Skimagazin

Partner

Ski-Weltcup in Gröden 2020: Startzeiten, Startlisten, Ergebnisse

Als Redakteurin bei Skigebiete-Test habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht: Seit September 2016 bin ich leitend für den Content auf Deutschlands größtem Wintersportportal zuständig. Die Berge faszinieren mich seit jeher und auf Skiern stand ich zum ersten Mal im Kindergarten. Falls ihr Fragen oder Anregungen zu Skigebiete-Test habt, könnt ihr mich jederzeit per E-Mail unter der... Mehr erfahren

aktualisiert am Dec 19, 2020

Ein wilder Ritt auf der buckeligen Saslong erwartet die Weltcupherren auch heuer in Gröden. Am 18. und 19. Dezember stehen Super-G und Abfahrt auf dem Programm. Wir präsentieren Startzeiten und TV-Sender, Favoriten und Startlisten sowie die Ergebnisse aus Südtirol. Außerdem haben wir Wetterprognosen und Webcambilder eingebunden. Zuschauer werden coronabedingt keine im Zielstadion sein. Das Skigebiet ist für Freizeitsportler auch noch geschlossen.

>> Alle Termine und Ergebnisse des Ski-Weltcups 2020/2021

>> Nächstes Herrenrennen in Alta Badia (20./21.12.): Startzeiten

Das Programm in Gröden

DatumStartDisziplin
18.12.2020 (Fr)
Ergebnis
11:45Super-G Herren
19.12.2020 (Sa)
Ergebnis
11:45Abfahrt Herren


>> Hier liegt das Skigebiet (mit Pistenplan)

>> Skifahren im Corona-Winter: So sieht es in den Ländern aus

Wetter und Webcams

Wettervorhersage

WebcamEntityBox

Schneehöhen

Ergebnis Super-G Herren in Gröden am 18.12.2020

Kilde gewinnt Super-G in Gröden

Norwegen und die Schweiz haben sich beim Auftakt in Gröden das Podium geteilt: Es gewann Aleksander Aamodt Kilde (NOR) vor Mauro Caviezel (SUI) und Kjetil Jansrud. Vierter wurde der Österreicher Matthias Mayer. Direkt dahinter folgte Andreas Sander (GER) mit seinem dritten Top10-Platz in dieser Saison. Das verspricht auch für morgen in der Abfahrt gute Chancen für den Deutschen.

Ergebnis Super-G Herren:

 NameZeit
1.Aleksander A. Kilde (NOR)01:26.29
2.Mauro Caviezel (SUI)+ 00.12
3.Kjetil Jansrud (NOR)+ 00.21
4.Matthias Mayer (AUT)+ 00.34
5.Andreas Sander (GER)+ 00.60
6.Nils Allegre (FRA)+ 00.78
7.Johan Clarey (FRA)+ 00.86
8.Ryan Cochran-Siegle (USA)+ 00.87
9.Marco Odermatt (SUI)+ 00.98
10.Beat Feuz (SUI)+ 01.05
11.Urs Kryenbühl (SUI)+ 01.13
12.Dominik Paris (ITA)+ 01.14
13.Christian Walder (AUT)+ 01.18
14.Adrien Theaux (FRA)+ 01.26
15.Vincent Kriechmayr (AUT)+ 01.27
16.Romed Baumann (GER)+ 01.34
17.Max Franz (AUT)+ 01.40
18.Hannes Reichelt (AUT)+ 01.45
19.Bostjan Kline (SLO)+ 01.46
20.Josef Ferstl (GER)+ 01.52
21.Blaise Giezendanner (FRA)+ 01.68
21.Brice Roger (FRA)+ 01.68
23.Jared Goldberg (USA)+ 01.70
24.Emanuele Buzzi (ITA)+ 01.72
25.Travis Ganong (USA)+ 01.76
26.Christof Innerhofer (ITA)+ 01.77
27.James Crawford (CAN)+ 01.84
28.Stefan Rogentin (SUI)+ 01.89
28.Niels Hintermann (SUI)+ 01.89
30.Martin Cater (SLO)+ 01.92


>> Aktueller Punktestand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der neuen Saison 2020/2021

Ergebnis Vorjahr Super-G Herren:

1. Platz: Vincent Kriechmayr (AUT)
2. Platz: Kjetil Jansrud (NOR)
3. Platz: Thomas Dressen (GER)
die weiteren Plätze

Ergebnis Abfahrt Herren in Gröden am 19.12.2020

Kilde gewinnt auch die Abfahrt in Gröden

Nach dem Sieg im Super-G am Freitag hat Aleksander Aamodt Kilde auch die Abfahrt in Gröden gewonnen. Der Norweger verwies am Samstag Ryan Cochran-Siegle (USA) und Beat Feuz (SUI) auf die Plätze 2 und 3. Bester Deutscher wurde Romed Baumann Rang 8, gefolgt von Max Franz als bester Österreicher auf dem neunten Rang. Nächstes Herrenrennen ist bereits am morgigen Sonntag in Alta Badia (Startzeiten). 

Ergebnis Abfahrt Herren: 

 NameZeit
1.Aleksander A. Kilde (NOR)02:01.45
2.Ryan Cochran-Siegle (USA)+ 00.22
3.Beat Feuz (SUI)+ 00.54
4.Kjetil Jansrud (NOR)+ 00.62
4.Bryce Bennett (USA)+ 00.62
6.Jared Goldberg (USA)+ 00.72
7.Carlo Janka (SUI)+ 00.78
8.Romed Baumann (GER)+ 00.90
9.Max Franz (AUT)+ 00.98
10.Matthias Mayer (AUT)+ 01.05
11.Nils Allegre (FRA)+ 01.14
12.Mauro Caviezel (SUI)+ 01.28
13.Vincent Kriechmayr (AUT)+ 01.43
14.Travis Ganong (USA)+ 01.48
15.Dominik Paris (ITA)+ 01.52
16.Andreas Sander (GER)+ 01.53
17.Bostjan Kline (SLO)+ 01.57
18.Johan Clarey (FRA)+ 01.65
19.Niels Hintermann (SUI)+ 01.69
20.Ralph Weber (SUI)+ 01.78
21.Nicolas Raffort (FRA)+ 01.86
22.Matthieu Bailet (FRA)+ 01.91
22.Adrian Smiseth Sejersted (NOR)+ 01.91
24.Urs Kryenbühl (SUI)+ 01.94
25.Martin Cater (SLO)+ 02.01
26.Daniel Hemetsberger (AUT)+ 02.04
27.Adrien Theaux (FRA)+ 02.08
28.Christof Innerhofer (ITA)+ 02.14
29.Sam Morse (USA)+ 02.21
30.Otmar Striedinger (AUT)+ 02.26
31.Gilles Roulin (SUI)+ 02.30
32.Manuel Schmid (GER)+ 02.43
33.Josef Ferstl (GER)+ 02.54
34.Emanuele Buzzi (ITA)+ 02.70
35.Matteo Marsaglia (ITA)+ 02.78


>> Steckbriefe: Kader und Athleten der neuen Saison 2020/2021

>> Aktueller Punktestand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

Ergebnis Vorjahr Abfahrt Herren:

Die Abfahrt in Gröden fiel im vergangenen Jahr dem Wetter zum Opfer. Aufgrund von nassem Neuschnee, Nebel und Regen mussten die Organisatoren das Rennen in den frühen Morgenstunden absagen.

Wir informieren dich bei Neuschnee

Schneeticker

Anzeige
Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+