Skimagazin

Partner

Biathlon WM 2021 Pokljuka: Programm, Startlisten, Ergebnisse

Sie sind das Highlight der Saison: Die Biathlon-Weltmeisterschaften von 10. bis 21. Februar 2021 in Pokljuka. In zwölf Rennen werden neben Medaillen auch Weltcup-Punkte vergeben. 350 Teilnehmer aus über 30 Ländern sind auf der Hochebene in Slowenien am Start. Wir präsentieren Startzeiten, Startlisten, TV-Sender und Ergebnisse. Außerdem haben wir Wetterprognosen, Schneehöhe und Webcambilder eingebunden.

>> Medaillenspiegel der Biathlon-WM 2021

>> Die nächsten Termine des Biathlon-Weltcups 2020/2021

Programm der Weltmeisterschaft 2021

Startzeiten und Disziplinen in Pokljuka:

DatumStartDisziplin
10.02.2021 (Mi)
Ergebnis
15:00Mixed-Staffel Team 4 x 7,5 km
12.02.2021 (Fr)
Ergebnis
14:30Männer Sprint 10 km
13.02.2021 (Sa)
Ergebnis
14:30Frauen Sprint 7,5 km
14.02.2021 (So)
Ergebnis
13:15Männer Verfolgung 12,5 km
14.02.2021 (So)
Ergebnis
15:30Frauen Verfolgung 10 km
16.02.2021 (Di)
Ergebnis
12:05Frauen Einzel 15 km
17.02.2021 (Mi)
Ergebnis
14:30Männer Einzel 20 km
18.02.2021 (Do)
Ergebnis
15:15Mixed Staffel Single
20.02.2021 (Sa)
Ergebnis
11:45Frauen Staffel 4 x 6 km
20.02.2021 (Sa)
Ergebnis
15:00Männer Staffel 4 x 7,5 km
21.02.2021 (So)
Ergebnis
12:30Frauen Massenstart 12,5 km
21.02.2021 (So)
Ergebnis
15:15Männer Massenstart 15 km

(Änderungen jederzeit möglich; Startzeit = MEZ)

>> Hier liegt der WM-Ort Pokljuka

>> Das nächste Großereignis: Nordische Ski-WM in Oberstdorf

Wetter und Webcams

Wettervorhersage

Schneehöhen

WebcamEntityBox

Mixed-Staffel Team bei der WM in Pokljuka am 10.2.2021 (Mittwoch)

Im dichten Schneefall zum Sieg: Die norwegische Mixed-Staffel mit Marte Olsbu Röiseland, Tiril Eckhoff, Johannes T. Boe und Sturla Laegreid.
© OC Pokljuka Im dichten Schneefall zum Sieg: Die norwegische Mixed-Staffel mit Marte Olsbu Röiseland, Tiril Eckhoff, Johannes T. Boe und Sturla Laegreid.

Norwegen gewinnt vor Österreich – Deutschland abgeschlagen

Das große Favoriten-Team hat sich die erste Goldmedaille in Pokljuka geholt: Norwegen gewinnt die Mixed-Staffel mit Sturla Laegreid, Johannes Boe, Tiril Eckhoff und Marte Röiseland. Auf Platz 2 landete überraschend das österreichische Team um Lisa Hauser. Dritter wurde im Schlusssprint Schweden. Für das deutsche Team war es ein schlechter Tag, bereits nach dem Startläufer Erik Lesser fielen sie weit zurück und wurden am Ende nur Siebter. 

Ergebnis Mixed-Staffel Team:

 NationZeitNachl.
1.Norwegen
Sturla Laegreid
Johannes Boe
Tiril Eckhoff
Marte Röeiseland
1:20:19,311
2.

Österreich
David Komatz
Simon Eder
Dunja Zdouc 
Lisa Hauser

+ 27,02
3.Schweden
Sebastian Samuelsson
Martin Ponsiluoma
Linn Persson
Hanna Öberg
+ 30,68
4.

Ukraine
Artem Pryma
Dmytro Pidruchnyi
Yuliia Dzhima
Olena Pidhrushna 

+ 31,18
5.Frankreich
Emilien Jacquelin
Quentin Fillon Maillet
Anais Chevalier
Julia Simon
+ 46,210 + 1 Runde
6.Italien
Didier Bionaz
Lukas Hofer
Dorothea Wierer
Lisa Vittozzi
+ 58,96
7.

Deutschland
Erik Lesser
Arnd Peiffer
Denise Herrmann
Franziska Preuss

+ 1:04,911
8.

Kanada
Christian Gow
Scott Gow
Nadia Moser
Emma Lunder

+ 2:06,06
9.RBU (Russland)
Alexander Loginov
Eduard Latypov
Svetlana Mironova
Uliana Kaisheva
+ 2:38,59 + 2 Runden
10.Schweiz
Benjamin Weger
Jeremy Finello
Selina Gasparin
Lena Häcki
+ 2:38,59 + 1 Runde


>> Medaillenspiegel der Biathlon-WM 2021

>> Aktueller Stand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

Disziplin: Mixed-Staffel Team über 4 x 7,5 km (wie läuft das ab?)

