Skigebiet Ankogel Mallnitz in Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten: Position auf der Karte

Testbericht Ankogel Mallnitz: Angebot für Anfänger

Ankogel Mallnitz
Partner

Userwertungen

Anfänger
0.0
Könner
0.0
Freeride
0.0
Freestyle
0.0
Familien
0.0
Après Ski
0.0
Service
0.0
Schneesicherheit
0.0
Preis/Leistung
0.0
Bergrestaurants
0.0
Zu den Userbewertungen Testbericht verfassen

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Bewerte das Skigebiet
10
(4)
Skigebiete-Test
Kategorie Anfänger: Offizielle Wertung von
4.0
Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Anfänger 8 / 10
Gesamt: 72 / 100

      Ideales Anfängerareal an der Talstation der Ankogelbahn!

      Direkt neben der Talstation der Seilbahn „Ankogelbahn I“ finden Anfänger ideale Übungspisten für die ersten Rutschversuche im Schnee. Auf den beiden leichten Abfahrten Nr. 8 und 9, die über die Schlepplifte „Köfellift I und II“ zu erreichen sind, können Anfänger ohne Risiko üben, bevor sie die Seilbahn ins restliche, anspruchsvollere Skigebiet nehmen. Der obere Teil des Skigebiets ist nämlich nur für etwas geübtere Skifahrer und Snowboarder zu empfehlen. Es gibt hier zwar noch eine blau markierte Abfahrt (Nr. 3), diese ist allerdings nur über rote oder schwarze Pisten zu erreichen. Zudem ist die Mittelstation der Ankogelbahn (1945m) auch nur über eine rote Piste (Nr.1) erreichbar. Wer allerdings schon etwas sicherer auf den Skiern steht, sollte die mittelschweren Abfahrten hier auch meistern können. Die Talabfahrt (Nr.2) ist die anspruchsvollste Piste im Skigebiet. Unerfahrene Wintersportler sollten deshalb in Erwägung ziehen, von der Mittelstation aus eventuell die Gondel ins Tal zu nehmen.

      Testkategorien

      Angebote & Tipps
      Login mit Google+