Skigebiet Dachstein West in Tennengau-Dachstein West: Position auf der Karte

Skiurlaub Dachstein West

Gosau, Russbach, Annaberg, Lungötz

Dachstein West
Partner
Pistenplan Dachstein West

Aktuelles Angebot

Halbpension
  • Kinderfreundlich
  • Wellnessbereich
  • Cocktailbar
  • Gute Küche
Angebote & Tipps
Offizieller Testbericht

Das Skigebiet Dachstein West eignet sich wegen seiner zahlreichen rot markierten Abfahrten, die sehr einfach gestaltet sind, vorwiegend für Anfänger und Familien. Letztere sind in diesem...

Kompletten Testbericht lesen
3.9
77/100
Skigebiete-Test.de Wertung
Auszeichnungen
Familien
Preis/Leistung
Über den Autor
aktualisiert am May 17, 2019
Bewerte das Skigebiet
89
(19)

Allgemeines

Höhe2559 ft - 5315 ft
SaisonstartDec 8, 2018
SaisonendeMay 19, 2019
Liftkapazität 32938 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene €44.90
1 Tag Jugendliche €28.30
1 Tag Kinder €20.20
Alle Preisinfos

Lifte

6
8
3
1
4
Gesamt 22
Öffnungszeiten9:00 AM - 4:00 PM

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge 28 miles
Gesamtanzahl Pisten 56

Wissenswertes

  • Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 2756 ft. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Österreich beträgt 2392 ft. Maximal erreichst du bei dem Skigebiet eine Seehöhe von 5315 ft.
  • Das Skigebiet gehört zu den 10 familienfreundlichsten in Österreich.
  • Die Saison dauert 162 Tage vom Dec 8 bis May 19. Im Durchschnitt dauert die Saison in Österreich 111 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen Dec 8 und May 19) beträgt 50 " am Berg und 24 " im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Dachstein West ist der Februar mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 69 " am Berg und 35 " im Tal.
  • Dachstein West hat im Durchschnitt 67 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Österreich 72 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Februar mit durchschnittlich 19 Sonnentagen.

Neuigkeiten

Die gute Schneelage im Mai machts möglich: Frühjahrsskilauf mit Skibetrieb am 18. und 19. Mai 2019! >> Mehr Infos

Magazinartikel

Das Skigebiet

Panorama zum Donnerkogel
© Simon Höfle / Skigebiete-Test.de Panorama zum Donnerkogel

Die Skiregion Dachstein West liegt zwischen dem für seine Dorfidylle weltberühmten Hallstatt im oberösterreichischen Dachstein-Salzkammergut, Gosau und dem salzburgerischen Russbach sowie Annaberg, der Heimatgemeinde des Skistars und fünffachen Weltcupsiegers Marcel Hirscher. Skifahren in Dachstein West bietet ein beeindruckendes Bergpanorama, perfekte Pisten, weitestgehende Schneesicherheit, moderne Liftanlagen, urige Hütten und günstige Skitickets.

Aussichtsreich und gastfreundlich

Im Lawinen- und windgeschützten Mittelgebirge Skifahren und ins nahe Hochgebirge schauen – kaum woanders ist das in dieser Ausprägung und Intensität möglich wie in Dachstein West. Speziell seitdem es in dieser Saison erstmalig die ausgeschilderte, zusammenhängende SkigenussrundePanoronda“ mit einer Gesamtlänge von 44 Kilometern gibt. Nicht nur deshalb gilt Dachstein West als eine der aussichtsreichsten Skiregionen Österreichs. Und als eine der gastfreundlichsten. Die urige Originalität der Skihütten begeistert nicht nur immer wieder die zufriedenen Gäste, sie wird auch zum wiederholten Male von Testergebnissen und Gästebefragungen unabhängiger Marktforscher als überdurchschnittlich bestätigt.