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der Saison 2020/2021

Rückblick: Ergebnis Mixed-Staffel Team bei der WM 2020 in Antholz

1. Platz: Norwegen (Röiseland/Eckhoff/T. Boe/J. Boe)
2. Platz: Italien (Vittozzi/Wierer/Hofer/Windisch)
3. Platz: Tschechien (Puskarcikova/Davidova/Moravec/Krcmar)
die weiteren Plätze

Sprint Männer bei der WM in Pokljuka am 12.2.2021 (Freitag)

Erster Sieg und dann gleich die Goldmedaille: Martin Ponsiluoma aus Schweden.
© OC Pokljuka Erster Sieg und dann gleich die Goldmedaille: Martin Ponsiluoma aus Schweden.

Überraschungssieger aus Schweden – Debakel für die deutschen Männer

Erster Weltcupsieg und dann gleich bei einer WM: Martin Ponsiluoma hat am Freitag überraschend den Sprint in Pokljuka gewonnen und sich die Goldmedaille geholt. Hinter dem 25-jährigen Schweden folgten gleich zwei Franzosen mit Simon Desthieux und Emilien Jacquelin. Die undankbaren Plätze 4 und 5 gingen an die sichtlich enttäuschten Norweger, die im Medaillenspiegel jetzt auch nur noch den zweiten Platz belegen. 

Ein Debakel war das Rennen für das deutsche Herrenteam. Sie leisteten sich alle mindestens zwei Fehler am Schießstand und kamen nicht unter die besten 30. Eine katastrophale Ausgangslage auch für die Verfolgung am Sonntag.

Ergebnis Sprint Männer:

 NameLandZeitSchießen
1.Martin PonsiluomaSWE24:41.10+0
2.Simon DesthieuxFRA+11.20+0
3.Emilien JacquelinFRA+12.91+0
4.Johannes DaleNOR+22.40+1
5.Johannes BoeNOR+22.52+0
6.Quentin Fillon MailletFRA+23.91+0
7.Sturla LaegreidNOR+25.70+0
8.Sebastian SamuelssonSWE+26.70+1
9.Tarjei BoeNOR+28.20+1
10.Eduard LatypovRBU+33.30+1
11.Michal KrcmarCZE+37.70+0
12.Jake BrownUSA+44.80+0
13.Lukas HoferITA+47.60+1
14.Antonin GuigonnatFRA+49.00+1
15.Andrejs RastorgujevsLAT+53.90+1
16.Simon EderAUT+56.40+0
17.Christian GowCAN+57.90+0
18.Jesper NelinSWE+1:00.10+1
19.Matvey EliseevRBU+1:01.60+0
20.Artem PrymaUKR+1:01.81+0
21.Didier BionazITA+1:03.00+0
22.Florent ClaudeBEL+1:04.40+0
23.Dmytro PidruchnyiUKR+1:05.01+1
24.Maksim VarabeiBLR+1:10.70+1
25.Miha DovzanSLO+1:14.90+0
...    
36.Arnd PeifferGER+1:37.20+2
39.Benedikt DollGER+1:43.72+2
45.Johannes KühnGER+1:57.30+4
66.Erik LesserGER+2:21.60+2


>> Medaillenspiegel der Biathlon-WM 2021

>> Aktueller Stand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

Disziplin: Sprint Männer über 10 km (wie läuft das ab?)

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der Saison 2020/2021

Rückblick: Ergebnis Sprint Männer bei der WM 2020 in Antholz

1. Platz: Alexander Loginov (RUS)
2. Platz: Quentin Fillon Maillet (FRA)
3. Platz: Martin Fourcade (FRA)
die weiteren Plätze

Sprint Frauen bei der WM in Pokljuka am 13.2.2021 (Samstag)

Zweite Goldmedaille für Norwegen durch Tiril Eckhoff.
© OC Pokljuka Zweite Goldmedaille für Norwegen durch Tiril Eckhoff.

Zweite Goldmedaille für Tiril Eckhoff  – Herrmann auf 4

Nach dem Erfolg in der Mixed-Staffel holt sich Tiril Eckhoff ihre zweite Goldmedaille im WM-Sprint und übernimmt damit auch die Führung im Gesamtweltcup. Hinter der Norwegerin platzierten sich die Französin Anais Chevalier-Bouchet und überraschend Hanna Sola aus Belarus. Der undankbare vierte Rang ging an Denise Herrmann. Die Deutsche hat damit aber gute Ausgangsbedingungen für die Verfolgung am morgigen Sonntag. 

