Skimagazin

Partner

Alpine Ski-WM 2021 in Cortina: Programm, Startlisten, Ergebnisse

Medaillenjagd in Italien: Die alpine Ski-Weltmeisterschaft findet von 8. bis 21. Februar 2021 in Cortina d'Ampezzo statt. 13 Entscheidungen stehen auf dem Programm, so viele wie noch nie. Erstmals werden auch separate Parallelrennen für Männer und Frauen ausgetragen. Zuschauer dürfen keine vor Ort sein. Alle drei Tage werden die über 600 Teilnehmer aus 70 Ländern zusammen mit den Betreuern und Helfern auf das Coronavirus getestet.

Wir präsentieren Startzeiten, Startlisten, TV-Sender, Favoriten und Ergebnisse der WM-Rennen. Außerdem haben wir Wetterprognosen, Schneehöhen und Webcambilder eingebunden. Zum Ski-Weltcup zählen die WM-Ergebnisse nicht.

>> Medaillenspiegel der Ski-WM 2021 in Cortina

>> Alle restlichen Termine des Ski-Weltcups 2020/2021

Zeitplan der Ski-Weltmeisterschaft 2021

Startzeiten und Disziplinen in Cortina d'Ampezzo:

DatumStartDisziplin
11.02.2021 (Do)
Ergebnis
10:45
 
Super-G Damen
 
11.02.2021 (Do)
Ergebnis
13:00
 
Super-G Herren
13.02.2021 (Sa)
Ergebnis
11:00Abfahrt Damen
14.02.2021 (So)
Ergebnis
11:00Abfahrt Herren
15.02.2021 (Mo)
Ergebnis 
09:45
14:10
Kombination Damen
 
15.02.2021 (Mo)
Ergebnis

11:15
15:20

Kombination Herren
 
16.02.2021 (Di)
Ergebnis
09:00
14:00
Parallel Damen
16.02.2021 (Di)
Ergebnis
10:00
14:00
Parallel Herren
17.02.2021 (Mi)
Ergebnis
12:15Team Parallel
18.02.2021 (Do)
Ergebnis
10:00
13:30
Riesenslalom Damen
19.02.2021 (Fr)
Ergebnis
10:00
13:30
Riesenslalom Herren
20.02.2021 (Sa)
Ergebnis
10:00
13:30
Slalom Damen
21.02.2021 (So)
Ergebnis
10:00
13:30
Slalom Herren


>> Mehr Infos zum WM-Ort Cortina (mit Lage, Pistenplan,...)

>> Olympische Winterspiele finden 2026 in Cortina statt

Wetter und Webcams

Wettervorhersage

Schneehöhen

WebcamEntityBox

Super-G Damen bei der WM in Cortina am 11.2.2021 (Donnerstag)

Lara Gut-Behrami gewinnt den fünften Super-G in Folge

Jetzt ist sie endgültig die Königin des Super-G: Lara Gut-Behrami hat am Donnerstag das erste Rennen der Ski-WM in Cortina gewonnen. Es ist ihr fünfter Super-G-Erfolg in Folge. Auf Platz 2 folgte mit Corinne Suter auch noch eine weitere Schweizerin. Dritte wurde überraschend Mikaela Shiffrin (USA), die in dieser Saison noch keinen einzigen Super-G gefahren ist. Hätte sie sich keinen schweren Fehler geleistet, wäre sie sogar mit großem Vorsprung auf Platz 1 gelandet und hätte ihren Weltmeistertitel von 2019 verteidigen können.

Ergebnis Super-G Damen:

