+
+
Skigebiet Zugspitze Oberbayern - Bayerische Alpen: Position auf der Karte

Skiurlaub Zugspitze

Garmisch-Partenkirchen, Grainau

Pistenplan Zugspitze

Das Skigebiet

Bis Anfang Mai kann man auf der Zugspitze Ski fahren.
Bis Anfang Mai kann man auf der Zugspitze Ski fahren. © BZB Farys

Entweder topmodern via Seilbahn oder traditionell mit der Zahnradbahn kommen Besucher bequem und panoramareich ins einzige Gletscherskigebiet Deutschlands. Am Gipfel der Zugspitze erwartet die Besucher ein eindrucksvolles 360-Grad-Panorama. Bei schönem Wetter hat man freie Sicht auf mehr als 400 Gipfel in Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz.

Skifahren auf Deutschlands höchstem Berg ist ein ganz besonderes Erlebnis. Auf 20 blau und rot markierten Pistenkilometern können Skifahrer und Snowboarder zwischen November und Mai die Naturschneeabfahrten hinunter carven. Die Abfahrten sind für Familien mit Kindern genauso geeignet wie für versierte Pistenfüchse. Falls die Beine nach den ersten Schwüngen im Schnee schlapp machen, entspannt man sich bestens auf der Sonnenterrasse am Zugspitzplatt – inklusive Liegestuhl, Bergkulisse und Höhensonne.

Das Skigebiet erstreckt sich zwischen 2000 und 2720 Metern und kann Dank des Gletschers bis zu sieben Monate öffnen. Besonders die Wetterwandeck Abfahrten sollte man nicht verpassen. Die Super-G-Abfahrt bietet zudem eine extra Herausforderung für Könner. Aber auch Anfänger kommen an der Zugspitze auf ihre Kosten. Denn hier gibt es sehr genussvolle, blau markierte Abfahrten, wie zum Beispiel die Kleine Sonnenkar Abfahrt. Etwas kürzere Pisten sind im Gletscherbereich zu finden. Hier befindet sich außerdem das Iglu Dorf mit Bar, Küche, Whirlpools und Betten. Wer hier die Nacht verbringt, ist am nächsten Morgen garantiert der Erste auf der Piste!

Magazinartikel

Wissenswertes

  • Mit 12 miles Pisten ist Zugspitze unter den 15 größten Skigebieten in Deutschland.
  • Zugspitze gehört zu den 5 bestbewerteten Skigebieten in Deutschland.
  • Mit einer Seehöhe zwischen 6562 ft und 8924 ft ist das Skigebiet das höchstgelegene in Deutschland. Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 2362 ft. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Deutschland beträgt 705 ft. Die Pisten sind also überdurchschnittlich lang.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison beträgt 108 " am Berg und 60 " im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Zugspitze ist der März mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 133 " am Berg und 80 " im Tal. Damit ist es das schneesicherste Skigebiet in Deutschland.
  • Zugspitze hat im Durchschnitt 69 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Deutschland 46 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der April mit durchschnittlich 19 Sonnentagen.

Schneesicherheit & Beschneiung

Schneetelefon+49 (0)8821 797979
Gletscherskigebiet
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in ")

Hütten und Einkehr

Speisen unter einer Glaskuppel: das Restaurant Gletschergarten.
Speisen unter einer Glaskuppel: das Restaurant Gletschergarten. © BZB Stefan Herbke

Nach so vielen aktiven Erlebnissen in der Natur braucht es erst einmal eine Stärkung. Die Zugspitze hat auch kulinarisch einiges zu bieten. Ob traditionell bayerische, modern interpretierte oder internationale Gerichte – hungrige Gipfelstürmer werden hier immer inklusive Naturkino verwöhnt.

Das nachhaltige Küchenkonzept der Gipfelgastronomie "Panorama 2962" in der Gipfelstation der Zugspitze firmiert unter dem schlichten Credo „Das Beste aus vier Ländern“. Neben bayerischen Spezialitäten werden allerlei Köstlichkeiten aus der Alpenregion serviert, zubereitet aus möglichst regionalen, saisonalen und fair gehandelten Produkten.

Auch das moderne, puristische Ambiente im Gletschergarten bringt die umgebende Natur nahe. So hat man überall in der Glaskuppel die stillen, aber äußerst ansprechenden Tischgesellen im Blickfeld: hunderte Alpengipfel und das ewige Eis des Zugspitzgletschers! Garniert wird das Einkehrerlebnis durch die spezielle Dachkonstruktion des Gebäudes, die es ermöglicht, bei gutem Wetter sogar unter freiem Himmel zu speisen.

Das 2.600 Meter hoch gelegene Selbstbedienungsrestaurant Sonnalpin direkt im Skigebiet verwöhnt seine Gäste mit wechselnden Tagesgerichten aus der traditionellen bayerischen Küche, internationalen Spezialitäten und einer Veggie-Auswahl.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Die Super-G Abfahrt an der Wetterwandeckbahn gehört zu den Highlights des Skigebiets.

