Skigebiet Obergurgl Hochgurgl Ötztal: Position auf der Karte

Testbericht Obergurgl Hochgurgl: Angebot für Anfänger

Partner

Userwertungen

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up-to-date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde Dich gleich zu unserem SCHNEE-TICKER an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst Du per E-Mail von uns informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Über den Autor
aktualisiert am 1 Oct 2018
Bewerte das Skigebiet
176
(54)
Skigebiete-Test.de
Kategorie Anfänger: Offizielle Wertung von
3.5
Skigebiete-Test.de
Hilfreich?
00
Wertungen:
Anfänger 7 / 10
Gesamt: 83 / 100

      Beste Betreuung für Anfänger!

      Für Anfänger sind in Obergurgl ein extra Skischul-Lift sowie „Bobos-Kinderclub“ eingerichtet worden. Die örtlichen Skischulen sorgen dafür, dass sich auch Anfänger des alpinen Skisports im Skigebiet Obergurgl/Hochgurgl wohl fühlen. Auch der Mahdstuhllift, der sich direkt neben dem Skischul-Lift befindet, liegt etwas abseits des restlichen Skibetriebes, weswegen Anfänger hier sicher die ersten Schritte im Schnee wagen können. Ein weiterer Anlaufpunkt für Anfänger ist das Areal rund um den Tellerlift „Wiesenlift“. Dieser Lift wird zwar teilweise von den fortgeschrittenen Skifahrern genutzt, um zur Talstation der Festkogelbahn zurückzukommen, aber die direkt angrenzende Piste wird fast ausschließlich von Anfängern bevölkert. Ein Kinderclub mit einem kleinen Tellerlift, der von der örtlichen Skischule betrieben wird, lässt diesen Bereich zum perfekten Einsteigerareal werden. Doch auch im Teilgebiet Hochgurgl ist für Anfänger einiges geboten. Direkt an der Bergstation der Hochgurglbahn sind der Übungslift Krumpwasserlift und ein Zauberteppich. Aber auch im restlichen Gebiet gibt es genug Möglichkeiten für Anfänger. 35 der 110 Pistenkilometer sind der Kategorie BLAU zugeordnet. Der Anfänger findet also fast über das gesamte Skigebiet verteilt Pisten leichten Schwierigkeitsgrades, wobei allerdings viele dieser Pisten als Ziehwege dienen. Um sich langsam zu steigern, sollte man nach den ersten Schwüngen am Übungshang die Abfahrt 6 ab der Mittelstation der Hohe Mut Gondel befahren. Hat man diese gemeistert, kann man sich an die vielen blauen Pisten in Hochgurgl wagen.

      Testkategorien

      Angebote & Tipps
      Login mit Google+