Großes Angebot für Kinder

Für die Kleinen bietet das Skigebiet vom ersten „Ski-Kontakt“ bis hin zum ausgefeilten Techniktraining alles. Es warten Übungslifte, Zauberteppiche, Märchenslaloms und kindergerechte Cross-Strecken auf der Piste. So können sich die Kids im „Rookie-Park“ in Russbach, im „Kid´s Cross Ötscherpark“ in Gosau und im „Youngsters freestyle park“ in Annaberg austoben. Die Skischulen mit Bruno, Brumsi und Fuxi richten sich mit einem vielfältigen Angebot an alle Altersgruppen mit ihren unterschiedlichen Bedürfnissen. Abseits der Piste gibt es Betreuung für Kinder ab einem Jahr im Kinderclub Spatzennest in Russbach oder in Fuxi's Kinderclub Annaberg.

Highlights für Freestyler und Speed-Junkies

Auch für Freestyle-Fans ist hier einiges geboten. Es gibt insgesamt vier verschiedene Funparks. Neben den drei Parks für Kinder und Einsteiger wartet in Russbach ein großer Snowpark mit einer Beginner und einer Medium Area. Kleine und mittlere Kicker sowie viele Obstacle-Lines werden hier von professionelen Shapern in Schuss gehalten. Für besonders großen Abfahrts-Spaß sorgen die vielen Gaudipisten im Skigebiet. Highlights sind zum Beispiel der Jagaschuss Speed Check, der snowcross Astauwinkel und die Marcel-Hirscher-Rennstrecke in Annaberg sowie die Buckelpisten Donnergroll und Schwarzreiter in Gosau. In Russbach können sich geübte Fahrer an die "Wilde Hilde" wagen.

Kartenverbund Dachstein-West

Noch mehr Pisten und noch mehr Hütten gibt es mit den Skitickets ab 1,5 Tagen. Neben Gosau - Russbach - Annaberg gelten die Dachstein-West-Skitickets in den Skigebieten Krippenstein in Obertraun, Feuerkogel in Ebensee, St. Martin am Tennengebirge, Lungötz und Karkogel Abtenau. Das sind in Zahlen 119 perfekte Pistenkilometer und 58 moderne Anlagen.

Schneesicherheit & Beschneiung

Beschneibare Pisten
91%
Schneekanonen: 163
Schneetelefon+43 (0)50 140
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in ")

Hütten und Einkehr

Die Gosau Alm serviert Pizza und Burger
© Simon Höfle / Skigebiete-Test.de Die Gosau Alm serviert Pizza und Burger

Zahlreiche Hütten und Bergrestaurants locken mit leckeren Schmankerln und gemütlichen Sonnenterrassen. In Annaberg lädt an der Kopfbergabfahrt die Jausenstation Harreit zur Einkehr, wo Skifahrer – getreu dem Namen – eine zünftige Jause erwartet. Wer es urig-gemütlich mag, ist in der Rottenhofhütte oder der Holzerhütte richtig. Während die Rottenhofhütte sogar eine eigene Käserei hat, serviert die Holzerhütte gutbürgerliche Küche. Der Dolomitenhof lockt mit einer schönen Sonnenterrasse.

In Gosau befindet sich an der Törleckabfahrt die urige Breininghütte mit Sonnenterrasse. Sie ist der ideale Ort für alle, die es gemütlich mögen und die Mittagspause richtig genießen wollen. Auf der Zwieselalm ist die Gablonzerhütte zu finden. Hier gibt es traditionelle österreichische Gerichte aus regionalen Produkten der Region. Außerdem kann man hier auch übernachten und direkt vom Bett auf die Piste starten.

Urig und gemütlich geht es auch auf der Edtalm am Gletscherblicklift (E4) zu. Hier findest du eine urige Gaststube, aber auch einen modernen Anbau. In beiden gibt es klassische Küche zu genießen. Etwas unterhalb der Bergstation des Panoramajet Zwieselalm findest du die Sonnenalm, die mit einer herrlichen Sonnenterrasse neben Skifahrern auch Sonnenbeter anlächelt. Durch den kurzen Fußweg zum Lift können auch hier "Fußgänger" die lokalen Schmankerl genießen.

Etwas wilder geht es auf der Gogosau Alm zu. Sie ist der Treffpunkt für Partywütige. Zu Pizza und Burgern gibt es heiße Beats und ausgelassene Stimmung. Eine große Auswahl verschiedener Speisen erwartet Hungrige im Schnellrestaurant Gosau Stubn an der Mittelstation des Hornspitz Express. Das SB Restaurant bietet innen Platz für 130 Personen, 200 weitere Gäste können auf der Terrasse Platz nehmen.