 NameZeit
1.Lara Gut-Behrami (SUI)01:25.51
2.Corinne Suter (SUI)+ 00.34
3.Mikaela Shiffrin (USA)+ 00.47
4.Ester Ledecka (CZE)+ 00.53
5.Kajsa Vickhoff Lie (NOR)+ 00.65
6.Marie-Michele Gagnon (CAN)+ 00.78
7.Tamara Tippler (AUT)+ 00.87
8.Michelle Gisin (SUI)+ 00.89
9.Petra Vlhova (SVK)+ 00.90
10.Federica Brignone (ITA)+ 01.09
11.Marta Bassino (ITA)+ 01.19
12.Ragnhild Mowinckel (NOR)+ 01.23
13.Priska Nufer (SUI)+ 01.30
13.Tessa Worley (FRA)+ 01.30
15.Breezy Johnson (USA)+ 01.51
16.Ariane Rädler (AUT)+ 01.59
17.Christine Scheyer (AUT)+ 01.65
18.Elena Curtoni (ITA)+ 01.79
19.Kira Weidle (GER)+ 01.93
20.Stephanie Venier (AUT)+ 02.03
21.Tiffany Gauthier (FRA)+ 02.20
22.Isabella Wright (USA)+ 02.29
23.Francesca Marsaglia (ITA)+ 02.47
24.Marusa Ferk (SLO)+ 02.64
25.Ilka Stuhec (SLO)+ 02.86


>> Medaillenspiegel der Ski-WM 2021 in Cortina

>> Aktueller Punktestand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der neuen Saison 2020/2021

Rückblick: Ergebnis Super-G Damen bei der letzten WM 2019 in Åre

1. Platz: Mikaela Shiffrin (USA)
2. Platz: Sofia Goggia (ITA)
3. Platz: Corinne Suter (SUI)
die weiteren Plätze

Super-G Herren bei der WM in Cortina am 11.2.2021 (Donnerstag)

Kriechmayr gewinnt - Baumann sensationell auf Platz 2

Nichts für schwache Nerven war das erste Herrenrennen bei der WM in Cortina. Ein schwierig gesteckter Super-G-Kurs samt eisiger Piste sorgte für reihenweise Ausfälle. Am Besten meisterte die Herausforderung Vincent Kriechmayr aus Österreich, der sich die Goldmedaille holte. Dahinter folgte mit nur sieben Hundertstel Abstand der Deutsche Romed Baumann, der einen Traumlauf erwischte. Dritter wurde der Führende des Gesamtweltcups, Alexis Pinturault, der durch seine vielen Starts zum erfolgreichsten Teilnehmer der WM werden könnte (Medaillenspiegel). 

Ergebnis Super-G Herren:

 NameZeit
1.Vincent Kriechmayr (AUT)01:19.41
2.Romed Baumann (GER)+ 00.07
3.Alexis Pinturault (FRA)+ 00.38
4.Brodie Seger (CAN)+ 00.42
5.Dominik Paris (ITA)+ 00.55
6.Matthias Mayer (AUT)+ 00.60
7.Matthieu Bailet (FRA)+ 00.72
8.Travis Ganong (USA)+ 00.75
9.Andreas Sander (GER)+ 00.88
10.Beat Feuz (SUI)+ 00.93
11.Marco Odermatt (SUI)+ 00.96
12.Kjetil Jansrud (NOR)+ 01.04
13.Emanuele Buzzi (ITA)+ 01.30
14.James Crawford (CAN)+ 01.35
15.Jared Goldberg (USA)+ 01.44
16.Simon Jocher (GER)+ 01.63
17.Henrik Roea (NOR)+ 01.74
18.Jeffrey Read (CAN)+ 01.79
19.Matteo Marsaglia (ITA)+ 01.83
20.Jan Zabystran (CZE)+ 01.92
21.Nils Allegre (FRA)+ 01.93
22.Albert Ortega (ESP)+ 02.07
23.Christof Innerhofer (ITA)+ 02.22
24.Bostjan Kline (SLO)+ 02.33
25.Martin Cater (SLO)+ 02.49


>> Medaillenspiegel der Ski-WM 2021 in Cortina

>> Aktueller Punktestand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der Saison 2020/2021

Rückblick: Ergebnis Super-G Herren bei der letzten WM 2019 in Åre

1. Platz: Dominik Paris (ITA)
2. Platz: Johan Clarey (FRA)
3. Platz: Vincent Kriechmayr (AUT)
die weiteren Plätze

Abfahrt Damen bei der WM in Cortina am 13.2.2021 (Samstag)

Kira Weidle holt zweite Medaille für Deutschland

Sie war die einzige deutsche Starterin und hat es allen Kritikern gezeigt: Kira Weidle hat sich in der WM-Abfahrt von Cortina überraschend die Silbermedaille geholt und damit ihr bestes Ergebnis ihrer Karriere eingefahren. Der Abfahrtssieg geht an die Schweizerin Corinne Suter, die bereits am Donnerstag im Super-G die Silbermedaille holte. Mit der Bronzemedaille gewinnt Lara Gut-Behrami ebenfalls bereits ihre zweite Medaille bei dieser WM. 

