Skigebiet Reiteralm (4-Berge-Skischaukel) in Schladming-Dachstein: Position auf der Karte

Skiurlaub Reiteralm (4-Berge-Skischaukel)

Pichl, Gleiming, Kulm, Vorberg, Schladming, Forstau

Partner
Pistenplan Reiteralm (4-Berge-Skischaukel)
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)

Aktuelles Angebot

  • Übernachtung wie gebucht
  • Verpflegung wie gebucht
  • Nutzung des Wellnessbereiches (s. Ausschreibung)
  • Bademantel und -schuhe (auf Leihbasis)
  • 1 Flasche Wasser pro Zimmer bei Anreise
Angebote & Tipps
Offizieller Testbericht
Zusammenfassend können wir festhalten: Eine Skireise auf die Reiteralm ist den Weg wert. Das Gesamtkonzept, wirklich auf die Belange eines jeden Skifahrertyps einzugehen, wurde hier sehr gut...
Kompletten Testbericht lesen
Anfänger 7Könner 9Freeride 6Freestyle 7Familien 9Après Ski 8Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
3.8
46/60
Skigebiete-Test.de Wertung
Auszeichnungen
Könner
Familien
Bewerte das Skigebiet
47
(3)

Allgemeines

Höhe700 m - 1,860 m
Saisonstart28 Nov 2018
Saisonende22 Apr 2019
Liftkapazität n.v.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene €53.50
1 Tag Jugendliche €40
1 Tag Kinder €27
Alle Preisinfos

Lifte

8
2
2
Gesamt 12
Öffnungszeiten08:15 - 16:30

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge 32 km
Gesamtanzahl Pisten 28

Wissenswertes

  • Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 1,160 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Österreich beträgt 733 m. Die Pisten sind also überdurchschnittlich lang. Der höchste Punkt befindet sich auf 1,860 m.
  • Reiteralm (4-Berge-Skischaukel) gehört zu den 5 bestbewerteten Skigebieten in der Steiermark.
  • Das Skigebiet gehört zu den 10 familienfreundlichsten in der Steiermark.
  • Die Saison dauert 145 Tage vom 28 Nov bis 22 Apr. Im Durchschnitt dauert die Saison in Österreich 113 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen 28 Nov und 22 Apr) beträgt 132 cm am Berg und 73 cm im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Reiteralm (4-Berge-Skischaukel) ist der Februar mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 164 cm am Berg und 96 cm im Tal.
  • Reiteralm (4-Berge-Skischaukel) hat im Durchschnitt 54 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Österreich 59 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der April mit durchschnittlich 15 Sonnentagen.
  • Mit 32 km Pisten ist Reiteralm (4-Berge-Skischaukel) unter den 10 größten Skigebieten in der Steiermark.

Das Skigebiet

Das Skigebiet Reiteralm in der Steiermark
©Reiteralm Bergbahnen, Lorenz.Masser Das Skigebiet Reiteralm in der Steiermark

Das Skigebiet Reiteralm ist der perfekte Ort für fortgeschrittene Skifahrer und Snowboarder. Ihnen stehen allein 23 km rot markierte Abfahrten zur Verfügung. Da hier alle Pisten zu 100% beschneibar sind, muss auch dann nicht auf den Winterspaß verzichtet werden, wenn Frau Holle mal nicht in der Gegend Halt macht. Highlights sind auch die beiden top-modernen 8er-Seilbahnen, darunter die Gondelbahn Silver Jet, die leistungsstärkste Seilbahn in der Steiermark.

Rund um das Jagastüberl befinden sich zahlreiche blau markierte Abfahrten, die perfekt für Anfänger im alpinen Wintersport geeignet sind: Die Abfahrt Nr. 4 bringt einen zur rot markierten Talabfahrt und sollte daher nur gewählt werden, wenn man sich auch die rote Piste bereits zutraut. Die anderen blau markierten Abfahrten ums Jagastüberl (Märchenpiste, Haseckpiste und die Übungswiese) können aber bedenkenlos von Einsteigern genutzt werden.

Fortgeschrittenen Fahrern steht praktisch das komplette Skigebiet zur Verfügung. Besonders lohnenswert sind aber natürlich die Abfahrten vom höchsten Punkt des Skigebiets auf 1.860 Metern Höhe. Hier startet beispielsweise die rot markierte Weltcupstrecke Gasselhöhe. Sie verläuft über die Eiskarhütte zum Jagastüberl. Eindrucksvoll sind aber auch die ebenfalls auf 1.860 Metern startende Holzerabfahrt, die zum Bankwirt führt sowie die Reiteralmabfahrt zum Panoramastüberl. Über die Talabfahrten Gleiming und Finale Grande gelangt man wieder ganz nach unten.

