Skimagazin

Partner

Ski-Weltcup in Kitzbühel 2022: Ergebnisse

Als Redakteurin bei Skigebiete-Test habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht: Seit 2016 bin ich leitend für den Content auf Deutschlands größtem Wintersportportal zuständig. Die Berge faszinieren mich seit jeher und auf Skiern stand ich zum ersten Mal im Kindergarten. Falls ihr Fragen oder Anregungen zu Skigebiete-Test oder unserem Sommerportal TouriSpo habt, könnt ihr mich jederzeit... Mehr erfahren
aktualisiert am May 31, 2022

Spektakuläre Streif: Gleich für zwei Abfahrten sind die Herren des Ski-Weltcups im Januar 2022 in Kitzbühel zu Gast. Nach einem Jahr Pause steht zudem auch wieder ein Slalom am Ganslernhang auf dem Programm. Wir präsentieren Startzeiten, Startlisten, TV-Sender und Favoriten von den Hahnenkammrennen. Nach der Geisterkulisse im Vorjahr dürfen heuer zumindest 1000 Zuschauer pro Tag mit dabei sein.

>> Vorschau: Nachtslalom der Herren am Dienstag in Schladming

>> Alle Termine und Ergebnisse des Ski-Weltcups

Das Programm in Kitzbühel

DatumStartDisziplin
19.1.2022 (Mi)
Ergebnis
11:30Training Herren
20.1.2022 (Do)
Ergebnis
11:30Training Herren
21.1.2022 (Fr)
Ergebnis
11:30Abfahrt Herren
22.1.2022 (Sa)
Ergebnis
10:15
13:45
Slalom Herren
ursprünglich 23.1.
23.1.2022 (So)
Ergebnis
13:30Abfahrt Herren
ursprünglich 22.1.

(Kurzfristige Änderungen möglich!)

>> Hier liegt das Skigebiet (mit Pistenplan)

>> Zeitplan der Olympischen Winterspiele in Peking

Wetter und Webcams

Wettervorhersage

WebcamEntityBox

Schneehöhen

Abfahrt Herren am 21.1.2022 in Kitzbühel (Freitag)

Kilde gewinnt auf verkürzter Strecke

Zum ersten Mal hat Aleksander A. Kilde (NOR) am Freitag ein Rennen auf der legendären Streif gewonnen. Der Favorit erwischte die beste Linie auf der verkürzten Abfahrt, die aufgrund von Windböen nicht von ganz oben sondern nur von der Mausefalle starten konnte. Platz 2 und 3 ging überraschend an das französische Team, denn sowohl Johan Clarey als auch Blaise Giezendanner fuhren ihr bestes Saisonergebnis ein. Bester Österreicher wurde Matthias Mayer auf dem vierten Rang. Bester Deutscher Dominik Schwaiger auf Platz 14. 

Ergebnis Abfahrt Kitzbühel Freitag:

 NameZeit
1.Aleksander A. Kilde (NOR)01:55.92
2.Johan Clarey (FRA)+ 00.42
3.Blaise Giezendanner (FRA)+ 00.63
4.Matthias Mayer (AUT)+ 00.67
5.Marco Odermatt (SUI)+ 00.78
6.James Crawford (CAN)+ 01.02
7.Travis Ganong (USA)+ 01.06
8.Beat Feuz (SUI)+ 01.14
9.Niels Hintermann (SUI)+ 01.19
10.Daniel Hemetsberger (AUT)+ 01.26
11.Bryce Bennett (USA)+ 01.33
12.Matteo Marsaglia (ITA)+ 01.43
13.Vincent Kriechmayr (AUT)+ 01.47
14.Dominik Schwaiger (GER)+ 01.56
15.Guglielmo Bosca (ITA)+ 01.65
16.Otmar Striedinger (AUT)+ 01.66
17.Christof Innerhofer (ITA)+ 01.70
18.Maxence Muzaton (FRA)+ 01.74
19.Urs Kryenbühl (SUI)+ 01.83
20.Miha Hrobat (SLO)+ 01.84
21.Steven Nyman (USA)+ 01.90
22.Martin Cater (SLO)+ 01.94
23.Andreas Sander (GER)+ 01.98
24.Jared Goldberg (USA)+ 02.02
25.Romed Baumann (GER)+ 02.05
26.Mattia Casse (ITA)+ 02.18
27.Dominik Paris (ITA)+ 02.22
28.Pietro Zazzi (ITA)+ 02.33
29.Simon Jocher (GER)+ 02.35
30.Nils Allegre (FRA)+ 02.41


Preisgeld: 374.000 CHF (1. Platz: 110.000 CHF, 2. Platz: 55.000 CHF, 3. Platz: 27.500 CHF)

>> Zwischenstand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der Saison 2021/2022

Strecke: Daten und Fakten zur Streif

Rückblick: Ergebnis Abfahrt Kitzbühel 2021

1. Platz: Beat Feuz (SUI)
2. Platz: Johan Clarey (FRA)
3. Platz: Matthias Mayer (AUT)
die weiteren Plätze

Slalom Herren am 22.1.2022 in Kitzbühel (Samstag)

Dave Ryding siegt und schreibt Geschichte

Nächster Slalom, nächste Riesenüberraschung: Der Brite Dave Ryding hat am Samstag den Slalom von Kitzbühel gewonnen und damit nicht nur seinen ersten Weltcupsieg geholt, sondern auch den allerersten Weltcupsieg für Großbritannien überhaupt. Zweiter wurde Lucas Braathen (NOR), der vor einer Woche überraschend den Slalom in Wengen gewann. Überraschend hoch war heute auch die Ausfallquote im 2. Durchgang. So kamen von 30 nur 19 ins Ziel. Viele Favoriten leisteten sich zudem große Fehler und fielen weit zurück.