Ergebnis Sprint Frauen:

 NameLandZeitSchießen
1.Tiril EckhoffNOR21:18.70+0
2.Anais ChevalierFRA+12.00+1
3.Hanna SolaBLR+14.40+0
4.Denise HerrmannGER+22.30+1
5.Lisa VittozziITA+37.70+0
6.Marte RöiselandNOR+43.50+2
7.Lena HäckiSUI+49.51+0
8.Franziska PreußGER+50.40+1
9.Lisa HauserAUT+50.51+1
10.Hanna ÖbergSWE+58.80+1
11.Olena PidhrushnaUKR+1:05.41+0
12.Vanessa HinzGER+1:08.50+1
13.Paulina FialkovaSVK+1:10.71+0
14.Darya BlashkoUKR+1:12.21+0
15.Selina GasparinSUI+1:12.70+2
16.Linn PerssonSWE+1:14.01+1
17.Ida LienNOR+1:17.20+2
18.Susan DunkleeUSA+1:17.90+0
19.Irina KazakevichRBU+1:19.60+1
20.Dorothea WiererITA+1:21.91+1
21.Ingrid TandrevoldNOR+1:23.30+2
22.Elvira ÖbergSWE+1:26.32+1
23.Michela CarraraITA+1:28.61+0
24.Irene LardschneiderITA+1:31.70+0
25.Justine BraisazFRA+1:33.10+1
...    
31.Janina HettichGER+1:52.20+2


>> Medaillenspiegel der Biathlon-WM 2021

>> Aktueller Stand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

Disziplin: Sprint Frauen über 7,5 km (wie läuft das ab?)

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der Saison 2020/2021

Rückblick: Ergebnis Sprint Frauen bei der WM 2020 in Antholz

1. Platz: Marte O. Röiseland (NOR)
2. Platz: Susan Dunklee (USA)
3. Platz: Lucie Charvatova (CZE)
die weiteren Plätze
 

Verfolgung Männer bei der WM in Pokljuka am 14.2.2021 (Sonntag)

Der alte ist auch der neue Verfolgungs-Weltmeister: Emilien Jacquelin aus Frankreich.
© OC Pokljuka Der alte ist auch der neue Verfolgungs-Weltmeister: Emilien Jacquelin aus Frankreich.

Jacquelin verteidigt seinen WM-Titel

Zum zweiten Mal in Folge hat Emilien Jacquelin die Verfolgung bei einer Weltmeisterschaft gewonnen. Der Kampf um Silber und Bronze wurde erst auf der Zielgerade zwischen Sebastian Samuelsson (SWE) und Johannes T. Boe (NOR) entschieden. Am Ende hatte der Schwede mehr Reserven und holte sich Silber. Die deutschen Männer gingen mit großem Rückstand in die Verfolgung und schafften es aufgrund von vielen Schießfehlern nicht in die Top 15. 

Ergebnis Verfolgung Männer: 

 NameLandZeitSchießen
1.Emilien JacquelinFRA31:22.10+0+0+0
2.Sebastian SamuelssonSWE+7.30+0+0+0
3.Johannes T. BoeNOR+8.10+1+1+0
4.Quentin Fillon MailletFRA+32.52+0+0+0
5.Simon DesthieuxFRA+41.90+0+0+1
6.Sturla LaegreidNOR+57.90+0+1+0
7.Eduard LatypovRBU+1:35.10+0+1+1
8.Artem PrymaUKR+2:00.60+1+2+0
9.Simon EderAUT+2:03.80+0+1+0
10.Andrejs RastorgujevsLAT+2:12.10+1+1+1
11.Johannes DaleNOR+2:19.90+2+3+0
12.Fabien ClaudeFRA+2:20.50+1+1+0
13.Martin PonsiluomaSWE+2:20.82+2+1+1
14.Tarjei BoeNOR+2:25.31+1+2+1
15.Lukas HoferITA+2:27.33+0+1+1
16.Alexander LoginovRBU+2:28.61+0+1+2
17.Matvey EliseevRBU+2:45.13+0+0+0
18.Bogdan TsymbalUKR+2:49.31+0+0+0
19.Thomas BormoliniITA+2:49.80+0+2+0
20.Arnd PeifferGER+2:58.00+2+1+1
21.Antonin GuigonnatFRA+2:58.83+0+2+1
22.Michal KrcmarCZE+3:04.92+0+2+1
23.Miha DovzanSLO+3:07.41+0+2+0
24.David KomatzAUT+3:09.70+1+0+0
25.Jake BrownUSA+3:17.22+1+1+1
...    
31.Benedikt DollGER+3:34.41+1+3+1
41.Johannes KühnGER+4:45.82+1+3+1


>> Medaillenspiegel der Biathlon-WM 2021

>> Aktueller Stand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

Disziplin: Verfolgung Männer über 12,5 km (wie läuft das ab?)

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der Saison 2020/2021

Rückblick: Ergebnis Verfolgung Männer bei der WM 2020 in Antholz

1. Platz: Emilien Jacquelin (FRA)
2. Platz: Johannes T. Boe (NOR)
3. Platz: Alexander Loginov (RUS)
die weiteren Plätze

Verfolgung Frauen bei der WM in Pokljuka am 14.2.2021 (Sonntag)

Tiril Eckhoff gewinnt die Verfolgung vor Lisa Theresa Hauser und Anais Chevalier.
© OC Pokljuka Tiril Eckhoff gewinnt die Verfolgung vor Lisa Theresa Hauser und Anais Chevalier.