Längste Abfahrten

Wetterwandeck-Brunntal (Super G)
Länge: 2,9 km
Höhenunterschied: 700 m

Videos

01:06
Skifahren auf der Zugspitze
03:06
Zugspitze und Garmisch-Classic - Winter
08:54
ZUGSPITZE SKIFAHREN auf dem Zugspitzplatt | Skiing Top of Germany / Grainau
05:36
Zugspitze: Test Skigebiet Zugspitzplatt
07:33
Garmisch-Partenkirchen, Zugspitze, Garmisch classic, Skiing.

Nach dem Skifahren

Von der Dachterrasse der Bergstation hat man einen tollen Rundumblick und sieht auch das goldene Gipfelkreuz der Zugspitze.
Von der Dachterrasse der Bergstation hat man einen tollen Rundumblick und sieht auch das goldene Gipfelkreuz der Zugspitze. © Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG/fendstudios.com

Wer an der Zugspitze Ski fährt, sollte sich unbedingt die Gletscher Erlebniswelt ansehen, denn an Deutschlands höchstem Berg gibt es einiges zu entdecken. Allem voraus ist dabei natürlich die herrliche Aussicht. Auf der Dachterrasse helfen 23 Bergpanoramen dabei, bei all den Gipfeln nicht den Überblick zu verlieren. In der Zugspitz Ausstellung kann man außerdem allerhand Wissenswertes über die Zugspitze erfahren – von der Erstbesteigung bis heute wird die Geschichte des Berges nachgezeichnet. Wer dem Himmel noch ein wenig näher kommen möchte, kann  zudem die Kirche „Maria Heimsuchung“ besuchen.

Anzahl Rodelbahnen: 2
Rodelverleih

Après Ski

Für die Party danach geht es ab nach Garmisch-Partenkirchen. Hier wird im Drehmöser 9 oder in der Discothek Evergreen gefeiert. Für Après Ski Fans gehört ein Besuch in Miri’s Hütt’n außerdem zum Pflichtprogramm. Gemütlich geht es hingegen in Beck’s Stadl zu. Hier treffen sich Einheimische genauso wie Urlaubsgäste.

Kulinarik und Restaurants

In Garmisch laden zahlreiche Traditionsgasthäuser und Gourmetrestaurants zum Genießen ein. Der Gasthof Schatten kann bereits auf eine lange Geschichte zurückblicken: seit 1867 wird hier für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt und so wurde das Gasthaus zur Garmischer Institution. Die Joseph Naus Stubn im Hotel Zugspitze bietet regionale und saisonale Köstlichkeiten. Ein besonderer Genuss des Slow Food Restaurants ist das täglich wechselnde 5 Gänge Menü. Auch Reindl’s Restaurant zählt zu den top Adressen in Garmisch-Partenkirchen. Hier warten nicht nur kulinarische, sondern auch optische Genüsse auf die Gäste, denn das Restaurant ist mit Antiquitäten eingerichtet.

Anzahl Restaurants: 4

Infrastruktur am Skigebiet

Skischulangebot

Anzahl Skischulen: 8
Anzahl Snowboardschulen: 8

Skiverleih

Skidepot
Sportgeschäft
Skiverleih
Snowboardverleih
Langlaufverleih

Anfahrt

Mit dem Auto
Die Zugspitze erreicht man am besten über die Autobahn A 95 München – Garmisch-Partenkirchen.

Aktuelles Angebot

  • Übernachtung wie gebucht
  • Bettwäsche (Erstausstattung)
  • Handtücher (Erstausstattung)
  • Endreinigung
  • Nutzung der Sauna
Über den Autor
aktualisiert am Dec 2, 2022
Bewerte das Skigebiet
245
(14)

Kontakt

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Mike
vor 10 Monaten
Guter Schnee,Gute Piste, keine Wartezeiten! Toll! Schöne Aussicht
Kritiker
am 14.09.2021
Tolles Skigebiet mit modernen Bahnen!
Fernando Almeida
am 05.11.2019
Super
Alle Usermeinungen anzeigen
Anzeige
Anzeige

Allgemeines

Höhe6562 ft - 8924 ft
SaisonstartDec 2, 2022
SaisonendeMay 1, 2023
Liftkapazität 13150 Pers./Std.
Öffnungszeiten8:30 AM - 4:45 PM

Lifte

9
4
2
2
1
Gesamt 9

Pisten

12.4 miles
Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Pistenlänge 12.4 miles
Gesamtanzahl Pisten 12

Wetter (9718 ft)

Preise

€57
1 Tag Erwachsene €57
1 Tag Jugendliche €45.50
1 Tag Kinder €28.50
Alle Preisinfos