Skigebiet Silver Star Mountain Resort in den Kootenay Rockies: Position auf der Karte

Testbericht Silver Star Mountain Resort: Bergrestaurants & Hütten

Silver Star Mountain Resort
Partner

Userwertungen

Anfänger
0.0
Könner
0.0
Freeride
5.0
Freestyle
0.0
Familien
0.0
Après Ski
0.0
Service
2.5
Schneesicherheit
0.0
Preis/Leistung
0.0
Bergrestaurants
0.0
Zu den Userbewertungen Testbericht verfassen

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Bewerte das Skigebiet
78
(2)
Skigebiete-Test
Kategorie Bergrestaurants: Offizielle Wertung von
3.5
Skigebiete-Test
vor 2 Jahren
Hilfreich?
00
Wertungen:
Bergrestaurants 7 / 10
Gesamt: 80 / 100
  • Viele Hütten
  • Hütten mit Panoramablick
  • Kaum besondere Hütten
  • Wenig kulinarische Vielfalt
  • Bergrestaurants nicht ganz optimal im Skigebiet verteilt

Zwei Berghütten und zahlreiche Einkehrmöglichkeiten im Tal

Im Gegensatz zu anderen kanadischen Skigebieten gibt es im Pistengebiet des Silver Star Ski Resorts durchaus Berghütten außerhalb des Villages. Plus: Im kompletten Skigebiet ist der nächste Einkehrschwung maximal eine Liftfahrt weit entfernt. 

Vance Creek

Auf dem Gipfel des Vance Creek, erreichbar über den Summit Chair oder den Comet Express befindet sich das Restaurant The Lookout, welches schon durch den Namen auf die besondere Aussicht hinweist. Mit frischem, kanadischen BBQ, Burgern und Bier kann hier die Aussicht bestaunt werden.

Back Side

Etwas weiter in Richtung der Back Side befindet sich die kleine, urgemütliche Berghütte mit dem Namen Paradise Camp. Bei kleinen Snacks und einer Runde Kaffee kann hier eine kleine Pause eingelegt werden. Das Paradise Camp befindet sich direkt an der Bergstation des Powder Gulch Express und kann somit von der kompletten Back Side mit einer Liftfahrt erreicht werden. 

Dining im Village

Das Village hat natürlich am meisten in Sachen Kulinarik zu offerieren. Zwar fehlen hier wirkliche Highlights, in den Restaurants wie dem 1609, dem Red Antler oder der Den Bar jedoch wird Wert auf frische, typisch kanadische Küche gelegt. Das 1609 Restaurant & Lounge hat außerdem eine gute Weinkarte und zahlreiche Craft-Biere im Angebot und ist somit für Feinschmecker die erste Adresse.

Das Red Antler sorgt mit Live-Musik-Events und toller Stimmung bei guter Hausmannskost für besten Service. Unser Tipp: Die Spare Ribs sind hier butterzart und von der Menge her auch was für ganze Kerle. Für einen kurzen Stopp eignet sich die Den Bar in der Town Hall hervorragend. Mit klasse Burgern, frischen Zutaten und Live-Musik am Abend werden die Gäste hier rundum verwöhnt. Die lockere Atmosphäre sorgt zusätzlich dazu bei, dass die Den Bar zu den beliebtesten Spots im Skigebiet gehört.

Testkategorien

Angebote & Tipps
Login mit Google+