Start-Ziel-Sieg für Tiril Eckhoff – Drei Deutsche unter den Top 8

Beeindruckende Leistung von Tiril Eckhoff: Die Norwegerin holte sich den Sieg in der Verfolgung am Sonntag und damit ihre dritte Goldmedaille bei diesen Weltmeisterschaften. Zweite wurde Lisa Hauser (AUT) vor Anais Chevalier (FRA). Für die deutschen Frauen lief es gut, es reichte aber nicht für das Podest: Franziska Preuss wurde Fünfte, Vanessa Hinz Sechste und Denise Herrmann Achte. Am kommenden Dienstag steht das Einzel der Damen auf dem Programm. 

Ergebnis Verfolgung Frauen:

 NameLandZeitSchießen
1.Tiril EckhoffNOR30:38.11+0+1+0
2.Lisa HauserAUT+17.31+0+0+0
3.Anais ChevalierFRA+33.00+1+0+1
4.Dorothea WiererITA+45.20+0+0+0
5.Franziska PreussGER+49.30+0+2+0
6.Vanessa HinzGER+1:05.10+0+0+0
7.Olena PidhrushnaUKR+1:13.90+0+0+0
8.Denise HerrmannGER+1:16.31+0+0+2
9.Marte RöiselandNOR+1:26.50+0+1+2
10.Ingrid TandrevoldNOR+1:34.10+0+0+2
11.Dunja ZdoucAUT+1:34.70+0+0+0
12.Lena HäckiSUI+1:52.22+0+0+1
13.Hanna ÖbergSWE+1:57.90+1+2+0
14.Elvira ÖbergSWE+2:02.80+1+1+1
15.Selina GasparinSUI+2:14.50+1+1+1
16.Monika Hojnisz-St.POL+2:17.10+0+1+0
17.Ida LienNOR+2:22.71+0+0+2
18.Baiba BendikaLAT+2:34.01+0+0+1
19.Linn PerssonSWE+2:38.30+0+2+2
20.Emma LunderCAN+2:39.80+1+0+0
21.Dzinara AlimbekavaBLR+2:43.10+1+0+1
22.Julia SimonFRA+2:44.62+1+1+1
23.Irina KazakevichRBU+2:45.70+0+1+2
24.Darya BlashkoUKR+2:59.22+1+0+0
25.Yuliia DzhimaUKR+2:59.40+1+2+0
...    
34.Janina HettichGER+3:30.00+1+1+1


>> Medaillenspiegel der Biathlon-WM 2021

>> Aktueller Stand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

Disziplin: Verfolgung Frauen über 10 km (wie läuft das ab?)

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der Saison 2020/2021

Rückblick: Ergebnis Verfolgung Frauen bei der WM 2020 in Antholz

1. Platz: Dorothea Wierer (ITA)
2. Platz: Denise Herrmann (GER)
3. Platz: Marte O. Röiseland (NOR)
die weiteren Plätze
 

Einzel Frauen bei der WM in Pokljuka am 16.2.2021 (Dienstag)

Eine fliegende Siegerin: Marketa Davidova aus Tschechien.
© OC Pokljuka Eine fliegende Siegerin: Marketa Davidova aus Tschechien.

Marketa Davidova gewinnt vor Hanna Öberg

Gold für Tschechien bei der WM in Pokljuka: Marketa Davidova gewinnt das Einzel der Frauen dank einer fehlerfreien Leistung am Schießstand. Über die Silbermedaille kann sich Hanna Öberg aus Schweden freuen. Mit Ingrid Tandrevold geht auf Platz 3 eine weitere Medaille ans norwegische Team (Medaillenspiegel). Die deutschen Damen leisteten sich erneut zu viele Schießfehler, um endlich die ersehnte erste Medaille für den DSV zu holen. 

Ergebnis Einzel Frauen:

 NameLandZeitSchießen
1.Marketa DavidovaCZE42:27.70+0+0+0
2.Hanna ÖbergSWE+27.90+0+1+0
3.Ingrid L. TandrevoldNOR+1:04.00+1+0+0
4.Lisa T. HauserAUT+1:52.20+0+0+2
5.Svetlana MironovaRBU+2:05.80+0+1+1
6.Selina GasparinSUI+2:09.61+0+0+1
7.Franziska PreußGER+2:14.40+1+0+1
8.Irene CadurischSUI+2:15.20+0+0+1
9.Dorothea WiererITA+2:20.20+0+1+1
10.Julia SchwaigerAUT+2:20.80+1+0+0
11.Ida LienNOR+2:24.30+0+0+2
12.Lena HäckiSUI+2:24.61+1+0+0
13.Anastasiya MerkushynaUKR+2:28.01+0+0+0
14.Larisa KuklinaRBU+2:28.31+0+0+0
15.Denise HerrmannGER+2:29.71+1+0+0
16.Monika Hojnisz-StaregaPOL+2:32.91+0+0+1
17.Dzinara AlimbekavaBLR+2:37.70+0+1+1
18.Anais BescondFRA+2:48.90+1+0+1
19.Elisa GasparinSUI+2:59.80+0+0+1
20.Marte RöiselandNOR+3:01.40+0+1+2
21.Linn PerssonSWE+3:06.50+2+0+0
22.Emma LunderCAN+3:17.41+0+0+1
23.Tiril EckhoffNOR+3:18.81+1+2+0
24.Uliana KaishevaRBU+3:21.81+0+0+1
25.Galina VishnevskayaKAZ+3:33.10+0+0+0
...    
33.Vanessa HinzGER+4:16.90+1+1+1
34.Maren HammerschmidtGER+4:20.71+0+0+1