Besondere Schmankerln gibt es in der Zeishofhütte an der Hornspitz II Abfahrt. Hier werden die Gäste mit köstlichen Lammgerichten  und selbstgemachtem Käse verwöhnt.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Die Abfahrt nach Russbach ist die längste von Dachstein West
© Simon Höfle / Skigebiete-Test.de Die Abfahrt nach Russbach ist die längste von Dachstein West

Zu allen Einstiegsorten führen beschneite Talabfahrten. Man kann also auch nach Liftschluss noch gemütlich zurück ins Tal wedeln. Die längste Abfahrt im Skigebiet ist die 4,2 km lange Piste vom Hornspitz nach Russbach. Sie überwindet einen Höhenunterschied von 741 Metern.

Für alle Freestyler ist der Besuch im Snowpark ein absolutes Muss!

Die schwerste Abfahrt ist die "Wilde Hilde" in Russbach mit einem Gefälle von 67 Prozent. Sie gehört damit zu den anspruchsvollsten Abfahrten in Österreich. Könner lassen sich auch die Buckelpiste "Rodeo" oder den "Freien Fall" in Annaberg nicht entgehen.

Längste Abfahrten

Nr. 1 Hornspitz-Russbach
Länge: 2.6 miles
Höhenunterschied: 2431.1 ft

Schwierigste Abfahrten

Nr. 4c Wilde Hilde
Länge: 0.3 miles
Höhenunterschied: 0 ft

Nachtski & Flutlichtfahren

Nachtskilauf möglich
Beleuchtete Pisten: 0.62 miles

Videos

Ski-Impressions by Dachstein West | 01:01
Snowpark Dachstein West - Freeski Session...
The freeskiers Alex Gernhäuser and Flo Zebisch checked...
Snowpark Dachstein West - Snowboard...
A group of talented snowboarders checked out the Snowpark...
Dachstein West Spot - Gosau, Russbach,...
Der neue Winterspot aus der Skiregion Dachstein West!...
Dachstein West Impressionen vom 10.03.2016
Impressionen aus der Skiregion Dachstein West vom...

Nach dem Skifahren

Auch Winter- und Schneeschuhwanderer werden sich am Dachstein wohlfühlen. Zahlreiche präparierte Wege führen durch die verschneite Winterlandschaft. Der Eislaufplatz am Sportplatz in Annaberg lädt hingegen zum Pirouetten drehen ein. Er ist am Mittwoch, Freitag und Samstag abends bei Flutlicht geöffnet.

Wer es etwas actionsreicher mag, für den gibt es in der Region mehrere Rodelbahnen. Im nahgelegenen Lungötz gibt es zum Beispiel eine Naturrodelbahn, die auch abends Rodelvergnügen auf einer ein Kilometer langen Strecke bietet.

In Gosau befindet sich außerdem ein Hallenbad. Zudem kann man hier Eisstockschießen oder eine romantische Pferdeschlittenfahrt unternehmen. Auch Geocaching ist hier eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Rund 30 Geocaches sind in Gosau belegt. Die Suche nach den versteckten Schätzen lässt sich wunderbar mit einer Winterwanderung verbinden.

Après Ski

Die freeride-BAR sorgt für gute Stimmung an der Piste
© Simon Höfle / Skigebiete-Test.de Die freeride-BAR sorgt für gute Stimmung an der Piste

Zum Après Ski trifft man sich in Dachstein West in einer der zahlreichen Schirmbars wie beispielsweise im Gipfeltreff in Russbach, im Gosauschmied oder in der Gogosau Alm in Gosau. Hier steppt schon zum Mittag der Bär. Heisse Beats und coole Drinks lassen hier so richtig Stimmung aufkommen. Wer vom Feiern nicht genug bekommt, kann an der Zeitlos Schirmbar an der Talstation des Panorama Jet weiter feiern.

In Annaberg sorgen die freeride-BAR und die Schirmbar am Dolomitenhof für gute Stimmung neben der Piste. Abends kann die Party in Annaberg in der Lawutschi Bar (im Musikantenwirt) oder im Aqua Stop (beim Postwirt) weitergehen. Letzteres hat bis 2 Uhr geöffnet.