>> Medaillenspiegel der Ski-WM 2021 in Cortina

Ergebnis Abfahrt Damen:

 NameZeit
1.Corinne Suter (SUI)01:34.27
2.Kira Weidle (GER)+ 00.20
3.Lara Gut-Behrami (SUI)+ 00.37
4.Ester Ledecka (CZE)+ 00.44
5.Michelle Gisin (SUI)+ 00.50
5.Ramona Siebenhofer (AUT)+ 00.50
7.Tamara Tippler (AUT)+ 00.54
8.Elena Curtoni (ITA)+ 00.83
9.Breezy Johnson (USA)+ 00.90
10.Ragnhild Mowinckel (NOR)+ 00.99
11.Mirjam Puchner (AUT)+ 01.02
12.Laura Pirovano (ITA)+ 01.17
13.Marie-Michele Gagnon (CAN)+ 01.22
14.Ilka Stuhec (SLO)+ 01.30
15.Nadia Delago (ITA)+ 01.42
16.Kajsa Vickhoff Lie (NOR)+ 01.43
17.Francesca Marsaglia (ITA)+ 01.54
18.Jasmina Suter (SUI)+ 01.73
19.Christine Scheyer (AUT)+ 01.99
20.Laura Gauche (FRA)+ 02.14
21.Isabella Wright (USA)+ 02.20
22.Marusa Ferk (SLO)+ 02.26
23.Tiffany Gauthier (FRA)+ 02.34
24.Jacqueline Wiles (USA)+ 02.74
25.Elvedina Muzaferija (BIH)+ 02.86


>> Medaillenspiegel der Ski-WM 2021 in Cortina

>> Aktueller Punktestand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der Saison 2020/2021

Rückblick: Ergebnis Abfahrt Damen bei der letzten WM 2019 in Åre

1. Platz: Ilka Stuhec (SLO)
2. Platz: Corinne Suter (SUI)
3. Platz: Lindsay Vonn (USA)
die weiteren Plätze

Abfahrt Herren bei der WM in Cortina am 14.2.2021 (Sonntag)

Zweites Gold für Kriechmayr – Sander sensationell auf 2

Knapper gehts nicht: Mit 0,01 Sekunden Vorsprung darf sich Vincent Kriechmayr in der Abfahrt über seine zweite Goldmedaille bei dieser WM freuen. Hinter ihm folgt mit Andreas Sander wie im Super-G erneut ein Deutscher. Es ist das erste Podium in Sanders Karriere. Dritter wurde der Schweizer Beat Feuz. Der Deutsche Skiverband hat damit nach vier Entscheidungen schon drei Silbermedaillen geholt (Medaillenspiegel). Der beste Auftakt bei einer WM, den es jemals gab. 

Ergebnis Abfahrt Herren:

 NameZeit
1.Vincent Kriechmayr (AUT)01:37.79
2.Andreas Sander (GER)+ 00.01
3.Beat Feuz (SUI)+ 00.18
4.Dominik Paris (ITA)+ 00.65
4.Marco Odermatt (SUI)+ 00.65
6.Christof Innerhofer (ITA)+ 00.90
7.Nils Allegre (FRA)+ 00.97
8.Kjetil Jansrud (NOR)+ 01.02
9.Carlo Janka (SUI)+ 01.08
10.Bryce Bennett (USA)+ 01.10
10.Henrik Roea (NOR)+ 01.10
12.Travis Ganong (USA)+ 01.24
13.Max Franz (AUT)+ 01.25
14.Romed Baumann (GER)+ 01.30
15.Bostjan Kline (SLO)+ 01.45
16.Johan Clarey (FRA)+ 01.50
17.Felix Monsen (SWE)+ 01.52
18.Thomas Dreßen (GER)+ 01.68
19.Otmar Striedinger (AUT)+ 01.84
20.Jared Goldberg (USA)+ 01.95
21.James Crawford (CAN)+ 01.99
22.Dominik Schwaiger (GER)+ 02.11
23.Miha Hrobat (SLO)+ 02.20
24.Matteo Marsaglia (ITA)+ 02.39
25.Matthieu Bailet (FRA)+ 02.43


