Skimagazin

Partner

Alpine Ski-WM 2019 in Åre: Programm - Ergebnisse

Der Höhepunkt der Saison ist da: Die Alpine Ski-Weltmeisterschaft im schwedischen Åre! Zwischen 5. und 17. Februar 2019 stehen zwei spannende Wochen mit 11 Medaillenvergaben auf dem Programm. Es fallen Entscheidungen in der Abfahrt, Super-G, Kombination, Riesenslalom, Slalom und dem Team-Event. Wir präsentieren das Programm, Startzeiten mit TV-Sender, Favoriten und die Ergebnisse der Rennen.

>> Zum Medaillenspiegel der Alpinen Ski-WM

>> Alle Termine des Ski-Weltcups 2018/19 (mit Ergebnissen)

Das Programm der Ski-WM 2019

DatumStartDisziplin
05.02.2019 (Di)
Ergebnis
12:30Super-G Damen
06.02.2019 (Mi)
Ergebnis
12:30Super-G Herren
08.02.2019 (Fr)
Ergebnis
11:30
16:15
Kombination Damen
09.02.2019 (Sa)
Ergebnis
13:30
 
Abfahrt Herren
10.02.2019 (So)
Ergebnis
12:30Abfahrt Damen
11.02.2019 (Mo)
Ergebnis
12:00
16:00
Kombination Herren
12.02.2019 (Di)
Ergebnis
16:00Team Event
14.02.2019 (Do)
Ergebnis
14:15
17:45
Riesenslalom Damen
15.02.2019 (Fr)
Ergebnis
14:15
17:45
Riesenslalom Herren
16.02.2019 (Sa)
Ergebnis
11:00
14:30
Slalom Damen
17.02.2019 (So)
Ergebnis
11:00
14:30
Slalom Herren

(Kurzfristige Änderungen möglich)

>> Webcams und Wetterinfos aus Are

Der Weltcup-Ort Åre

Die Finalrennen (rot eingezeichnet) finden alle am Berg Åreskutan statt und enden in der Race Arena von Åre.
© Alpine WM Are 2019 via Facebook   Die Finalrennen (rot eingezeichnet) finden alle am Berg Åreskutan statt und enden in der Race Arena von Åre.

Åre ist das bekannteste und gleichzeitlich auch größte Skigebiet in Schweden. Es liegt ca. 600 Kilometer nördlich von Stockholm in der Region Jämtland. Der nächste Flughafen liegt 90 Kilometer entfernt in Östersund, wo im März 2019 die Biathlon-Weltmeisterschaften stattfinden werden. Die Alpine Ski-WM wird nach 1954 und 2007 bereits zum dritten Mal hier ausgetragen.

Auf 91 Pistenkilometern können sich Wintersportler in Åre austoben, der Großteil davon blau und rot markiert. Auch einen Snowpark mit Halfpipe gibt es neben zahlreichen Bergrestaurants. Die Finalrennen der alpinen Ski-Weltmeisterschaft finden alle auf den Weltcuppisten im Teilbereich "Åre By" statt, wo sich auch die große Race Arena mit Tribüne befindet. Lediglich für Qualifikationsläufe wird auf den Teilbereich "Duved" ausgewichen.

>> Mehr Infos zum Skigebiet in Åre

Ergebnis Super-G Damen bei der Ski-WM in Are am 05.02.2019

Shiffrin ist Weltmeisterin im Super-G

Eine überaus knappe Entscheidung war das erste Rennen bei der Ski-WM in Are. Mikaela Shiffrin gewann am Ende mit nur zwei Hundertstel Vorsprung vor Sofia Goggia. Bittere Pille für Viktoria Rebensburg. Obwohl nur sieben Hundertstel hinter der Führenden blieb der Deutschen nur der undankbare vierte Platz. Einen ganz schlechten Tag erwischten die österreichischen Damen, die es nicht mal unter die Top 10 schafften.

