Skigebiet Ankogel Mallnitz in Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten: Position auf der Karte

Testbericht Ankogel Mallnitz: Angebot für Freerider

Ankogel Mallnitz
Partner

Userwertungen

Anfänger
0.0
Könner
0.0
Freeride
0.0
Freestyle
0.0
Familien
0.0
Après Ski
0.0
Service
4.0
Schneesicherheit
0.0
Preis/Leistung
0.0
Bergrestaurants
0.0
Zu den Userbewertungen Testbericht verfassen

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Über den Autor

Als Redakteurin bei Skigebiete-Test habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht: Seit September 2016 bin ich leitend für den Content auf Deutschlands größtem Wintersportportal zuständig. Die Berge faszinieren mich seit jeher und auf Skiern stand ich zum ersten Mal im Kindergarten. Absolut infiziert bin ich auch mit dem Weltcup-Virus und verpasse im Winter nur selten Rennen im TV.... Mehr erfahren

aktualisiert am Jun 4, 2020
Bewerte das Skigebiet
10
(5)
Skigebiete-Test
Kategorie Freeride: Offizielle Wertung von
4.5
Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Freeride 9 / 10
Gesamt: 72 / 100

      Überschaubares Angebot für sehr gute Skifahrer!

      Sehr gute Skifahrer könnten in Ankogel Mallnitz etwas unterfordert sein. Im oberen Teil des überschaubaren Skigebiets befinden sich zwar einige anspruchsvolle Pisten, doch die schwarzen Abfahrten werden gute Skifahrer und Snowboarder nicht außer Atem bringen. Die anspruchsvollste Abfahrt im Skigebiet ist mit der Nr.2 die Talabfahrt von der Mittelstation. Ein Pluspunkt ist, dass man im oberen Teilgebiet, durch die hohe Lage über der Baumgrenze, zahlreiche Tiefschneeabfahrten abseits der präparierten Pisten genießen kann. Bei allen Ausflügen ins Gelände ist aufgrund der erhöhten Lawinengefahr in dieser Region jedoch besondere Vorsicht geboten und eine entsprechende Ausrüstung unerlässlich. Wer nach einem Skitag in Ankogel Mallnitz etwas mehr Abwechslung sucht, der kann zum benachbarten Mölltaler Gletscher ausweichen (ca. 30 Minuten Fahrzeit mit dem Auto).

      Testkategorien

      Freeride
      Angebote & Tipps
      Login mit Google+