>> Medaillenspiegel der Biathlon-WM 2021

>> Aktueller Stand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

Disziplin: Einzel Frauen über 15 km (wie läuft das ab?)

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der Saison 2020/2021

Rückblick: Ergebnis Einzel Frauen bei der WM 2020 in Antholz

1. Platz: Dorothea Wierer (ITA)
2. Platz: Vanessa Hinz (GER)
3. Platz: Marte O. Röiseland (NOR)
die weiteren Plätze

Einzel Männer bei der WM in Pokljuka am 17.2.2021 (Mittwoch)

Die drei Besten im Einzel: Arnd Peiffer (2.), Sturla Laegreid (1.) und Johannes Dale (3.)
© OC Pokljuka Die drei Besten im Einzel: Arnd Peiffer (2.), Sturla Laegreid (1.) und Johannes Dale (3.)

Peiffer holt erste Medaille für Deutschland

Das Warten hat ein Ende: Arnd Peiffer hat im Einzel der Männer die erste Medaille für Deutschland geholt. Der 33-Jährige blieb fehlerfrei in allen vier Schießeinlagen und musste sich am Ende nur dem schnelleren Norweger Sturla Holm Laegreid geschlagen geben. Platz 3 geht mit Johannes Dale ebenfalls an einen Norweger (Medaillenspiegel). 

Ergebnis Einzel Männer:

 NameLandZeitSchießen
1.Sturla LaegreidNOR49:27.60+0+0+0
2.Arnd PeifferGER+16.90+0+0+0
3.Johannes DaleNOR+40.90+1+0+0
4.Quentin Fillon MailletFRA+1:12.91+0+1+0
5.Johannes BoeNOR+1:13.50+1+0+1
6.Said KhaliliRBU+1:45.30+0+0+0
7.Simon EderAUT+1:59.70+1+0+0
8.Benedikt DollGER+2:06.91+1+0+0
9.Artem PrymaUKR+2:31.20+0+0+1
10.Roman ReesGER+2:31.60+0+1+0
11.Ondrej MoravecCZE+2:32.81+0+0+0
12.Vladimir IlievBUL+2:33.31+0+0+0
13.Emilien JacquelinFRA+2:46.91+0+1+0
14.Felix LeitnerAUT+3:17.10+1+0+1
15.Peppe FemlingSWE+3:17.70+0+0+0
16.Evgeniy GaranichevRBU+3:30.90+1+0+1
17.Jeremy FinelloSUI+3:35.21+1+0+1
18.Andrejs RastorgujevsLAT+3:38.90+1+1+0
19.Lukas HoferITA+3:42.01+0+1+2
20.Florent ClaudeBEL+3:45.20+0+0+1
21.Jakov FakSLO+3:49.80+1+0+2
22.Jake BrownUSA+3:49.90+0+1+1
23.Miha DovzanSLO+3:50.50+1+0+1
24.Johannes KühnGER+3:58.10+2+0+1
25.Sebastian SamuelssonSWE+4:02.12+1+0+0


>> Medaillenspiegel der Biathlon-WM 2021

>> Aktueller Stand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

Disziplin: Einzel Männer über 20 km (wie läuft das ab?)

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der Saison 2020/2021

Rückblick: Ergebnis Einzel Männer bei der WM 2020 in Antholz

1. Platz: Martin Fourcade (FRA)
2. Platz: Johannes T. Boe (NOR)
3. Platz: Dominik Landertinger (AUT)
die weiteren Plätze
 

Mixed Staffel Single bei der WM in Pokljuka am 18.2.2021 (Donnerstag)

Gold für Frankreich in der Single Mixed Staffel: Julia Simon und Antonin Guigonnat.
© OC Pokljuka Gold für Frankreich in der Single Mixed Staffel: Julia Simon und Antonin Guigonnat.

Frankreich holt sich auf der Zielgerade den Sieg

Zweite Goldmedaille für Frankreich bei dieser WM: Im Schlusssprint ließ Julia Simon der Norwegerin Tiril Eckhoff keine Chance und räumte den Sieg in der Single Mixed Staffel ab. Platz 3 geht an das Team aus Schweden um Hanna Öberg (Medaillenspiegel). Das deutsche Team lag bereits nach dem zweiten Schießen weit zurück, nachdem sich Erik Lesser eine Strafrunde geleistet hatte. Franziska Preuss lief am Ende als Siebte ins Ziel. 