Der Endstand:

 NameLandZeit
1.Mikaela ShiffrinUSA1:04,89
2.Sofia GoggiaITA+ 0,02
3.Corinne SuterSUI+ 0,05
4.Viktoria RebensburgGER+ 0,07
5.Nadia FanchiniITA+ 0,14
6.Ragnhild MowinckelNOR+ 0,16
7.Francesca MarsagliaITA+ 0,24
8.Ilka StuhecSLO+ 0,26
9.Lara Gut-BehramiSUI+ 0,48
10.Federica BrignoneITA+ 0,54
11.Nicole SchmidhoferAUT+ 0,69


>> Medaillenspiegel der Alpinen Ski-WM

Siegerin Super-G bei der letzten WM 2017 in St. Moritz:

1. Platz: Nicole Schmidhofer (AUT)
2. Platz: Tina Weirather (LIE)
3. Platz: Lara Gut (SUI)

Ergebnis Super-G Herren bei der Ski-WM in Are am 06.02.2019

Gold für Dominik Paris – Zwei Silbermedaillen

Ein Südtiroler gewinnt die Goldmedaille im Super-G: Dominik Paris erwischte den besten Lauf auf der eisigen Strecke in Are. Die Silbermedaille wird gleich an zwei Fahrer vergeben: Johan Clarey und Vincent Kriechmayr kamen zeitgleich ins Ziel und dürfen sich nun beide über den zweiten Platz freuen. Bester Deutscher wurde Josef Ferstl auf Rang 6. Er hatte zuletzt in Kitzbühel den Super-G gewonnen. 

Der Endstand:

 NameLandZeit
1.Dominik ParisITA1:24,20
2.Johan ClareyFRA+ 0.09
2.Vincent KriechmayrAUT+ 0.09
4.Christof InnerhoferITA+ 0,35
5.Adrien TheauxFRA+ 0,37
6.Josef FerstlGER+ 0,39
7.Brice RogerFRA+ 0,41
8.A.Smiseth SejerstedNOR+ 0,50
8.Steven NymanUSA+ 0,50
8.Mattia CasseITA+ 0,50
11.Ryan Cochran-SiegleUSA+ 0,53
12.Marco OdermattSUI+ 0,58
15.Dominik SchwaigerGER+ 0,67


>> Medaillenspiegel der Alpinen Ski-WM

Sieger Super-G bei der letzten WM 2017 in St. Moritz:

1. Platz: Erik Guay (CAN)
2. Platz: Kjetil Jansrud (NOR)
3. Platz: Manuel Osborne-Paradis (CAN)

Ergebnis Kombination Damen bei der Ski-WM in Are am 08.02.2019

Wendy Holdener verteidigt ihren Kombi-Titel

Die Schweizerin Wendy Holdener bleibt die Königin der Alpinen Kombination. Nach ihrem Sieg in St. Moritz 2017 gewinnt sie auch 2019 in Are den Titel. Ganz knapp auf Platz 2 folgt mit nur drei Hundertstel Rückstand Petra Vlhova, die damit die erste Einzelmedaille überhaupt für die Slowakei holt. Dritte wurde Ragnhild Mowinckel. Beste Österreicherin ist Ramona Siebenhofer auf Rang 4, die als Speed-Spezialistin nach der Abfahrt noch geführt hatte. Beste Deutsche wurde Meike Pfister auf Platz 20. 

Der Endstand:

 NameLandZeit
1.Wendy HoldenerSUI2:02,13
2.Petra VlhovaSVK+ 0,03
3.Ragnhild MowinckelNOR+ 0,45
4.Ramona SiebenhoferAUT+ 0,49
5.Roni RemmeCAN+ 1,13
6.Federica BrignoneITA+ 1,39
7.Kaijsa Vickhoff LieNOR+ 1,51
8.Franziska GritschAUT+ 1,69
9.Lisa HörnbladSWE+ 2,06
10.Ilka StuhecSLO+ 2,14
11.Anne-Sophie BarthetFRA+ 2,25
12.Nicol DelagoITA+ 2,56
20.Meike PfisterGER+ 5,75


>> Medaillenspiegel der Alpinen Ski-WM

Siegerin Kombination bei der letzten WM 2017 in St. Moritz:

1. Platz: Wendy Holdener (SUI)
2. Platz: Michelle Gisin (SUI)
3. Platz: Michaela Kirchgasser (AUT)

Ergebnis Abfahrt Herren bei der Ski-WM in Are am 09.02.2019

Norwegischer Doppelsieg in der Abfahrt

Kjetil Jansrud gewinnt WM-Gold in der verschneiten Abfahrt von Are. Nur zwei Hundertstel dahinter liegt Teamkollege Aksel Lund Svindal, der bereits im Vorfeld angekündigt hatte, dass er seine Karriere nach diesem Rennen beenden wird. Die Bronze-Medaille geht an Vincent Kriechmayr, der nach Silber im Super-G schon sein zweites Edelmetall bei den Weltmeisterschaften gewinnt. 

