Skigebiet Schmitten - Zell am See in Zell am See - Kaprun: Position auf der Karte

Testbericht Schmitten - Zell am See: Angebot für Freerider

Schmitten - Zell am See
Partner

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Über den Autor
aktualisiert am Apr 16, 2019
Bewerte das Skigebiet
113
(60)
Skigebiete-Test
Kategorie Freeride: Offizielle Wertung von Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Freeride 8 / 10
Gesamt: 80 / 100
  • Ausreichend lawinengesicherte Skirouten vorhanden
  • Ausreichend Tiefschneemöglichkeiten vorhanden
  • Wenig Angebot an geführten Freeride-Touren
  • Kein Freeride Info Point

9km Freeride Vergnügen an der Schmittenhöhe

Insgesamt befinden sich sieben verschiedene, lawinengesicherte Freeride-Abfahrten an der Schmittenhöhe. Die Pisten sind im Pistenplan als gestrichelte Linie eingezeichnet und mit X1 bis X7 benannt. Bis auf eine Ausnahme führen alle Freeride Routen wieder zurück zu einem Lift. Die 4km lange “Viehhofen-Abfahrt” X4 endet im Glemmtal in der Nähe des Skigebiets Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn. Du überwindest dabei 1.000 Höhenmeter bis hinunter in den Kreuzerlehengraben in Viehhofen. Von der Bushaltestelle Förstereck fährt dann ein Bus im Stundentakt und bringt die Skifahrer kostenlos zurück zur Talstation des cityXpress. Zwar dauert die Fahrt mit dem Bus nur 30 Minuten, allerdings solltest Du für die komplette Abfahrt schon 2 Stunden einplanen.

Die Höhenlage schränkt das Freeride Vergnügen etwas ein

Mit einer Höhenlage von 760 bis maximal 2.000 Höhenmetern gehört die Schmittenhöhe eher zu den tiefer gelegenen Skigebieten in Österreich. Zwar sind 100% der präparierten Pisten beschneit, doch gerade auf den Freeride Routen sind die Schneebedingungen oft schon wenige Tage nach dem letzten Neuschnee nicht mehr optimal.

Testkategorien

Userwertungen

Alexander (Alter: 36-40)
Könnerstufe: Fortgeschritten • im Jan. 2019
Verreist als: Familie
Diverse Skirouten laden zum powdern ein.
Bewertete Kategorien
Martin Bauer
Martin Bauer (Alter: 26-30)
Könnerstufe: Profi • im Feb. 2005
Verreist als: k.A.
Keine legendären schwarzen Abfahrten, aber trotzdem gut geeignet für das Training
Sechs schwarze Abfahrten sind zunächst einmal ein sehr guter Wert. Auch hier kann die Schmittenhöhe überzeugen. Allerdings ist unter den sechs schwarzen Abfahrten keine einzige, die sich bei pro... Komplette Bewertung lesen
Bewertete Kategorien
Angebote & Tipps
Login mit Google+