Bars und Pubs: 12
Diskotheken / Clubs: 3

Kulinarik und Restaurants

Das Winterstellgut in Annaberg serviert seinen Gästen traditionelle Gerichte der Region auf gehobenem Niveau. Das Restaurant hat außerdem eine eigene Schnapsbrennerei, deren edle Tropfen man sich nicht entgehen lassen sollte.

Restaurants gesamt: 2

Infrastruktur am Skigebiet

Skischulangebot

Skischulen gesamt: 24
Snowboardschulen gesamt: 1
Langlauf Kurse
Carving Kurse
Freestyle Kurse

Skischulen

Angebotene Skikurse Dachstein West

Skiverleih

Skidepot
Sportgeschäft
Skiverleih
Snowboardverleih
Langlaufverleih
Tourenskiverleih

Skiverleih-Shops

Skiverleih-Shops Dachstein West (1)

Anfahrt

Mit dem Auto:
Wer mit dem PKW anreist, nimmt die A8 in Richtung Salzburg und wechselt dann am Autobahnkreuz Salzburg in Richtung Villach/Salzburg/Italien. An der Ausfahrt 28 Golling verlässt man die Autobahn und fährt in Richtung Gosau. Dort gibt es zahlreiche Parkmöglichkeiten direkt an der Talstation der Gondelbahn.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
Bahnreisende können bis Salzburg, Bischofshofen oder Golling-Abtenau mit dem IC oder EC fahren. Von hier verkehren Postbusse nach Annaberg. Auch von Bad Ischl aus fahren regelmäßig Busse ins Skigebiet. Der nächstgelegene Flughafen befindet sich in Salzburg.

Nächstes KrankenhausAbtenau
Nächster FlughafenSalzburg
Nächster BahnhofGolling

Kontakt

Bergbahnen Dachstein West GmbH
Schattau 90
5442
Russbach
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%64%61%63%68%73%74%65%69%6e%77%65%73%74%2e%61%74
+43 6242 440
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Jannisam Dec 13, 2017
Nur mal so das Skigebiet hat 142 Pistenkilometer nicht 70!
Lucyam Nov 21, 2014
Liebe Skibegeisterte!
Ich möchte in der ersten Märzwoche Skifahren gehen und frage mich ob da noch genug Schnee liegt. Letztes Jahr war ich in Hintertux zu dieser Zeit und der Schnee war dort schon...
bergzerg

wenn dir irgendeiner sagen kann wie das wetter im März 2015 ist, dann kann er dir auch die Lottozahlen verraten :-) Außerdem, am Hintertuxer Gletcher kann man auch im Sommer gut Ski fahren :-)Lucy hat Folgendes geschrieben: Liebe Skibegeisterte! Ich möchte in der ersten Märzwoche Skifahren gehen und frage mich ob da noch genug Schnee liegt. Letztes Jahr war ich in Hintertux zu dieser Zeit und der Schnee war dort schon knapp und Matsch. Kann mir jemand weiter helfen? Grüße, Lucy  

Lucy

bergzerg hat Folgendes geschrieben: wenn dir irgendeiner sagen kann wie das wetter im März 2015 ist, dann kann er dir auch die Lottozahlen verraten :-) Außerdem, am Hintertuxer Gletcher kann man auch im Sommer gut Ski fahren :-) Lucy hat Folgendes geschrieben: Liebe Skibegeisterte! Ich möchte in der ersten Märzwoche Skifahren gehen und frage mich ob da noch genug Schnee liegt. Letztes Jahr war ich in Hintertux zu dieser Zeit und der Schnee war dort schon knapp und Matsch. Kann mir jemand weiter helfen? Grüße, Lucy Oi, das hab ich nicht so gemeint. mich interessiert wie es grundsätzlich die letzten jahre anfang märz war, um das etwas einschätzen zu können. könnte ja z.B. sein, dass im März dort generell kaum Schnee mehr ist. Also ich wäre über konstruktive Antworten und Erfahrungen sehr dankbar. Danke. :)

Alle 3 Kommentare anzeigen
AngelMaram Oct 29, 2014
Kann ich über Silvester damit rechnen das wir in Gosau auch wirklich genug Schnee haben zum snowboarden ?
Alle Usermeinungen anzeigen
Login mit Google+