Der Endstand:

 NameLandZeit
1.Kjetil JansrudNOR1:19,98
2.Aksel Lund SvindalNOR+ 0,02
3.Vincent KriechmayrAUT+ 0,33
4.Beat FeuzSUI+ 0,44
5.Matthias MayerAUT+ 0,65
6.Dominik ParisITA+ 0,74
7.Benjamin ThomsenCAN+ 0,75
8.Aleksander A. KildeNOR+ 0,82
9.Bryce BennettUSA+ 0,83
9.Mauro CaviezelSUI+ 0,83
25.Dominik SchwaigerGER+ 1,59
28.Josef FerstlGER+ 1,85
32.Manuel SchmidGER+ 1,97


>> Medaillenspiegel der Alpinen Ski-WM

Sieger Abfahrt bei der letzten WM 2017 in St. Moritz:

1. Platz: Beat Feuz (SUI)
2. Platz: Erik Guay (CAN)
3. Platz: Max Franz (AUT)

Ergebnis Abfahrt Damen bei der Ski-WM in Are am 10.02.2019

Stuhec verteidigt ihren WM-Titel in der Abfahrt

Die alte ist auch die neue Weltmeisterin: Die Slowenin Ilka Stuhec hat nach dem Erfolg in St. Moritz 2017 auch 2019 in Are die WM-Abfahrt gewonnen. Sie gewann auf der wegen Nebels verkürzten Abfahrt vor Corinne Suter aus der Schweiz, die nach dem dritten Platz im Super-G bereits ihre zweite Medaille holt. 

Die Überraschung des Tages war aber Lindsay Vonn: Sie gewinnt in ihrem allerletzten Skirennen die Bronzemedaille. Aufgrund von zahlreichen Verletzungen wird die 34-Jährige ihre Karriere nun beenden.

Beste Österreicherin wurde in der Abfahrt Stephanie Venier auf Rang 4, beste Deutsche Viktoria Rebensburg auf 11. 

Der Endstand:

 NameLandZeit
1.Ilka StuhecSLO1:01,74
2.Corinne SuterSUI+ 0,23
3.Lindsey VonnUSA+ 0,49
4.Stephanie VenierAUT+ 0,53
5.Ragnhild MowinckelNOR+ 0,59
6.Nicol DelagoITA+ 0,62
7.Ramona SiebenhoferAUT+ 0,64
8.Lara Gut-BehramiSUI+ 0,78
9.Nicole SchmidhoferAUT+ 0,81
9.Tamara TipplerAUT+ 0,81
11.Viktoria RebensburgGER+ 0,82
12.Michaela WenigGER+ 0,90
13.Kira WeidleGER+ 0,94


>> Medaillenspiegel der Alpinen Ski-WM

Siegerin Abfahrt bei der letzten WM 2017 in St. Moritz:

1. Platz: Ilka Stuhec (SLO)
2. Platz: Stephanie Venier (AUT)
3. Platz: Lindsay Vonn (USA)

Ergebnis Kombination Herren bei der Ski-WM in Are am 11.02.2019

Pinturault holt erstes Gold für Frankreich

Einer der großen Favoriten hat in der WM-Kombination in Are zugeschlagen: Der Franzose Alexis Pinturault holt sich die  Goldmedaille vor Stefan Hadalin aus Slowenien und Marco Schwarz aus Österreich. Der Führende nach der Abfahrt, Dominik Paris, konnte im Slalom nicht mithalten und wurde am Ende nur Neunter. Bester Deutscher wurde Linus Straßer auf Platz 5. Der Dominator der Saison, Marcel Hirscher, ist in der Kombi nicht angetreten. Er konzentriert sich auf Slalom und Riesenslalom. 

