Skimagazin

Partner

Biathlon Weltcup Östersund 2019: Ergebnisse

Als Redakteurin bei Skigebiete-Test habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht: Seit September 2016 bin ich leitend für den Content auf Deutschlands größtem Wintersportportal zuständig. Die Berge faszinieren mich seit jeher und auf Skiern stand ich zum ersten Mal im Kindergarten. Falls ihr Fragen oder Anregungen zu Skigebiete-Test habt, könnt ihr mich jederzeit per E-Mail unter der... Mehr erfahren

aktualisiert am Nov 29, 2020

Spannender Auftakt in Schweden: Der Biathlon-Weltcup startet in Östersund in die neue Saison 2019/2020. Von 30. November bis 8. Dezember stehen acht Wettkämpfe auf dem Programm. Die Strecken sind den Biathleten noch gut in Erinnerung: Erst im März 2019 haben hier die Weltmeisterschaften stattgefunden.

Wir präsentieren Programm, Startlisten, TV-Sender und natürlich die aktuellen Zwischenstände und Ergebnisse des Weltcupauftakts in Östersund.

>> Alle Termine der neuen Weltcupsaison (mit Downloadfunktion)

>> Biathlon-Kader und Athleten

Das Programm in Östersund

DatumStartDisziplin
30.11.2019 (Sa)
Ergebnis
13:10Mixed Staffel Single
30.11.2019 (Sa)
Ergebnis
15:00Mixed Staffel Team
01.12.2019 (So)
Ergebnis
12:30Männer: Sprint 10 km
01.12.2019 (So)
Ergebnis
15:30Frauen: Sprint 7,5 km
04.12.2019 (Mi)
Ergebnis
16:15Männer: Einzel 20 km
05.12.2019 (Do)
Ergebnis
16:20Frauen: Einzel 15 km
07.12.2019 (Sa)
Ergebnis
17:30Männer: Staffel 4 x 7,5 km
08.12.2019 (So)
Ergebnis
15:30Frauen: Staffel 4 x 6 km

(Änderungen jederzeit möglich; Startzeit = MEZ)

>> Mehr Infos zum Langlaufgebiet in Östersund

Wettervorhersage

Ergebnis Mixed Staffel Single am 30.11.2019 in Östersund

Die Rennen in Östersund finden großteils unter Flutlicht statt.
© IBU World Championships Biathlon Östersund 2019 Die Rennen in Östersund finden großteils unter Flutlicht statt.

Deutschland vergibt den Sieg beim letzten Schießen

Turbulent, windig und reihenweise Strafrunden: Das erste Rennen der Saison hat für ordentlich Spannung gesorgt. Durchgängig vorne mit dabei war das deutsche Single-Mixed-Team mit Franziska Preuss und Erik Lesser. Bis zum letzten Schießen lagen die beiden sogar in Führung. Dann leistete sich Erik Lesser jedoch eine Strafrunde im windigen Schießstand und musste den Schweden Samuelsson kurz vor Schluss vorbeiziehen lassen. 

Das Ergebnis:

 NationZeitNachlader
1Schweden
Hanna Öberg
Sebastian Samuelsson
36:42,111 + 2 Strafrunden
2

Deutschland
Franziska Preuss
Erik Lesser

+18,19 + 1 Strafrunde
3Norwegen
Marte Röiseland
Vetle Christiansen
+ 40,416 + 1 Strafrunde
4Ukraine
Anastasyia Merkushyna
Artem Tyshchenko
+ 56,96 + 3 Strafrunden
5Estland
Regina Oja
Rene Zahkna
+ 1:01,68 + 1 Strafrunde
6USA
Susan Dunklee
Sean Doherty
+ 1:17,016 + 1 Strafrunde
7Frankreich
Julia Simon
Simon Desthieux
+ 1:19,515 + 3 Strafrunden
8Italien
Federica Sanfilippo
Thomas Bormolini
+ 1:51,713 + 3 Strafrunden


Disziplin: Mixed Staffel Single (wie läuft das ab?)

Rückblick WM 2019 in Östersund: Ergebnis Mixed Staffel Single

1. Platz: Norwegen (Röiseland/J.Boe)
2. Platz: Italien (Wierer/Hofer)
3. Platz: Schweden (Öberg/Samuelsson)
die weiteren Plätze

Ergebnis Mixed Staffel Team am 30.11.2019 in Östersund

Italien gewinnt vor Norwegen – Deutschland nur auf Platz 7

Die zwei großen Favoriten haben sich die ersten beiden Plätze geholt: Italien gewinnt die Team-Mixed-Staffel in Östersund knapp vor Norwegen. Für das deutsche Team lief es nicht gut, vor allem am Schießstand. Mit 14 Nachladern und 1 Strafrunde reichte es für das Team mit Karolin Horchler, Denise Herrmann, Simon Schempp und Benedikt Doll nur für Platz 7. 