>> Medaillenspiegel der Ski-WM 2021 in Cortina

>> Aktueller Punktestand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der neuen Saison 2020/2021

Rückblick: Ergebnis Abfahrt Herren bei der letzten WM 2019 in Åre

1. Platz: Kjetil Jansrud (NOR)
2. Platz: Aksel Lund Svindal (NOR)
3. Platz: Vincent Kriechmayr (AUT)
die weiteren Plätze

Kombination Damen bei der WM in Cortina am 15.2.2021 (Montag)

Gold für Shiffrin, Silber für Vlhova

Mit großem Vorsprung hat sich Mikaela Shiffrin ihre zweite Medaille bei diesen Weltmeisterschaften geholt: Die US-Amerikanerin gewinnt Gold in der Kombination vor Petra Vlhova (SVK) und Michelle Gisin (SUI). Das Rennen war geprägt von vielen Ausfällen, unter anderem auch von den Favoritinnen Federica Brignone (ITA) und Wendy Holdener (SUI). Shiffrin hatte bereits im Super-G eine Bronzemedaille eingefahren (Medaillenspiegel) und zählt auch im Slalom und Riesenslalom noch zu den Favoriten. 

Ergebnis Kombination Frauen:

 NameZeit
1.Mikaela Shiffrin (USA)02:07.22
2.Petra Vlhova (SVK)+ 00.86
3.Michelle Gisin (SUI)+ 00.89
4.Elena Curtoni (ITA)+ 02.35
5.Ramona Siebenhofer (AUT)+ 02.81
6.Marta Bassino (ITA)+ 03.54
7.Laura Gauche (FRA)+ 03.64
8.Ester Ledecka (CZE)+ 04.12
9.Ragnhild Mowinckel (NOR)+ 04.93
10.Marusa Ferk (SLO)+ 05.04
11.Franziska Gritsch (AUT)+ 05.40
12.Maryna Gasienica Daniel (POL)+ 05.81
13.Katharina Huber (AUT)+ 07.16
14.Isabella Wright (USA)+ 07.40
15.Greta Small (AUS)+ 08.95
16.Elvedina Muzaferija (BIH)+ 08.99


>> Medaillenspiegel der Ski-WM 2021 in Cortina

>> Aktueller Punktestand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der neuen Saison 2020/2021

Rückblick: Ergebnis Kombination Damen bei der letzten WM 2019 in Åre

1. Platz: Wendy Holdener (SUI)
2. Platz: Petra Vlhova (SVK)
3. Platz: Ragnhild Mowinckel (NOR)
die weiteren Plätze

Kombination Herren bei der WM in Cortina am 15.2.2021 (Montag)

Schwarz schnappt Pinturault den Sieg weg

Eine kleine Überraschung in der Kombi der Herren: Marco Schwarz schnappt dem Titelverteidiger und großen Favoriten Alexis Pinturault die Goldmedaille weg. Am Ende fehlten dem Franzosen 0,04 Sekunden auf den Österreicher. Dritter wurde Loic Meillard aus der Schweiz. Das beste Ergebnis seiner Karriere holte sich auf Platz 5 der junge Simon Jocher aus dem deutschen Team. 

Ergebnis Kombination Herren:

 NameZeit
1.Marco Schwarz (AUT)02:05.86
2.Alexis Pinturault (FRA)+ 00.04
3.Loic Meillard (SUI)+ 01.12
4.James Crawford (CAN)+ 01.33
5.Simon Jocher (GER)+ 02.46
6.Victor Muffat-Jeandet (FRA)+ 03.19
7.Riccardo Tonetti (ITA)+ 03.53
8.Justin Murisier (SUI)+ 03.68
9.Jan Zabystran (CZE)+ 03.83
10.Trevor Philp (CAN)+ 03.86
11.Broderick Thompson (CAN)+ 04.24
12.Albert Ortega (ESP)+ 05.14
13.Barnabas Szollos (ISR)+ 05.28
14.Christof Innerhofer (ITA)+ 05.64
15.Armand Marchant (BEL)+ 05.99
16.Bryce Bennett (USA)+ 06.37
17.Nejc Naralocnik (SLO)+ 07.04
18.Cristian Javier Simari Birkner (ARG)+ 08.94
19.Henrik Roea (NOR)+ 09.01
20.Juan Pablo Vallecillo (ARG)+ 11.74