Der Endstand:

 NameLandZeit
1.Alexis PinturaultFRA1:47,71
2.Stefan HadalinSLO+ 0,24
3.Marco SchwarzAUT+ 0,46
4.Riccardo TonettiITA+ 0,67
5.Linus StraßerGER+ 0,80
6.Victor Muffat-JeandetFRA+ 0,81
7.Mauro CaviezelSUI+ 0,86
8.Luca AerniSUI+ 1,02
9.Dominik ParisITA+ 1,51
10.Felix MonsenSWE+ 1,63
11.Bryce BennettUSA+ 1,88
12.Daniel DankelmeierAUT+ 1,89


>> Medaillenspiegel der Alpinen Ski-WM

Sieger Kombi bei der letzten WM 2017 in St. Moritz:

1. Platz: Luca Aerni (SUI)
2. Platz: Marcel Hirscher (AUT)
3. Platz: Mauro Caviezel (SUI)

Ergebnis Team Event bei der Ski-WM in Are am 12.02.2019

Schweizer Team gewinnt WM-Gold – Deutschland auf 4

Spannend bis zum letzten Lauf war das Team-Event bei der WM in Are. Am Ende siegte das Schweizer Team (Holdener/Yule/Danioth/Zenhäusern) gegen die Österreicher (Liensberger/Matt/Truppe/Schwarz) dank besserer Einzelzeiten.

Eine sehr gute Vorstellung zeigte auch das deutsche Team mit Christina Geiger, Lena Dürr, Anton Tremmel und Linus Strasser. Sie schalteten im Viertelfinale unter anderem Titelverteidiger Frankreich aus. Im Halbfinale verloren sie nur knapp gegen den späteren Sieger aus der Schweiz. Und auch im Lauf um Platz 3 mussten sie sich nur aufgrund eines nachträglich festgestellten Einfädlers von Linus Strasser geschlagen geben.

Der Endstand:

 Nation
1.Schweiz
2.Österreich
3. Italien
4.Deutschland
5.Slowakei
5.Norwegen
5.Frankreich
5.Schweden


>> Medaillenspiegel der Alpinen Ski-WM

Sieger Team Event bei der letzten WM 2017 in St. Moritz:

1. Platz: Frankreich
2. Platz: Slowakei
3. Platz: Schweden

Ergebnis Riesenslalom Damen bei der Ski-WM in Are am 14.02.2019

Viktoria Rebensburg holt Silber 

Um den Hauch von 14 Hundertstel hat Viktoria Rebensburg den Weltmeistertitel im Riesenslalom verpasst. Die Deutsche wurde am Donnerstagnachmittag Zweite. Gewonnen hat Petra Vlhova aus der Slowakei, die bereits Silber in der Kombination geholt hat. Auf dem Bronzerang landete Top-Favoritin Mikaela Shiffrin aus den USA. Einen schwarzen Tag erwischten die Österreicherinnen. Beste wurde Katharina Liensberger auf Platz 12. 

Der Endstand:

 NameLandZeit
1.Petra VlhovaSVK2:01,97
2.Viktoria RebensburgGER+ 0,14
3.Mikaela ShiffrinUSA+ 0,38
4.Ragnhild MowinckelNOR+ 0,50
5.Federica BrignoneITA+ 0,87
6.Tessa WorleyFRA+ 1,09
7.Sara HectorSWE+ 1,94
8.Clara DirezFRA+ 2,21
eFrasse SombetFRA+ 2,27
10.Andrea EllenbergerSUI+ 2,42
11.Frida HansdotterSWE+ 2,43
12.Katharina LiensbergerAUT+ 2,49


>> Medaillenspiegel der Alpinen Ski-WM

Siegerin Riesenslalom bei der letzten WM 2017 in St. Moritz:

1. Platz: Tessa Worley (FRA)
2. Platz: MIkaela Shiffrin (USA)
3. Platz: Sofia Goggia (ITA

Ergebnis Riesenslalom Herren bei der Ski-WM in Are am 15.02.2019

Kristoffersen holt Gold vor Hirscher

Der ewige Zweite steht ganz oben: Henrik Kristoffersen hat seinem Dauerrivalen Marcel Hirscher den WM-Titel weggeschnappt. Der Norweger siegte am Freitagabend im Riesenslalom mit 20 Hundertstel Vorsprung. Dritter wurde Alexis Pinturault aus Frankreich. Bester Deutscher wurde Alexander Schmid auf Platz 8. Felix Neureuther ist nicht angetreten, Stefan Luitz stürzte im 1. Lauf und zog sich einen Innenbandeinriss am linken Knie zu.

