Skigebiet Axamer Lizum Innsbruck & seine Feriendörfer: Position auf der Karte

Testbericht Axamer Lizum: Angebot für Könner

Axamer Lizum
Partner

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Über den Autor
Bewerte das Skigebiet
108
(14)
Skigebiete-Test
Kategorie Könner: Offizielle Wertung von
3.5
Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Könner 7 / 10
Gesamt: 70 / 100
  • Sehr großes Skigebiet
  • Ausreichend Abfahrten für Könner vorhanden
  • Keine ausgeschilderte Skirunde/Skisafari
  • Die Pistenvielfalt könnte größer sein
  • Zum Teil noch veraltete Liftanlagen vorhanden

Olympiaerprobt und reichlich Pistenangebot für Könner

Große Teile des Skigebietes im Axamer Lizum sind rot oder schwarz markiert - viel Angebot für fortgeschrittene Skifahrer ist also vorprogrammiert. Die schwarze Piste am Birgitzköpfl verspricht auch besten Skifahrern immer wieder eine neue Herausforderung und ist mit zwei Kilometern Länge auch nicht zu kurz geraten. 

Das Gebiet rund um die Schönbodenbahn ist mit Sicherheit aber das Ziel von geübteren Skifahrern. Hier reiht sich eine rot markierte Piste an die andere - im positiven Sinne. 

Mit der Damen-  und der Herrenabfahrt (Nr. 4 und 3) stehen außerdem zwei olympiaerprobte Pisten zur Verfügung. Entlang des Karleiten- und Pleisenlifts befinden sich drei weitere rot markierte Abfahrten, die sich zum Carven herrvorragend eignen. Überrascht wurden wir bei unserem Testbesuch von der blauen Abfahrt Nr. 1, die vom Hoadl auf 2.340 Metern Höhe bis hinunter zur Talstation auf 1.580 Meter führt. Diese streckenweise durchaus anspruchsvolle Piste überzeugt mit einem herrlichen Panorama im Gebirgskessel und hat außerdem noch laut Pistenplan eine Zeitmesstrecke zu bieten, die jedoch bei unserem Testbesuch wegen Schneemangel (Ende Februar) nicht in Betrieb war.

Überholte Lifte - Keine 100%ige Beschneiung

Leider schon etwas veraltet sind die Liftanlagen und dabei geht es nicht um die nostalgische Olympiabahn, die auch Aushängeschild des Axamer Lizum geworden ist. Jedoch ist außer der Schönbodenbahn kein Sessellift kuppelbar bzw. mit einer Sitzheizung ausgestattet. Hier bieten andere Skigebiete verwöhnten Skifahrern etwas mehr Komfort. Neu seit der Saison 2016/2017 ist die Funslope an der blauen Piste Nr. 1, die jedoch wegen Schneemangels auch nicht geshaped werden konnte. Auch bei der Beschneiung haben die Betreiber Nachholbedarf - trotz der eigentlich schneesicheren Lage.

Testkategorien

Userwertungen

Andrea Berger
Andrea Berger (Alter: 26-30)
Könnerstufe: Profi • im Dez. 2005
Verreist als: k.A.
Viele rote Pisten lassen das Herz des Fortgeschrittenen höher schlagen

Aufgrund der zahlreichen optimal präparierten mittelschweren Pisten (25 von 41 Pistenkilometer) ist das Skigebiet für Fortgeschrittene sehr zu empfehlen. Dem Skifahrer bietet sich auch ein sehr s...

Komplette Bewertung lesen
Bewertete Kategorien
Angebote & Tipps
Login mit Google+