>> Medaillenspiegel der Ski-WM 2021 in Cortina

>> Aktueller Punktestand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der neuen Saison 2020/2021

Rückblick: Ergebnis Kombination Herren bei der letzten WM 2019 in Åre

1. Platz: Alexis Pinturault (FRA)
2. Platz: Stefan Hadalin (SLO)
3. Platz: Marco Schwarz (AUT)
die weiteren Plätze
 

Parallel Damen bei der WM in Cortina am 16.2.2021 (Dienstag)

Zwei Goldmedaillen im Parallel-Event der Damen

Die Premiere des WM-Parallelevents der Damen hat für reichlich Aufregung gesorgt: So kamen im großen Finale Marta Bassino (ITA) und Katharina Liensberger (AUT) zeitgleich ins Ziel. Als alleinige Siegerin wurde dann aber Marta Bassino aufgrund ihrer besseren Zeit im zweiten Lauf geführt. Dagegen legte der ÖSV Einspruch ein, da laut Regelbuch bei ex aequo zwei 1. Plätze vergeben werden. Eine halbe Stunde später korrigierte die FIS das Ergebnis auf zwei Goldmedaillen. Im kleinen Finale um Bronze setzte sich klar Tessa Worley (FRA) durch. 

Ergebnis Parallel Damen:

 Name
1.Marta Bassino (ITA)
1.Katharina Liensberger (AUT)
3.Tessa Worley (FRA)
4.Paula Moltzan (USA)
5.Tina Robnik (SLO)
6.Federica Brignone (ITA)
7.Wendy Holdener (SUI)
8.Maryna Gasienica-Daniel (POL)
9.Coralie Frasse Sombet (FRA)
10.Nina O'Brien (USA)


>> Medaillenspiegel der Ski-WM 2021 in Cortina

>> Aktueller Punktestand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der Saison 2020/2021

Ablauf: Die Parallelrennen beginnen mit der Qualifikation, bei der jeder Teilnehmer einmal im roten oder blauen Kurs startet. Die acht Zeitbesten auf dem jeweiligen Kurs schaffen es in die Finalrunde. Die Finalrunde startet dann mit dem Achtelfinale, wird im K.O.-System durchgeführt und beinhaltet immer einen Hin- und einen Rücklauf.
 

Parallel Herren bei der WM in Cortina am 16.2.2021 (Dienstag)

Faivre holt Gold – Schmid verliert Duell um Bronze

Fast hätte es die nächste Medaille für das deutsche Skiteam gegeben: Alexander Schmid hat es bis ins kleine Finale des Parallelevents geschafft und musste sich erst dort Loic Meillard (SUI) geschlagen geben. Im großen Finale um Gold setzte sich Mathieu Faivre (FRA) gegen Filip Zubcic (CRO) durch. Im Team-Parallelevent haben die Deutschen am morgigen Mittwoch bereits eine neue Chance auf Gold.  

Ergebnis Parallel Herren:

 Name
1.Mathieu Faivre (FRA)
2.Filip Zubcic (CRO)
3.Loic Meillard (SUI)
4.Alexander Schmid (GER)
5.Luca De Aliprandini (ITA)
6.Fabio Gstrein (AUT)
7.Linus Strasser (GER)
8.River Radamus (USA)
9.Stefan Luitz (GER)
10.Zan Kranjec (SLO)


>> Medaillenspiegel der Ski-WM 2021 in Cortina

>> Aktueller Punktestand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der neuen Saison 2020/2021

Ablauf: Die Parallelrennen beginnen mit der Qualifikation, bei der jeder Teilnehmer einmal im roten oder blauen Kurs startet. Die acht Zeitbesten auf dem jeweiligen Kurs schaffen es in die Finalrunde. Die Finalrunde startet dann mit dem Achtelfinale, wird im K.O.-System durchgeführt und beinhaltet immer einen Hin- und einen Rücklauf.

