umliegende Bergwelt genießen – in der Wildkogel-Arena laden Hütten und Bergrestaurants zum entspannten Einkehrschwung. Ein Highlight ist sicherlich das Aussichts-Bergrestaurant an der Bergstation der Wildkogelbahn. Ob im großzügigen Wintergarten, in den gemütlichen Loungen oder auf der herrlichen Panoramaterrasse – hier können sich die Wintersportler mit traditionellen als auch internationalen Speisen verwöhnen lassen.  Aber auch die vielen anderen Hütten des Skigebiets laden zu einer gemütlichen Pause ein.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Schwierigste Abfahrten

Abfahrt Nr. 16 Pfeifferköpfl
Länge: km
Höhenunterschied: 340 m

Längste Abfahrten

Talabfahrt nach Bramberg Nr. 14
Länge: 14 km
Höhenunterschied: 1,300 m

Nachtski & Flutlichtfahren

Nachtskilauf möglich
Beleuchtete Pisten: 0.50 km

Video

Ein Paradies für Familien, Anfänger &... | 01:22

Nach dem Skifahren

Zu den Highlights im Skigebiet zählt natürlich die längste beleuchtete Rodelbahn der Welt. Mit einer Länge von 14 Kilometern und einem Höhenunterschied von 1.300 Metern verspricht sie Rodelspaß der Extraklasse. Mit viel Gaudi geht es auf schnellen Kufen hinunter bis nach Bramberg. Neben der Rodelstrecke vom Wildkogel gibt es drei weitere Familien-Rodelbahnen im Skigebiet. Die wunderschöne Natur des Nationalpark Hohe Tauern lässt sich am besten beim Langlaufen oder bei einer Winterwanderung erleben. Gemütlich und romantisch geht es bei einer Pferdeschlittenfahrt durch die verschneite Winterlandschaft zu. Das Paragleiten hingegen sorgt für Action und Adrenalin pur. Ins Erlebnisbad Kogler Mittersill kommt man mit ab dem 3-Tage-Skipass der Wildkogel-Arena übrigens kostenlos. Kinderbecken, Whirlpool, Massagebucht, Rutsche und vieles mehr laden zum Plantschen und Entspannen ein.

Après Ski

Bars und Pubs: 12
Diskotheken / Clubs: 3

Kulinarik und Restaurants

Restaurants gesamt: 35

Infrastruktur am Skigebiet

Skischulangebot

Skischulen gesamt: 4
Snowboardschulen gesamt: 4
Freeride Kurse
Langlauf Kurse
Carving Kurse
Freestyle Kurse

Skiverleih

Skidepot
Sportgeschäft
Skiverleih
Snowboardverleih
Langlaufverleih
Tourenskiverleih

Skiverleih-Shops

Skiverleih-Shops Wildkogel-Arena Neukirchen & Bramberg (5)

Anfahrt

Mit dem Auto:

Wer aus dem nördlich gelegenen Salzburg ins Skigebiet reisen möchte, sollte die Tauernautobahn bis nach Bischofshofen nehmen und dann auf die B311 wechseln. Über St. Johann im Pongau geht es bis nach Bruck an der Großglocknerstraße. Dort der B168 nach Mittersill folgen. Dann auf der B165 bis zum Wildkogel fahren. Vom östlich gelegenen Innsbruck führt die A12 in Richtung Skigebiet. An der Ausfahrt Zillertal abfahren und auf der B169 über Schlitters nach Hainzenberg fahren. Von dort der B165 bis ins Skigebiet folgen.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Der nächste Flughafen befindet sich in Salzburg, etwa 120 Kilometer vom Skigebiet entfernt. Ein Bahnhof befindet sich direkt in Neukirchen/Bramberg. Im Skigebiet selbst kann der kostenlose Skibus genutzt werden.

Nächstes KrankenhausMittersill
Nächster FlughafenSalzburg
Nächster BahnhofNeukirchen/Bramberg

Kontakt

Wildkogel-Arena Neukirchen & Bramberg
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%77%69%6c%64%6b%6f%67%65%6c%2d%61%72%65%6e%61%2e%61%74
Tel.:+43 -(0)720 710 730
Fax:+43 -(0)6565 6550 74
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Omnibotvor 10 Monaten
Familienfreundlich und familiär
für Anfänger (viele blaue und rote Pisten) und Könner zu fahren (Skiroute, Back-Country)
übersichtliches zu fahrendes Gebiet für Familien / Gruppen
Angebot an ...
Gerald Hofsteam 30 Dec 2015
(Woche 2015-52); Aufgrund der hohen Temperaturen war es immer noch gut zum Skifahren bis etwa 14.00 Uhr. Was teilweise wegen der Lage und dem Kunstschnee. Die Schneefallgrenze war zwischen 2.000 un...
Clintam 13 Feb 2012
Hallo Wildkogel-Gemeinde! Bei Skigebietetest steht, dass Anfängern von den Talabfahrten "Nr. 15 nach Bamberg oder Nr.6 nach Neukirchen" abzuraten ist... Heisst das, es gibt keine wirklich einfache...
Karl der Skiprofi

Dann soll er das Skifahren sein lassen, dein Neffe.

Alle Usermeinungen anzeigen
Login mit Google+