Ergebnis Slalom Herren Kitzbühel: 

 NameZeit
1.Dave Ryding (GBR)01:41.26
2.Lucas Braathen (NOR)+ 00.38
3.Henrik Kristoffersen (NOR)+ 00.65
4.Michael Matt (AUT)+ 00.78
5.Johannes Strolz (AUT)+ 00.80
6.Tommaso Sala (ITA)+ 00.86
7.Loic Meillard (SUI)+ 00.88
8.Marc Rochat (SUI)+ 00.96
9.Simon Maurberger (ITA)+ 01.01
10.Filip Zubcic (CRO)+ 01.09
11.Luke Winters (USA)+ 01.13
12.Marco Schwarz (AUT)+ 01.21
13.Luca Aerni (SUI)+ 01.49
14.Linus Straßer (GER)+ 01.69
15.Clement Noel (FRA)+ 01.73
16.Dominik Raschner (AUT)+ 01.76
17.Anton Tremmel (GER)+ 02.16
18.Alex Vinatzer (ITA)+ 02.34
19.Samuel Kolega (CRO)+ 03.88
.Zan Kranjec (SLO)DNF2
.Noel von Grünigen (SUI)DNF2
.Benjamin Ritchie (USA)DNF2
.Sandro Simonet (SUI)DNF2
.Daniel Yule (SUI)DNF2
.Ramon Zenhäusern (SUI)DNF2
.Kristoffer Jakobsen (SWE)DNF2
.Stefano Gross (ITA)DNF2
.Alexis Pinturault (FRA)DNF2
.Giuliano Razzoli (ITA)DNF2
.Sebastian Foss-Solevaag (NOR)DNF2


Preisgeld: 374.000 CHF (1. Platz: 110.000 CHF, 2. Platz: 55.000 CHF, 3. Platz: 27.500 CHF)

>> Zwischenstand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der Saison 2021/2022

Rückblick: Ergebnis des letzten Slaloms in Kitzbühel 2020

1. Platz: Daniel Yule (SUI)
2. Platz: Marco Schwarz (AUT)
3. Platz: Clement Noel (FRA)
die weiteren Plätze

Abfahrt Herren am 23.1.2022 in Kitzbühel (Sonntag)

Schweizer Doppelsieg auf der Streif

Seinen dritten Abfahrtssieg auf der Streif hat sich Beat Feuz am Sonntag in Kitzbühel geholt. Der Schweizer gewann vor seinem Teamkollegen Marco Odermatt. Bester Österreicher wurde Daniel Hemetsberger auf dem dritten Platz. Der Sieger vom Freitag, Aleksander A. Kilde, leistete sich auf der Strecke mehrere Fehler und müsste sich mit Rang 6 begnügen. Bester Deutscher wurde Romed Baumann auf dem 15. Platz.

Ergebnis Abfahrt Kitzbühel Sonntag:

 NameZeit
1.Beat Feuz (SUI)01:56.68
2.Marco Odermatt (SUI)+ 00.21
3.Daniel Hemetsberger (AUT)+ 00.90
4.Matthias Mayer (AUT)+ 00.94
5.Johan Clarey (FRA)+ 01.17
6.Aleksander A. Kilde (NOR)+ 01.23
7.Dominik Paris (ITA)+ 01.27
8.Niels Hintermann (SUI)+ 01.42
9.Christof Innerhofer (ITA)+ 01.43
10.Daniel Danklmaier (AUT)+ 01.49
11.Travis Ganong (USA)+ 01.62
12.Bryce Bennett (USA)+ 01.74
13.Vincent Kriechmayr (AUT)+ 01.81
14.Max Franz (AUT)+ 01.85
15.Romed Baumann (GER)+ 01.90
16.Miha Hrobat (SLO)+ 02.06
17.Matteo Marsaglia (ITA)+ 02.15
18.Maxence Muzaton (FRA)+ 02.29
19.Jared Goldberg (USA)+ 02.51
20.Josef Ferstl (GER)+ 02.56
21.Steven Nyman (USA)+ 02.59
22.Dominik Schwaiger (GER)+ 02.63
23.James Crawford (CAN)+ 02.65
24.Urs Kryenbühl (SUI)+ 02.66
25.Gilles Roulin (SUI)+ 02.72
26.Pietro Zazzi (ITA)+ 02.81
27.Nils Allegre (FRA)+ 02.91
28.Guglielmo Bosca (ITA)+ 02.96
29.Blaise Giezendanner (FRA)+ 03.01
30.Andreas Sander (GER)+ 03.09


Preisgeld: 374.000 CHF (1. Platz: 110.000 CHF, 2. Platz: 55.000 CHF, 3. Platz: 27.500 CHF)

>> Zwischenstand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der Saison 2021/2022

Strecke: Daten und Fakten zur Streif

Wir informieren dich bei Neuschnee

Schneeticker

Anzeige
Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+