Parallel Team bei der WM in Cortina am 17.2.2021 (Mittwoch)

Nächste Medaille für Deutschland – Sieg für Norwegen

Die bereits vierte deutsche Medaille bei diesen Weltmeisterschaften holte am Mittwoch das Mixed-Team im Parallel-Event. Im kleinen Finale setzten sich Andrea Filser, Emma Aicher, Alexander Schmid und Stefan Luitz gegen die Titelverteidiger aus der Schweiz durch. Gold und Silber wurde zwischen Norwegen und Schweden entschieden, wobei die Norweger am Ende mit einem 3:1-Sieg vorne lagen (Medaillenspiegel).

Ergebnis Parallel Team:

 Nation
1.Norwegen
Kristina Riis-Johannessen
Thea Louise Stjernesund
Sebastian Foss-Solevaag
Fabian Wilkens Solheim
2.Schweden
Estelle Alphand
Sara Hector
Kristoffer Jakobsen
Mattias Rönngren
3.Deutschland
Emma Aicher
Andrea Filser
Alexander Schmid
Stefan Luitz
4.Schweiz
Wendy Holdener
Camille Rast
Semyel Bissig
Sandro Simonet
5.Österreich
Stephanie Brunner
Katharina Liensberger
Fabio Gstrein
Adrian Pertl
6.USA
Paula Moltzan
Nina O'Brien
River Radamus
Luke Winters
7.Kanada
Cassidy Grey
Erin Mielzynski
Erik Read
Jeffrey Read
8.Italien
Nadia Delago
Lara Della Mea
Laura Pirovano
Giovanni Borsotti
Luca de Aliprandini


>> Medaillenspiegel der Ski-WM 2021 in Cortina

>> Aktueller Punktestand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der neuen Saison 2020/2021

Rückblick: Ergebnis Team Parallel bei der letzten WM 2019 in Åre

1. Platz: Schweiz (Holdener/Yule/Danioth/Zenhäusern)
2. Platz: Österreich (Liensberger/Matt/Truppe/Schwarz)
3. Platz: Italien (Della Mea/Maurberger/Curtoni/Vinatzer)
4. Platz: Deutschland (Geiger, Tremmel, Dürr, Strasser)
die weiteren Plätze

Riesenslalom Damen bei der WM in Cortina am 18.2.2021 (Donnerstag)

Zweite Goldmedaille für Lara Gut-Behrami

Nach ihrem Sieg im Super-G holt sich Lara Gut-Behrami auch im Riesenslalom die Goldmedaille (Medaillenspiegel). Die Schweizerin, die in der Abfahrt auch noch Bronze holte, verwies heute Mikaela Shiffrin (USA) auf den zweiten Platz und Katharina Liensberger (AUT) auf den Bronze-Rang. Am Samstag steht nun bereits das nächste und letzte WM-Rennen der Damen auf dem Programm. 

Ergebnis Riesenslalom Damen:

 NameZeit
1.Lara Gut-Behrami (SUI)02:30.66
2.Mikaela Shiffrin (USA)+ 00.02
3.Katharina Liensberger (AUT)+ 00.09
4.Alice Robinson (NZL)+ 00.73
5.Ramona Siebenhofer (AUT)+ 01.26
6.Maryna Gasienica Daniel (POL)+ 01.53
7.Tessa Worley (FRA)+ 01.64
8.Wendy Holdener (SUI)+ 01.68
9.Ragnhild Mowinckel (NOR)+ 01.70
10.Nina O'Brien (USA)+ 01.80
11.Michelle Gisin (SUI)+ 01.81
12.Petra Vlhova (SVK)+ 01.90
13.Marta Bassino (ITA)+ 02.28
14.Coralie Frasse-Sombet (FRA)+ 02.85
15.Tina Robnik (SLO)+ 03.35
16.Kristin Lysdahl (NOR)+ 03.44
17.Alex Tilley (GBR)+ 04.06
18.Corinne Suter (SUI)+ 04.14
19.Magdalena Luczak (POL)+ 04.42
20.Andrea Filser (GER)+ 04.43