Ergebnis Single Mixed Staffel:

 NationZeitNachl.
1.

Frankreich
Antonin Guigonnat
Julia Simon 

36:42,45
2.Norwegen
Johannes T. Boe
Tiril Eckhoff 
+ 2,89
3.Schweden
Sebastian Samuelsson
Hanna Öberg

+ 22,6

8
4.Ukraine
Artem Pryma
Darya Blashko
+ 35,92
5.Italien
Lukas Hofer
Dorothea Wierer
+ 55,26 + 1 Runde
6.Österreich
Simon Eder
Lisa Hauser
+ 1:03,57 + 1 Runde
7.

Deutschland
Erik Lesser
Franziska Preuß 

+ 1:21,210 + 1 Runde
8.Kanada
Christian Gow
Emma Lunder
+ 1:24,46
9.Schweiz
Benjamin Weger
Irene Cadurisch
+ 1:50,29 + 1 Runde
10.

Estland
Rene Zahkna
Johanna Talihaerm

+ 1:56,47 + 1 Runde


>> Medaillenspiegel der Biathlon-WM 2021

>> Aktueller Stand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

Disziplin: Mixed-Staffel Single (wie läuft das ab?)

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der Saison 2020/2021

Rückblick: Ergebnis Mixed-Staffel Single bei der WM 2020 in Antholz

1. Platz: Norwegen (Röiseland/J. Boe)
2. Platz: Deutschland (Preuss/Lesser)
3. Platz: Frankreich (Bescond/Jacquelin)
die weiteren Plätze

Staffel Frauen bei der WM in Pokljuka am 20.2.2021 (Samstag)

Silber für die deutsche Frauenstaffel mit Vanessa Hinz, Franziska Preuss, Janina Hettich und Denise Herrmann.
© OC Pokljuka Silber für die deutsche Frauenstaffel mit Vanessa Hinz, Franziska Preuss, Janina Hettich und Denise Herrmann.

Norwegen gewinnt – Deutsche Frauen sprinten zu Silber

Zweite Medaille für das deutsche Team: Franziska Preuß hat im Schlusssprint gegen die Ukraine Silber für die deutsche Frauenstaffel geholt. Für Gold reichte es nicht, stattdessen triumphierte Norwegen einmal mehr bei dieser Weltmeisterschaft (Medaillenspiegel). 

Ergebnis Staffel Frauen:

 NationZeitNl.
1.

Norwegen
Ingrid Tandrevold
Tiril Eckhoff
Ida Lien
Marte Röiseland

1:10:39,011
2.

Deutschland
Vanessa Hinz
Janina Hettich
Denise Herrmann
Franziska Preuß 

+ 8,85
3.

Ukraine
Anast. Merkushyna
Yuliia Dzhima
Darya Blashko
Olena Pidhrushna

+ 9,27
4.

Belarus
Iryna Kryuko
Dzinara Alimbekava
Hanna Sola
Elena Kruchinkina

+ 28,88
5.

Schweden
Johanna Skottheim
Linn Persson
Elvira Öberg
Hanna Öberg

+ 47,99
6.

Polen
Kinga Zbylut
Monika Hojnisz-St.
Kamila Zuk
Anna Maka

+ 52,16
7.

Österreich
Dunja Zdouc
Katharina Innerhofer
Julia Schwaiger
Lisa Hauser

+ 1:04,315
8.

Frankreich
Anais Bescond
Anais Chevalier
Chloe Chevalier
Julia Simon

+ 1:15,25
9.

Italien
Lisa Vittozzi
Michela Carrara
Federica Sanfilippo
Dorothea Wierer

+ 1:28,19
10.

Tschechien
Jessica Jislova
Eva Puskarcikova
Marketa Davidova
Lucie Charvatova

+ 1:40,46


>> Medaillenspiegel der Biathlon-WM 2021

>> Aktueller Stand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

Disziplin: Staffel Frauen über 4 x 6 km (wie läuft das ab?)

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der Saison 2020/2021

Rückblick: Ergebnis Frauen Staffel bei der WM 2020 in Antholz

1. Platz: Norwegen (Solemdal/Tandrevold/Eckhoff/Röiseland)
2. Platz: Deutschland (Horchler/Hinz/Preuss/Herrmann)
3. Platz: Ukraine (Merkushyna/Dzhima/Semerenko/Pidrushna)
die weiteren Plätze
 

Staffel Männer bei der WM in Pokljuka am 20.2.2021 (Samstag)

Gold für die norwegische Männerstaffel.
© OC Pokljuka Gold für die norwegische Männerstaffel.

Überlegene Norweger – Abgeschlagene Deutsche

Nach den Frauen holen auch die norwegischen Männer mit einem beeindruckenden Rennen den Sieg in der WM-Staffel. Über Silber kann sich das schwedische Team freuen. Bronze geht an das Team aus Russland, das für den Russischen Biathlonverband RBU startet. Für die deutschen Herren war das Medaillenrennen nach Startläufer Erik Lesser bereits vorbei. Dieser brach auf seiner dritten Laufrunde komplett ein und übergab mit 1:23 Minuten Rückstand auf Platz 20. Am Ende lief Schlussläufer Benedikt Doll auf Platz 7 ins Ziel. 

