Skigebiet Ankogel Mallnitz in Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten: Position auf der Karte

Testbericht Ankogel Mallnitz: Angebot für Könner

Ankogel Mallnitz
Partner

Userwertungen

Anfänger
0.0
Könner
0.0
Freeride
0.0
Freestyle
0.0
Familien
0.0
Après Ski
0.0
Service
4.0
Schneesicherheit
0.0
Preis/Leistung
0.0
Bergrestaurants
0.0
Zu den Userbewertungen Testbericht verfassen

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Anzeige
Du willst immer up to date sein, wenn in einem bestimmten Ski- oder Langlaufgebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Anzeige
Über den Autor

Als Redakteurin bei Skigebiete-Test habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht: Seit September 2016 bin ich leitend für den Content auf Deutschlands größtem Wintersportportal zuständig. Die Berge faszinieren mich seit jeher und auf Skiern stand ich zum ersten Mal im Kindergarten. Falls ihr Fragen oder Anregungen zu Skigebiete-Test habt, könnt ihr mich jederzeit per E-Mail unter der... Mehr erfahren

aktualisiert am Dec 27, 2020
Bewerte das Skigebiet
10
(5)
Skigebiete-Test
Kategorie Könner: Offizielle Wertung von
3.5
Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Könner 7 / 10
Gesamt: 72 / 100

      Vorwiegend anspruchsvolle Abfahrten!

      Sportliche Skifahrer finden in Ankogel Mallnitz mit insgesamt 27 roten und 5 schwarzen Pistenkilometern einige interessante Abfahrten. Besonders im oberen Teilgebiet (1945m - 2636m) ist aufgrund der hohen Lage bis in den Frühling hinein reichlich Schnee garantiert. Hier sind sämtliche Abfahrten von der Bergstation der Ankogelbahn II bis zur Mittelstation und neben den Ankogelliften zu empfehlen. Auch die schwarz markierten Pisten sind hier nicht allzu schwer zu. Die anspruchsvollste Abfahrt im gesamten Skigebiet ist mit der Nr.2 die Talabfahrt von der Mittelstation. Ein Wermutstropfen sind die etwas ins Alter gekommenen Seilbahnen Ankogel I und II. Es sollte also etwas Wartezeit an der Tal- und Mittelstation eingeplant werden. Wer nach einem Skitag in Ankogel Mallnitz etwas mehr Abwechslung sucht, dem ist ein Ausflug zum benachbarten Mölltaler Gletscher zu empfehlen (ca. 30 Minuten Fahrzeit mit dem Auto).

      Testkategorien

      Angebote & Tipps
      Login mit Google+