>> Medaillenspiegel der Ski-WM 2021 in Cortina

>> Aktueller Punktestand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der neuen Saison 2020/2021

Rückblick: Ergebnis Riesenslalom Damen bei der letzten WM 2019 in Åre

1. Platz: Petra Vlhova (SVK)
2. Platz: Viktoria Rebensburg (GER)
3. Platz: Mikaela Shiffrin (USA)
die weiteren Plätze

Riesenslalom Herren bei der WM in Cortina am 19.2.2021 (Freitag)

Überraschungssieger aus Frankreich im Riesenslalom

Mit ihm hatten im Vorfeld nur die wenigsten gerechnet: Mathieu Faivre hat den WM-Riesenslalom der Herren gewonnen und damit nach dem Sieg im Parallel-Riesenslalom seine zweite Goldmedaille geholt. Der Franzose profitierte dabei vom Ausscheiden seines Teamkollegen und großen Favoriten Alexis Pinturault, der nach dem 1. Lauf deutlich geführt hatte. Auch der Deutsche Alexander Schmid hatte als Drittbester Chancen auf Gold, schied aber ebenfalls im 2. Lauf aus. Stattdessen dürfen sich Luca De Aliprandini (ITA) und Marco Schwarz (AUT) über Silber und Bronze freuen (Medaillenspiegel). 

Ergebnis Riesenslalom Herren:

 NameZeit
1.Mathieu Faivre (FRA)02:37.25
2.Luca De Aliprandini (ITA)+ 00.63
3.Marco Schwarz (AUT)+ 00.87
4.Filip Zubcic (CRO)+ 01.59
5.Loic Meillard (SUI)+ 01.77
6.Zan Kranjec (SLO)+ 01.83
7.Stefan Luitz (GER)+ 01.99
8.Adam Zampa (SVK)+ 02.48
9.Henrik Kristoffersen (NOR)+ 02.53
10.Roland Leitinger (AUT)+ 02.87
11.River Radamus (USA)+ 03.34
12.Riccardo Tonetti (ITA)+ 03.44
13.Victor Muffat-Jeandet (FRA)+ 03.84
14.Giovanni Franzoni (ITA)+ 03.94
15.Samu Torsti (FIN)+ 04.08
16.Stefan Hadalin (SLO)+ 04.31
16.Leif Nestvold-Haugen (NOR)+ 04.31
18.Seigo Kato (JPN)+ 04.33
19.Krystof Kryzl (CZE)+ 04.78
20.Andreas Zampa (SVK)+ 05.77


>> Medaillenspiegel der Ski-WM 2021 in Cortina

>> Aktueller Punktestand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der neuen Saison 2020/2021

Rückblick: Ergebnis Riesenslalom Herren bei der letzten WM 2019 in Åre

1. Platz: Henrik Kristoffersen (NOR)
2. Platz: Marcel Hirscher (AUT)
3. Platz: Alexis Pinturault (FRA)
die weiteren Plätze

Slalom Damen bei der WM in Cortina am 20.2.2021 (Samstag)

Liensberger krönt sich zur Slalomkönigin

Mit einer Sekunde Vorsprung hat Katharina Liensberger den WM-Slalom in Cortina gewonnen. Es ist bereits die dritte Medaille für die Österreicherin, die bereits Gold im Parallel-Riesenslalom und Bronze im Riesenslalom gewann. Platz 2 geht an Petra Vlhova aus der Slowakei. Mit Bronze muss sich Mikaela Shiffrin begnügen, die bei den letzten fünf Weltmeisterschaften immer gewonnen hatte. 