Der Endstand:

 NameLandZeit
1.Henrik KristoffersenNOR2:20,24
2.Marcel HirscherAUT+ 0,20
3.Alexis PinturaultFRA+ 0,42
4.Loic MeillardSUI+ 0,92
5.Marco SchwarzAUT+ 1,04
5.Zan KranjecSLO+ 1,04
7.Leif Nestvold-HaugenNOR+ 1,08
8.Alexander SchmidGER+ 1,19
9.Stefan BrennsteinerAUT+ 1,38
10.Marco OdermattSUI+ 1,39


>> Medaillenspiegel der Alpinen Ski-WM

Sieger Riesenslalom bei der letzten WM 2017 in St. Moritz:

1. Platz: Marcel Hirscher (AUT)
2. Platz: Roland Leitinger (AUT)
3. Platz: Leif Kristian Haugen (NOR)

Ergebnis Slalom Damen bei der Ski-WM in Are am 16.02.2019

Shiffrin verteidigt ihren WM-Titel im Slalom

Bereits zum vierten Mal in Folge hat Mikaela Shiffrin nach 2013, 2015 und 2017 den WM-Slalom gewonnen. Sie fuhr besonders im 2. Lauf in einer eigenen Liga und siegte vor Anna Swenn-Larsson und Petra Vlhova. Letztere gewinnt in Are bereits ihre 3. Medaille. Die Österreicherin Katharina Liensberger wurde nur Vierte. Beste Deutsche wurde Lena Dürr mit Platz 11.  

Der Endstand:

 NameLandZeit
1.M. ShiffrinUSA1:57,05
2.A. Swenn-LarssonSWE+ 0,58
3.P. VlhovaSVK+ 1,03
4.K. LiensbergerAUT+ 1,43
5.F. HansdotterSWE+ 2,39
6.L. St-GermainCAN+ 2,60
7.K. HuberAUT+ 2,80
8.K. TruppeAUT+ 2,93
9.B. SchildAUT+ 3,41
10.E. MielzynskiCAN+ 3,54
11.L. DürrGER+ 4,25


>> Medaillenspiegel der Alpinen Ski-WM

Siegerin Slalom bei der letzten WM 2017 in St. Moritz:

1. Platz: Mikaela Shiffrin (USA)
2. Platz: Wendy Holdener (SUI)
3. Platz: Frida Hansdotter (SWE)

Ergebnis Slalom Herren bei der Ski-WM in Are am 17.02.2019

Dreifachsieg für Österreich

Traumergebnis für die rot-weiß-rote Alpenrepublik: Marcel Hirscher hat im letzten Rennen die erste Goldmedaille für Österreich geholt. Direkt dahinter landeten seine Teamkollegen Michael Matt und Marco Schwarz auf Platz 2 und 3. Damit hat Österreich die meisten Medaillen bei dieser WM geholt.

Bester Deutscher im Slalom wurde Anton Tremmel auf Rang 25. Felix Neureuther wurde nach einem Einfädler im 2. Lauf disqualifiziert.

Der Endstand:

 NameLandZeit
1.Marcel HirscherAUT2:05,86
2.Michael MattAUT+ 0,65
3.Marco SchwarzAUT+ 0,76
4.Alexis PinturaultFRA+ 0,93
5.Ramon ZenhäusernSUI+ 0,96
6.Manuel FellerAUT+ 1,04
7.Clement NoelFRA+ 1,09
8.Henrik KristoffersenNOR+ 1,12
9.Dave RydingGBR+ 1,17
10.Stefano GrossITA+ 1,47
25.Anton TremmelGER+ 3,92

>> Medaillenspiegel der Alpinen Ski-WM

Sieger Slalom bei der letzten WM 2017 in St. Moritz:

1. Platz: Marcel Hirscher (AUT)
2. Platz: Manuel Feller (AUT)
3. Platz: Felix Neureuther (GER)

Videos

Presentation Åre 2019 | 04:21
Logo Presentation OFFICIAL
In February of 2019, Åre 2019 hosts the 45th official FIS...
Ähnliche Artikel im Skimagazin

Aktuelle Umfrage

Welchen Wintersport verfolgst du im TV?
(Mehrfachauswahl möglich)
Hinweise zum Datenschutz

Forum und Usermeinungen

Lehmann Petervor 10 Monaten
nur Hirnamputierte lassen bei diesem Wetter ein wichtiges Rennen starten!
Josefvor 10 Monaten

ja, war sehr grenzwertig.

Login mit Google+