Das Ergebnis:

 NationZeitNachlader
1Italien
Lisa Vittozzi
Dorothea Wierer
Lukas Hofer
Dominik Windisch
1:05:56,19
2

Norwegen
Ingrid Tandrevold
Tiril Eckhoff
Tarjei Boe
Johannes T. Boe

+ 4,115
3

Schweden
Linn Persson
Mona Brorsson
Jesper Nelin
Martin Ponsiluoma

+ 59,911
4Russland
Ekaterina Yurlova
Svetlana Mironova
Dmitry Malyshko
Alexander Loginov
+ 1:44,913 + 1 Strafrunde
5Österreich
Julia Schwaiger
Katharina Innerhofer
Felix Leitner
Dominik Landertinger
+ 1:53,610 + 1 Strafrunde
6Schweiz
Selina Gasparin
Lena Häcki
Benjamin Weger
Jeremy Finello
+ 1:55,515 + 1 Strafrunde
7Deutschland
Karolin Horchler
Denise Herrmann
Simon Schempp
Benedikt Doll 
+ 2:20,914 + 1 Strafrunde
8USA
Clare Egan
Joanne Reid
Leif Nordgren
Alex Howe
+ 2:28,1
9Frankreich
Celia Aymonier
Anais Bescond
Quentin Fillon Maillet
Martin Fourcade
+ 2:29,117 + 2 Strafrunden


Disziplin: Mixed Staffel Team 4 x 6 km (wie läuft das ab?)

Rückblick WM 2019 in Östersund: Ergebnis Mixed Staffel Team

1. Platz: Norwegen (Röiseland/Eckhoff/Boe J./Christiansen)
2. Platz: Deutschland (Hinz/Herrmann/Peiffer/Doll)
3. Platz: Italien (Vittozzi/Wierer/Hofer/Windisch)
die weiteren Plätze

Ergebnis Sprint Männer am 1.12.2019 in Östersund

Doppelsieg der Boe-Brüder im Sprint

Die neue Saison beginnt wie die alte geendet hat: Johannes T. Boe dominiert die Konkurrenz im Biathlon-Weltcup und holt sich trotz eines Schießfehlers den Sieg im Sprint von Östersund. Auf Platz 2 folgt ihm sein Bruder Tarjei Boe. Dahinter der Russe Matvey Eliseev, der als einziger Starter fehlerfrei blieb. Das deutsche Team hatte starke Probleme am windigen Schießstand. Bester wurde der laufschnelle Johannes Kühn mit 2 Schießfehlern auf Platz 6.

Das Ergebnis:

 NameLandZeitFS
1.Johannes T. BoeNOR24:18,31
2.Tarjei BoeNOR+ 19,01
3.Matvey EliseevRUS+ 19,90
4.Alexander LoginovRUS+ 27,11
5.Martin FourcadeFRA+ 27,92
6.Johannes KühnGER+ 28,72
7.Johannes DaleNOR+ 29,41
8.Erlend BjoentegaardNOR+ 31,71
9.Julian EberhardAUT+ 33,82
10.Vladminir IlievBUL+ 36,02
24.Benedikt DollGER+ 1:28,74
32.Simon SchemppGER+ 1:43,12
33.Erik LesserGER+ 1:45,44
57.Philipp HornGER+ 2:13,64


>> Aktueller Stand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

Disziplin: Sprint Männer 10 km (wie läuft das ab?)

Rückblick WM 2019 in Östersund: Ergebnis Sprint Männer

1. Platz: Johannes T. Boe (NOR)
2. Platz: Alexander Loginov (RUS)
3. Platz: Quentin Fillon Maillet (FRA)
die weiteren Plätze

Ergebnis Sprint Frauen am 1.12.2019 in Östersund

Dorothea Wierer wieder ganz oben

Die Gesamtweltcupsiegerin der letzten Saison steht auch im ersten Sprint in Östersund gleich wieder ganz oben: Dorothea Wierer hat sich trotz eines Schießfehlers am Sonntag den Sieg vor Marte Röiseland und Marketa Davidova geholt. Gutes Ergebnis auch für das deutsche Team: Franziska Preuss wurde fehlerfrei Vierte, Denise Herrmann mit einem Schießfehler Sechste. 