Ergebnis Slalom Damen:

 NameZeit
1.Katharina Liensberger (AUT)01:39.50
2.Petra Vlhova (SVK)+ 01.00
3.Mikaela Shiffrin (USA)+ 01.98
4.Wendy Holdener (SUI)+ 02.34
5.Andreja Slokar (SLO)+ 02.67
6.Chiara Mair (AUT)+ 02.75
7.Kristin Lysdahl (NOR)+ 02.94
8.Camille Rast (SUI)+ 03.09
9.Ana Bucik (SLO)+ 03.39
10.Asa Ando (JPN)+ 03.42
11.Franziska Gritsch (AUT)+ 03.55
11.Nastasia Noens (FRA)+ 03.55
13.Sara Hector (SWE)+ 03.60
14.Lena Dürr (GER)+ 03.75
15.Emelie Wikström (SWE)+ 03.82
16.Elsa Fermbäck (SWE)+ 03.92
17.Laurence St-Germain (CAN)+ 04.00
18.Irene Curtoni (ITA)+ 04.17
19.Martina Peterlini (ITA)+ 04.32
20.Andrea Filser (GER)+ 04.39
21.Leona Popovic (CRO)+ 04.66
22.Thea Louise Stjernesund (NOR)+ 04.74
23.Ekaterina Tkachenko (RUS)+ 05.31
24.Dzenifera Germane (LAT)+ 05.68
24.Ali Nullmeyer (CAN)+ 05.68


>> Medaillenspiegel der Ski-WM 2021 in Cortina

>> Aktueller Punktestand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der neuen Saison 2020/2021

Rückblick: Ergebnis Slalom Damen bei der letzten WM 2019 in Åre

1. Platz: Mikaela Shiffrin (USA)
2. Platz: Anna Swenn-Larsson (SWE)
3. Platz: Petra Vlhova (SVK)
die weiteren Plätze

Slalom Herren bei der WM in Cortina am 21.2.2021 (Sonntag)

Zweite Goldmedaille für Foss-Solevaag

Sebastian Foss-Solevaag hat den Herren-Slalom zum Abschluss der Weltmeisterschaften in Cortina gewonnen und damit nach dem Team-Parallelevent seine zweite Goldmedaille geholt. Zweiter wurde überraschend Adrian Pertl aus Österreich. Bronze geht mit Henrik Kristoffersen wieder an einen Norweger (Medaillenspiegel). Der Deutsche Linus Straßer leistete sich bereits im 1. Lauf zahlreiche Fehler und lag am Ende nur auf Platz 15. Das war das letzte Rennen der Ski-WM. Am kommenden Wochenende geht es aber im Ski-Weltcup schon wieder weiter (Zeitplan). 

Ergebnis Slalom Herren:

 NameZeit
1.Sebastian Foss-Solevaag (NOR)01:46.48
2.Adrian Pertl (AUT)+ 00.21
3.Henrik Kristoffersen (NOR)+ 00.46
4.Alex Vinatzer (ITA)+ 01.20
5.Daniel Yule (SUI)+ 01.22
6.Istok Rodes (CRO)+ 01.36
7.Alexis Pinturault (FRA)+ 01.50
7.Stefan Hadalin (SLO)+ 01.50
9.Michael Matt (AUT)+ 01.56
10.Armand Marchant (BEL)+ 01.74
11.Ramon Zenhäusern (SUI)+ 02.50
12.Matej Vidovic (CRO)+ 02.54
13.Benjamin Ritchie (USA)+ 02.75
14.Manfred Mölgg (ITA)+ 03.05
15.Linus Straßer (GER)+ 03.36
16.Simon Efimov (RUS)+ 03.82
17.Ondrej Berndt (CZE)+ 05.52
18.Tijan Marovt (SLO)+ 06.42
19.Aljaz Dvornik (SLO)+ 07.84
20.Alejandro Puente Tasias (ESP)+ 08.10
21.Clement Noel (FRA)+ 10.13
22.Nikita Alekhin (RUS)+ 10.29
23.Cormac Comerford (IRL)+ 13.56
24.Filip Balaz (SVK)+ 14.07
25.Marton Kekesi (HUN)+ 14.51


>> Medaillenspiegel der Ski-WM 2021 in Cortina

>> Aktueller Punktestand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der Saison 2020/2021

Rückblick: Ergebnis Slalom Herren bei der letzten WM 2019 in Åre

1. Platz: Marcel Hirscher (AUT)
2. Platz: Michael Matt (AUT)
3. Platz: Marco Schwarz (AUT)
die weiteren Plätze

Anzeige
Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+