Skimagazin

Partner

Saisonstart in Garmisch-Classic und für Seilbahn Zugspitze

Den Spaß am Wintersport entdeckte ich erst relativ spät. Trotzdem gehört meine Arbeit heute zu meinen größten Leidenschaften. Seit 2013 mache ich mit dem Snowboard die Berge unsicher, recherchiere für euch die aktuellsten Après-Ski-Hits und stelle euch die schönsten Regionen der Alpen vor. Du hast Fragen zu mir, meiner Arbeit oder einem meiner Artikel? Dann schreib mir am besten... Mehr erfahren
aktualisiert am May 20, 2019

Endlich geht’s auch in Garmisch los: Am Freitag, 15. Dezember 2017, startet das Skigebiet Garmisch Classic mit besten Schneebedingungen und (voraussichtlich) Sonnenschein in die neue Wintersaison. Zudem geht eine Woche später, am Freitag den 22. Dezember, die neue Seilbahn auf die Zugspitze in Betrieb. Die ersten Pisten am Zugspitzplatt sind bereits seit Mitte November befahrbar.

Saisonstart mit 13 von 17 Anlagen

Die letzten Tage vor dem Saisonstart wurden nochmal alle Schneekanonen aktiviert.
© Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG via facebook am 12. Dezember 2017 Die letzten Tage vor dem Saisonstart wurden nochmal alle Schneekanonen aktiviert.

Mit 13 von 17 Liften und Bahnen sowie den dazugehörigen Abfahrten startet das Skigebiet Garmisch Classic am 15. Dezember 2017 in die neue Wintersaison 2017/2018. Die Talabfahrt ist zum Opening über die Kochelberg- und Olympiaabfahrt sowie die Kandahar 5a möglich.

Voraussichtlich ab Samstag den 23. Dezember 2017 werden dann auch im Alpspitzgebiet mit der Alpspitz- und Hochalmbahn die Pisten freigegeben. Für den Park am Hexenkessel kann zum aktuellen Zeitpunkt noch kein Öffnungsdatum festgelegt werden, da zum Shapen der Obstacles im Park noch etwas mehr Schnee benötigt wird.

>> Alle Infos zum Skigebiet Garmisch-Classic

Diese Anlagen gehen zum Saisonstart in Betrieb

Letzte Vorbereitungen an der Kandahar-Abfahrt
© Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG via facebook am 13. Dezember 2017 Letzte Vorbereitungen an der Kandahar-Abfahrt
NameAnlage
HausbergbahnGondelbahn
KreuzeckbahnGondelbahn
Kreuzwankl-Ski-Express6er-Sessellift
Kandahar-Express4er-Sessellift
Hexenkesselbahn2er-Sessellift
Längenfelderbahn2er-Sessellift
ÜbungsliftSchlepplift
TröglliftSchlepplift
AdamswiesenliftSchlepplift
Rimmler-Moos-LifteSchlepplifte
KreuzeckzubringerSchlepplift
KinderlandZauberteppich

Gute Nachrichten auch für Tourengeher

Aussicht vom Panoramaberg Wank auf das Skigebiet Garmisch-Classic
Zur Webcam   Webcambild vom 13. Dezember 2017 Aussicht vom Panoramaberg Wank auf das Skigebiet Garmisch-Classic

Auch Skitourengeher dürfen sich freuen: Die Aufstiegsspur ist ebenfalls ab Freitag den 15. Dezember 2017 geöffnet. Um den bereits stark beanspruchten Hausbergparkplatz zu entlasten, werden Skitourengeher darum gebeten, die kostenfreien Parkplätze am Eisstadion zu benutzen. Ab dem 9. Januar 2018 werden voraussichtlich auch die K2 Tourenabende im Skigebiet Garmisch-Classic wieder starten – sie finden jeweils dienstags und donnerstags statt.

Ausflügler, Winterwanderer und Rodelfans, die den Panoramaberg Wank besuchen wollen, können in den Weihnachtsferien vom 25. Dezember 2017 bis zum 7. Januar 2018 sowie während der Faschingsferien vom 10. bis 18. Februar 2018 mit der Wankbahn auf den Berg gelangen.

Neue Seilbahn auf die Zugspitze geht in Betrieb

Zukünftig ist schon die Auffahrt zur Zugspitze ein echtes Erlebnis.
© Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG / fendstudios.com Zukünftig ist schon die Auffahrt zur Zugspitze ein echtes Erlebnis.

Am Donnerstag den 21. Dezember 2017 wird zudem die neue Seilbahn auf die Zugspitze feierlich eingeweiht. Der erste Betriebstag für Gäste ist am Freitag den 22. Dezember. Wie wir bereits ausführlich berichteten, wird die neue Bahn, die unter schwersten Bedingungen in knapp 3.000 Metern Höhe realisiert wurde, den Fahrgästen ein absolutes Höchstmaß an Komfort bieten. Zukünftig gelangt man in rund zehn Minuten von der Talstation Eibsee nach oben und genießt dabei die einmalige Aussicht auf den See und die Alpspitze.

Wer noch vor dem 22. Dezember 2017 auf die Zugspitze gelangen möchte, der kommt von der deutschen Seite aus über die Zahnrad- und Gletscherbahn zum Gipfel. Die Züge verkehren im Halbstundentakt.

>> Alle Infos zur neuen Seilbahn auf die Zugspitze


Am Zugspitzplatt können Skifahrer bereits seit Mitte November ihrem Lieblingssport nachgehen. Möglich ist das dank der Schneedepots, die im Frühjahr angelegt wurden, sowie durch die großen Neuschneemengen im Herbst. Welche Liftanlagen und Pisten geöffnet haben und wie die Schneelage gerade ist, erfährst du immer tagesaktuell im Skigebietseintrag.

>> Alle Infos zum Skigebiet Zugspitze

Anzeige
Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps
Anzeige
Anzeige

Aktuelle Umfrage

Skiurlaub trotz Energiekrise?
Hinweise zum Datenschutz
Anzeige

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+