Das Ergebnis:

 NameLandZeitFS
1.Dorothea WiererITA19:48,51
2.Marte RöiselandNOR+ 8,62
3.Marketa DavidovaCZE+ 11,90
4.Franziska PreussGER+ 19,20
5.Linn PerssonSWE+ 21,61
6.Denise HerrmannGER+ 22,11
7.Katharina InnerhoferAUT+ 37,31
8.Lena HäckiSUI+ 39,62
9.Celia AymonierFRA+ 40,01
10.Vita SemerenkoUKR+ 41,11
35.Vanessa HinzGER+ 1:29,12
52.Karolin HorchlerGER+ 1:54,32
54. Franziska HildebrandGER+ 1:58,62
67.Anna WeidelGER+ 2:24,22


>> Aktueller Stand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

Disziplin: Sprint Frauen 7,5 km (wie läuft das ab?)

Rückblick WM 2019 in Östersund: Ergebnis Sprint Frauen

1. Platz: Anastasiya Kuzmina (SVK)
2. Platz: Ingrid Tandrevold (NOR)
3. Platz: Laura Dahlmeier (GER)
die weiteren Plätze

Ergebnis Einzel Männer am 4.12.2019 in Östersund

Das Stadion in Östersund bietet Platz für 6000 Zuschauer.
© IBU World Championships Biathlon Östersund 2019 Das Stadion in Östersund bietet Platz für 6000 Zuschauer.

Vierfach-Triumph für Frankreich – Bester Deutscher auf Platz 16

Was für eine starke Leistung des französischen Teams: Beim Einzel in Östersund belegten sie mit guten Schießleistungen und schnellem Material die ersten vier Plätze! Seinen ersten Sieg seit einem Jahr holte sich Martin Fourcade, der damit auch das gelbe Trikot von Johannes T. Boe übernimmt. Für das deutsche Team war das 20km-Rennen ein Reinfall mit vielen Schießfehlern und Problemen auf der weichen Strecke. Arnd Peiffer stürzte sogar und musste mit einer Platzwunde am Kopf und Prellungen aufgeben. 

 NameLandZeitFS
1.M. FourcadeFRA53:11,91
2.S. DesthieuxFRA+ 12,71
3.Q. Fillon MailletFRA+ 1:50,83
4.E. JacquelinFRA+ 2:17,82
5.B. WegerSUI+ 2:28,21
6.T. BoeNOR+ 2:28,82
7.F. ClaudeFRA+ 2:32,42
8.M. EliseevRUS+ 2:54,61
9.A. LoginovRUS+ 2:55,12
10.J. BoeNOR+ 3:12,62
16.B. DollGER+ 3:48,34
27.P. HornGER+ 4:49,83
41.J. KühnGER+ 6:02,75
53.S. SchemppGER+ 6:50,65
72.E. Lesser GER+ 8:48,24


>> Aktueller Stand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

Disziplin: Einzel Männer 20 km (wie läuft das ab?)

Rückblick WM 2019 in Östersund: Ergebnis Einzel Männer

1. Platz: Arnd Peiffer (GER)
2. Platz: Vladimir Iliev (BUL)
3. Platz: Tarjei Boe (NOR)
die weiteren Plätze

Ergebnis Einzel Frauen am 5.12.2019 in Östersund

Französin holt sich den Sieg – Deutsche nicht unter den Top 10

Die Franzosen sind in einer starken Form: Nach dem Vierfacherfolg der Männer gestern (siehe oben), holt sich am Donnerstag Justine Braisaz den Sieg im Einzel der Frauen. Dritte wurde ihre Teamkollegin Julia Simon. Dazwischen schob sich noch Yulia Dzhima aus der Ukraine, die als eine von ganz wenigen am Schießstand fehlerfrei blieb. Für die Deutschen hagelte es reihenweise Schießfehler. Beste wurde Franziska Preuss auf Platz 12. 

Das Ergebnis: 

 NameLandZeitFS
1.J. BraisazFRA42:35,12
2.Y. DzhimaUKR+ 11,10
3.J. SimonFRA+ 17,72
4.I. TandrevoldNOR+ 25,21
5.L. KuklinaRUS+ 38,82
6.L. HaeckiSUI+ 1:05,73
7.D. WiererITA+ 1:08,43
8.M. Hojnisz-StaregaPOL+ 1:11,72
9.L. VittozziITA+ 1:28,42
10.H. OebergSWE+ 1:48,73
12.F. PreussGER+ 2:00,23
18.D. HerrmannGER+ 2:30,44
30.V. HinzGER+ 3:53,34
43.F. HildebrandGER+ 4:36,64
51.K. HorchlerGER+ 5:08,34
56.A. WeidelGER+ 5:25,84


>> Aktueller Stand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

Disziplin: Einzel Frauen 15 km (wie läuft das ab?)