Ergebnis Staffel Männer:

 NationZeitNachl.
1.Norwegen
Sturla Laegreid
Tarjei Boe
Johannes Boe
Vetle Christiansen
1:12:27,48
2.

Schweden
Peppe Femling
Jesper Nelin
Martin Ponsiluoma
Sebastian Samuelsson

+ 33,17
3.

RBU
Said Khalili
Matvey Eliseev
Alexander Loginov
Eduard Latypov

+ 50,95
4.

Frankreich
Antonin Guigonnat
Quentin Fillon Maillet
Simon Desthieux
Emilien Jacquelin 

+ 1:02,011 + 1 Runde
5.

Ukraine
Bogdan Tsymbal
Dmytro Pidruchnyi
Artem Pryma
Anton Dudchenko

+ 1:12,74
6.

Italien
Didier Bionaz
Lukas Hofer
Tommaso Giacomel
Dominik Windisch 

+ 1:35,514 + 2 Runden
7.

Deutschland
Erik Lesser
Roman Rees
Arnd Peiffer
Benedikt Doll 

+ 1:43,24
8.

Slowenien
Miha Dovzan
Jakov Fak
Rok Trsan
Alex Cisar

+ 1:44,38
9.Belarus
Mikita Labastau
Anton Smolski
Maksim Varabei
Dzmitry Lazouski
+ 2:25,49
10.

Österreich
David Komatz
Simon Eder
Felix Leitner
Julian Eberhard 

+ 2:31,16 + 1 Runde
11.Schweiz
Niklas Hartweg
Benjamin Weger
Jeremy Finello
Serafin Wiestner
+ 2:48,39 + 3 Runden


>> Aktueller Stand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

>> Medaillenspiegel der Biathlon-WM 2021

Disziplin: Staffel Männer über 4 x 7,5 km (wie läuft das ab?)

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der Saison 2020/2021

Rückblick: Ergebnis Männer Staffel bei der WM 2020 in Antholz

1. Platz: Frankreich (Jacquelin/Fourcade/Desthieux/Fillon Maillet)
2. Platz: Norwegen (Christiansen/Dale/T. Boe/J. Boe)
3. Platz: Deutschland (Lesser/Horn/Peiffer/Doll)
die weiteren Plätze

Massenstart Frauen bei der WM in Pokljuka am 21.2.2021 (Sonntag)

Lisa Hauser schreibt Geschichte und gewinnt den allerersten Weltmeistertitel für Österreich.
© OC Pokljuka Lisa Hauser schreibt Geschichte und gewinnt den allerersten Weltmeistertitel für Österreich.

Lisa Hauser krönt ihre erfolgreiche Saison mit der Goldmedaille

Das hat bisher kein Österreicher geschafft: Lisa Theresa Hauser hat den Massenstart am Sonntag gewonnen und damit bereits ihre dritte Medaille bei diesen Weltmeisterschaften geholt. Die Österreicherin gewann bereits Silber in der Verfolgung und in der Mixed-Staffel (Medaillenspiegel). Die weiteren Medaillen gingen im Massenstart an zwei Norwegerinnen: Ingrid Tandrevold gewann Silber und Tiril Eckhoff Bronze. Gutes Ergebnis auch für die Deutschen: Franziska Preuss lief als Sechste ins Ziel, Vanessa Hinz als Zehnte. Teamkollegin Denise Herrmann war aufgrund einer Erkrankung nicht angetreten. 

Ergebnis Massenstart Frauen:

 NameLandZeitSchießen
1.Lisa HauserAUT36:05.70+0+0+0
2.Ingrid TandrevoldNOR+21.70+0+1+0
3.Tiril EckhoffNOR+23.01+0+1+1
4.Marte RöiselandNOR+23.60+1+0+0
5.Lisa VittozziITA+48.90+1+0+0
6.Franziska PreußGER+52.61+0+1+0
7.Hanna ÖbergSWE+57.71+0+1+0
8.Dorothea WiererITA+1:05.31+0+1+1
9.Baiba BendikaLAT+1:14.30+0+0+2
10.Vanessa HinzGER+1:21.20+0+1+0
11.Linn PerssonSWE+1:26.50+1+1+1
12.Olena PidhrushnaUKR+1:36.50+0+1+1
13.Marketa DavidovaCZE+1:43.70+1+1+0
14.Elvira ÖbergSWE+1:54.91+1+1+0
15.Lena HäckiSUI+2:06.61+0+1+1
16.Julia SimonFRA+2:17.83+0+0+1
17.Emma LunderCAN+2:20.60+1+2+0
18.Selina GasparinSUI+2:20.90+2+1+1
19.Svetlana MironovaRBU+2:21.80+1+4+1
20.Irina KazakevichRBU+2:25.30+0+2+2
21.Elisa GasparinSUI+2:38.60+0+2+1
22.Monika HojniszPOL+2:38.91+2+1+0
23.Anais BescondFRA+2:55.51+0+1+1
24.Ida LienNOR+3:07.30+1+2+1
25.Susan DunkleeUSA+3:11.30+2+0+1
26.Dzinara AlimbekavaBLR+3:12.34+1+0+2
27.Anais ChevalierFRA+3:31.32+2+1+0
28.Justine BraisazFRA+4:14.82+2+2+1
29.Darya BlashkoUKR+5:00.22+1+0+3
30.Hanna SolaBLR+5:57.93+3+4+1


