Langlaufgebiet Cortina d'Ampezzo in Belluno: Position auf der Karte

Langlaufen Cortina d'Ampezzo

Cortina d'Ampezzo
Partner
Loipenplan Cortina d'Ampezzo

Loipengebühren

1 Tag €7
Alle Preisinfos

Aktuelles Angebot

  • Übernachtung wie gebucht
  • Verpflegung wie gebucht
  • Nutzung des Fitnessraumes
  • Gepäckaufbewahrung (nach Verfügbarkeit)
  • Safe (im Zimmer)
Über den Autor
aktualisiert am Jan 22, 2021
Bewerte das Langlaufgebiet
0
(3)
Angebote & Tipps
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Loipendetails

Höhe3937 ft - 3937 ft
Skating-Loipen 34.8 miles
Klassische Loipen 45.36 miles
Höhen-Loipen 6.21 miles
Flutlicht-Loipen 1.24 miles

Loipenkilometer

Leicht
Mittel
Schwer
Gesamt 45.2 miles

Das Langlaufgebiet

Die Königin der Dolomiten

Der renommierte Wintersportort Cortina d’Ampezzo liegt in einem breiten Tal in der Provinz Belluno auf 1.224 Metern. Eingebettet in die herrliche Kulisse des Naturschutzparks der Ampezzander Dolomiten und umgeben von den über 3.000 Meter hohen Gipfeln von Tofana, Cristallo und Sorapis können Langläufer rund 70 Loipenkilometer erkunden. Cortina, das 1956 Schauplatz der Olympischen Winterspiele war, ist zudem Teil von Dolomiti NordicSki, dem mit 1.300 Loipenkilometern größten Langlaufkarussell Europas.

Loipen für jeden Geschmack

Die längste und zugleich eine der beliebtesten Langlaufloipen rund um Cortina d’Ampezzo ist die 30 Kilometer lange Strecke Cortina – Toblach – Cortina. Auf der Loipe, die auf der ehemaligen Trasse der Dolomitenbahn verläuft, wird auch der jährlich stattfindende Skimarathon ausgetragen. Sportlich ambitionierte Langläufer nehmen es mit der Höhenloipe am Tre Croci-Pass auf. Die technisch sehr anspruchsvolle und rund zehn Kilometer lange Strecke hält einige Herausforderungen bereit. Wer auch am Abend durch die winterliche Landschaft gleiten möchte, findet am Fiames Sport Nordic Center eine zwei Kilometer lange Rundloipe, die zum Nachtlanglauf beleuchtet wird. Von Obertilliach im Osttiroler Lesachtal bis nach Cortina d’Ampezzo führt zudem die Trans Dolomiti Strecke. Der Skiwanderweg wird in drei bis fünf Tagen bewältigt und führt von Ort zu Ort.

Fiames Sport Nordic Center

Rund vier Kilometer von der Innenstadt Cortinas entfernt befindet sich das Fiames Sport Nordic Center, das Bezugspunkt für alle Nordischen Wintersportler ist. Hier starten nicht nur die bekanntesten und beliebtesten Strecken des Ampezzo-Gebiets (die Loipe Ferrovia, die Loipe Pian de Loa sowie die Strecke nach Tobalch), das Nordische Zentrum bietet Langläufern auch eine ideale Infrastruktur. Neben Umkleidekabinen und Duschen finden sich im Gebäude Skischulen, ein Material-Testzentrum, ein Verleih und Wachsräume. In der gemütlichen Snackbar, die mit einer großen Relax- und Sonnenterrasse lockt, können sich die Langläufer mit leckeren Gerichten stärken oder ein erfrischendes Getränk genießen. Das auf 1.280 Metern gelegene Langlaufzentrum ist bequem mit dem Stadtbus erreichbar. Hier können zudem die Tickets für die Nutzung des gesamten Dolomiti NordicSki-Gebiets erworben werden.

Event-Höhepunkt: der Volkslanglauf Toblach-Cortina

Seit knapp 40 Jahren findet in Cortina d’Ampezzo und Toblach, dem Tor zu den Dolomiten, der beliebte Skimarathon Toblach-Cortina statt. Zahlreiche nordische Wintersportler messen sich bei dem Rennen Anfang Februar, das auf der mittlerweile stillgelegten Eisenbahnstrecke, die beide Ortschaften über 15 Jahre verbunden hat, ausgetragen wird.

Magazinartikel

Die schönsten Loipen

  • Ringloipen (1 bis 7,5 Kilometer, leicht bis mittel, beide Stile, technisch beschneibar, 2 Kilometer Nachtloipe) Während die ein Kilometer lange leichte Schleife bestens für Einsteiger geeignet ist, warten die 2, 3, 5 und 7,5 Kilometer langen mittelschwer gekennzeichneten Ringloipen mit einigen Anstiegen und Abfahrten auf und sind technisch anspruchsvoll.
  • Loipe Aeroporto (4 Kilometer, leicht, beide Stile)
  • Loipe Ferrovia (23 Kilometer, leicht, beide Stile) Diese Loipe verläuft auf der stillgelegten Trasse der Dolomitenbahn (Fiames Nordic Center – Ospitale – Cimabanche)
  • Loipe Cortina – Toblach – Cortina (30 Kilometer, beide Stile)
  • Höhenloipe Passo Tre Croci (10 Kilometer, schwer)
  • Loipe Pian de Loa (10 Kilometer, mittel, nur klassisch)
  • Loipe Pian de ra Spines (6,5 Kilometer, mittel, nur klassisch)

Wissenswertes

Mehr anzeigen

Video

Cortina spot inverno 2015 | 01:07

Anfahrt

Mit dem Auto
Von Norden kommend der Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Brixen Nord/Pustertal folgen und der SS49 über Bruneck bis nach Toblach folgen. Dort auf die SS51 abbiegen, welche direkt nach Cortina d’Ampezzo führt. Bei einer Anreise über Venedig der A27 bis nach Ponte Nelle/Pian di Vedoia folgen und auf die SS51wechseln. Dem Straßenverlauf bis zum Ziel folgen.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln
Flughäfen befinden sich in Venedig, Bozen oder Innsbruck. Zugreisende fahren bis zu den Bahnhöfen von Calazo di Cadore oder Toblach. Von dort geht es mit dem Bus weiter nach Cortina d’Ampezzo.

Kontakt

Cortina Turismo
Via G. Marconi, 15/B
32043
Cortina d'Ampezzo
Anfrage senden
%63%6f%72%74%69%6e%61%40%64%6f%6c%6f%6d%69%74%69%2e%6f%72%67
Tel.:+39 (0)436 866252
Fax:+39 (0)436 867448
Angebote & Tipps
Anzeige

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Langlaufgebiet
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Langlaufgebiet "Cortina d'Ampezzo"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+