Rückblick WM 2019 in Östersund: Ergebnis Einzel Frauen

1. Platz: Hanna Öberg (SWE)
2. Platz: Lisa Vittozzi (ITA)
3. Platz: Justine Braisaz (FRA)
die weiteren Plätze

Ergebnis Staffel Männer am 7.12.2019 in Östersund

Norwegen gewinnt - Deutschland mit 4 Strafrunden

Der amtierende Weltmeister hat auch das erste Staffelrennen der Saison gewonnen: Norwegen holt sich den Sieg in der Herrenstaffel in Östersund vor Norwegen und Italien. Für die deutschen Herren war mit 4 Strafrunden und 13 Nachladern nur Platz 8 drin. Das war das letzte Herrenrennen in Östersund. Am Freitag geht es weiter in Hochfilzen (zum Programm).

Das Ergebnis:

 NationZeitNachlader
1Norwegen
Johannes Dale
Erlend Bjoentegaard
Tarjei Boe
Johannes T. Boe
1:10:30,49
2Frankreich
Emilien Jacquelin
Quentin Fillon Maillet
Simon Desthieux
Martin Fourcade
+ 32,37 + 1 Strafrunde
3Italien
Lukas Hofer
Thomas Bormolini
Daniele Cappellari
Dominik Windisch
+ 1:27,18
4

Russland
Matvey Eliseev
Dmitry Malyshko
Eduard Latypov
Alexander Loginov

+ 1:41,410 + 1 Strafrunde
5

Schweden
Torstein Stenersen
Jesper Nelin
Martin Ponsiluoma
Sebastian Samuelsson

+2:00,712 + 2 Strafrunden
6Ukraine+ 2:32,79
7Slowenien+ 2:47,111
8Deutschland
Erik Lesser
Philipp Horn
Arnd Peiffer
Benedikt Doll
+ 3:23,113 + 4 Strafrunden


>> Aktueller Stand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

Disziplin: Männer Staffel 4 x 7,5 km (wie läuft das ab?)

Rückblick WM 2019 in Östersund: Ergebnis Staffel Männer

1. Platz: Norwegen (Birkeland/Christiansen/T.Boe/J.Boe)
2. Platz: Deutschland (Lesser/Rees/Peiffer/Doll)
3. Platz: Russland (Elisjeew/Porschenow/Malyschko/Loginow)
die weiteren Plätze

Ergebnis Staffel Frauen am 8.12.2019 in Östersund

Norwegen vor der Schweiz - Deutschland auf 4

Spannendes Staffelrennen bis zum Schluss: Am Ende siegten die schnellen Norwegerinnen vor der überraschend starken Schweiz und den Lokalmatadoren aus Schweden. Deutschland war mit einer Strafrunde durch Denise Herrmann belastet, konnte sich aber noch Platz 4 holen. Das war das letzte Rennen in Östersund. Am Freitag geht es weiter in Hochfilzen (zum Programm).

Das Ergebnis:

 NationZeitNachlader
1

Norwegen
Karoline Knotten
Ingrid Tandrevold
Tiril Eckhoff
Marte Röiseland

1:11:08,710
2

Schweiz
Elisa Gasparin
Selina Gasparin
Aita Gasparin
Lena Häcki

+ 8,54
3Schweden
Linn Persson
Elvira Öberg
Mona Brorsson
Hanna Öberg
+ 10,28
4

Deutschland
Karolin Horchler
Denise Herrmann
Vanessa Hinz
Franziska Preuss

+ 15,59 + 1 Strafrunde
5

Russland
Tamara Voronino
Sevatlana Mironova
Ekaterina Yurlova-Percht
Larisa Kuklina

+1:37,79
6

Frankreich
Anais Bescond
Justine Braisaz
Chloe Chevalier
Julia Simon

+ 2:07,39
7Österreich
Julia Schwaiger
Katharina Innerhofer
Lisa Theresa Hauser
Dunja Zdouc
+ 2:09,57
8Tschechien+ 2:31,313 + 1 Strafrunde
9Ukraine+ 2:47,18


>> Aktueller Stand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

Disziplin: Frauen Staffel 4 x 6 km (wie läuft das ab?)

Rückblick WM 2019 in Östersund: Ergebnis Staffel Frauen

1. Platz: Norwegen (Solemdal/Tandrevold/Eckhoff/Röiseland)
2. Platz: Schweden (Persson/Brorsson/Magnusson/Öberg)
3. Platz: Ukraine (Merkuschyna/Vita+Val.Semerenko/Dschyma)
die weiteren Plätze

Anzeige
Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Elisabeth Hoffmannam 28 Nov 2019
Ich warte gespannt auf die ersten Läufe ,immer ein Erlebnis
Login mit Google+