>> Medaillenspiegel der Biathlon-WM 2021

>> Aktueller Stand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

Disziplin: Massenstart Frauen über 12,5 km (wie läuft das ab?)

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der Saison 2020/2021

Rückblick: Ergebnis Massenstart Frauen bei der WM 2020 in Antholz

1. Platz: Marte O. Röiseland (NOR)
2. Platz: Dorothea Wierer (ITA)
3. Platz: Hanna Öberg (SWE)
die weiteren Plätze
 

Massenstart Männer bei der WM in Pokljuka am 21.2.2021 (Sonntag)

Zum vierten Mal Gold für Sturla Holm Laegreid. Silber geht an Johannes Dale. Bronze an Quentin Fillon Maillet.
© OC Pokljuka Zum vierten Mal Gold für Sturla Holm Laegreid. Silber geht an Johannes Dale. Bronze an Quentin Fillon Maillet.

Vierte Goldmedaille für Sturla Holm Laegreid

Er ist der erfolgreichste Athlet dieser Weltmeisterschaften: Sturla Holm Laegreid hat sich im Massenstart der Herren seine vierte Goldmedaille gewonnen. Der 24-Jährige war bereits im Einzel sowie in der Mixed- und Herrenstaffel erfolgreich (Medaillenspiegel). Silber geht mit Johannes Dale ebenfalls an einen Norweger. Auf Platz 3 holt sich Quentin Fillon Maillet noch die Bronzemedaille. Die deutschen Herren kamen aufgrund von zu vielen Schießfehlern nicht unter die Top 10. Sie können es dann beim nächsten Weltcupstopp in Nove Mesto (Zeitplan) besser machen. 

Ergebnis Massenstart Männer:

 NameLandZeitSchießen
1.Sturla LaegreidNOR36:27.20+0+0+1
2.Johannes DaleNOR+10.20+1+1+0
3.Quentin Fillon MailletFRA+12.81+1+0+0
4.Simon EderAUT+23.10+0+0+1
5.Jakov FakSLO+30.00+0+0+1
6.Tarjei BoeNOR+33.30+1+0+1
7.Lukas HoferITA+39.70+1+0+1
8.Johannes BoeNOR+45.42+0+2+1
9.Alexander LoginovRBU+50.00+1+0+1
10.Sebastian SamuelssonSWE+59.70+0+2+1
11.Christian GowCAN+1:02.10+0+1+0
12.Arnd PeifferGER+1:09.20+0+1+2
13.Simon DesthieuxFRA+1:21.91+1+1+0
14.Eduard LatypovRBU+1:32.10+1+1+0
15.Matvey EliseevRBU+1:43.91+1+1+0
16.Vetle ChristiansenNOR+1:59.61+2+1+0
17.Antonin GuigonnatFRA+2:04.91+3+0+0
18.Miha DovzanSLO+2:11.31+0+0+1
19.Martin PonsiluomaSWE+2:18.41+3+1+1
20.Said KhaliliRBU+2:19.11+1+0+1
21.Artem PrymaUKR+2:42.60+1+1+3
22.Andrejs RastorgujevsLAT+2:55.12+1+1+1
23.Benedikt DollGER+2:58.53+0+1+2
24.Thomas BormoliniITA+3:03.51+0+1+0
25.Florent ClaudeBEL+3:20.70+1+1+1
26.Michal KrcmarCZE+3:26.01+0+1+3
27.Peppe FemlingSWE+3:26.11+2+0+1
28.Jesper NelinSWE+3:52.02+2+2+0
29.Jake BrownUSA+3:57.11+0+4+1
30.Emilien JacquelinFRA+7:09.50+5+0+0


>> Medaillenspiegel der Biathlon-WM 2021

>> Aktueller Stand im Gesamtweltcup und den Disziplinen

Disziplin: Massenstart Männer über 15 km (wie läuft das ab?)

>> Steckbriefe: Kader und Athleten der Saison 2020/2021

Rückblick: Ergebnis Massenstart Männer bei der WM 2020 in Antholz

1. Platz: Johannes T. Boe (NOR)
2. Platz: Quentin Fillon Maillet (FRA)
3. Platz: Emilien Jacquelin (FRA)
die weiteren Plätze

Anzeige
Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Aktuelle Umfrage

Welchen Wintersport hast du im Corona-Winter gemacht?
(Mehrfachauswahl möglich)
Hinweise zum Datenschutz

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Anzeige
Login mit Google+