Auch Profis und sportliche Fahrer kommen im Skigebiet Reiteralm auf ihre Kosten. Die schwarz markierte Hahn’l Piste startet am höchsten Punkt des Skigebiets auf 1.860 Metern Höhe und führt zur Gasslhöhe Hütte. Hier startet zudem auch die ebenfalls schwarz markierte Gasselhöhe-Abfahrt die, weiter über die rot markierte Muldenliftabfahrt zum Jagastüberl führt. Unterhalb der Schnepf’n Alm warten zwei weitere schwarz markierte Teilstrecken, die schwarz markierte Finale Grande und der Steilhang Rauner. Ein weiteres Highlight auf der Reiteralm ist der Crosspark, der sich seit der Wintersaison 2017/18 in der Nähe der Bergstationen der Gondelbahn Preunegg Jet und der 4er Sesselbahn Seppn Jet befindet. Es gibt zwei Lines: eine abwechslungsreiche, lange Route für die ganze Familie und eine weltcuptaugliche, top ausgestattet Cross-Strecke für Spitzensportler.

Kleine Pistenflöhe können sich im Kinderland am Jagastüberl austoben. Hier warten Zauberteppich, Karussell, Übungslifte und Skirouten darauf, von den Kids entdeckt zu werden. Dabei erlernen sie spielerisch den Spaß am Wintersport und ziehen die ersten Schwünge auf zwei Brettern.

Das Skigebiet Reiteralm gehört zur 4-Berge-Skischaukel mit den Skigebieten Reiteralm, Hochwurzen, Planai und Hauser Kaibling. Damit stehen den Skifahrern und Snowboardern ganze 125 Pistenkilometer zur Verfügung.

Schneesicherheit & Beschneiung

Beschneibare Pisten
100%
Schneekanonen: 600
Schneetelefon+43 (0)6454 7357 120
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in cm)

Hütten und Einkehr

Urige Hütten laden mit lokalen Spezialitäten zum Einkehrschwung.
©Reiteralm Bergbahnen, Lorenz.Masser Urige Hütten laden mit lokalen Spezialitäten zum Einkehrschwung.

Auf der Reiteralm warten auch gemütliche Skihütten sowie Skirestaurants und Schirmbars auf einkehrfreudige Skifahrer und Snowboarder. Zum Mittagessen einkehren kann man beispielsweise im Almrestaurant Edelweiß oder in der Gasselhöh’-Hütte. Letztere ist entweder über die rot markierte Holzerabfahrt oder über die schwarz markierte Hahn’l Piste zu erreichen.

Lohnenswert ist beispielsweise auch das Jaga Stüberl, das man direkt mit der 8er-Gondelbahn Silver Jet erreicht. Hier werden regionale Produkte aus der Dachstein-Tauern-Region zu leckeren Gerichten verarbeitet. Dazu lässt sich ein gutes Glas Wein genießen.

Etwas oberhalb vom Jaga Stüberl befindet sich die Steireralm. Hier kann man sich bei einer deftigen Jausn, selbstgemachten Bauernkrapfen oder gar einem 3-Gänge-Menü stärken. Die Gerichte werden mit lokalen Erzeugnissen zubereitet.

Direkt neben der Talstation der Seilbahn Silver Jet steht zudem die neue Skihütte und Après-Ski-Bar “Mühlstodl”.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Klares Highlight ist natürlich die rot markierte Weltcupstrecke Gasselhöhe. Sie startet am höchsten Punkt des Skigebiets auf 1.860 Metern. Von dort aus führt die Strecke über die Eiskarhütte zum Jaga Stüberl. Nicht weniger eindrucksvoll ist auch die ebenfalls rot markierte Reiteralmabfahrt. Diese startet an der Gasslhöhe Hütte und führt zum Panoramastüberl bzw. über die Varianten Reiteralm-Talabfahrt oder Schnepf’n Abfahrt weiter bis zur Schnepf’n Alm.

Zurück ins Tal gelangt man vom Jagastüberl sowie von der Schnepf’n Alm aus über die Finale Grande Talabfahrt sowie ebenfalls vom Jagastüberl über die Gleiming Talabfahrt.

Schwierigste Abfahrten

Black Rose Reiteralm (Nr. 2)
Länge: 0.5 km
Höhenunterschied: 110 m

Längste Abfahrten

Gasselhöhebahn II bis Talstation Silver Jet über Piste Nr. 1/2/2b/4 (Reiteralm)
Länge: 4.2 km
Höhenunterschied: 1,080 m

Nachtski & Flutlichtfahren

Nachtskilauf möglich
Beleuchtete Pisten: km

Videos

Schladming - Ski amadé - Ski... | 01:23
Ski Reiteralm - 18. Nov. 2016 - erster...
Ski Reiteralm -The best for YOU ... am Freitag, 18....
Ski Reiteralm - 1. Skitag der Skisaison...
Ski Reiteralm -The best for YOU ... bei perfekten...
4Berge Ski Schladming - Ski amadé
Skifreude und Winterspaß pur! Planai, Hochwurzen, Hauser...
Schladming - Ski amade - Ski Reiteralm -...
Ski Reiteralm - der beliebte Skiberg in der Region...

Nach dem Skifahren

32 Pistenkilomter gibt es im Skigebiet Reiteralm zu entdecken.
©Reiteralm Bergbahnen, Lorenz.Masser 32 Pistenkilomter gibt es im Skigebiet Reiteralm zu entdecken.

Auch abseits der Pisten gibt es in der Region Schladming-Dachstein einiges zu erleben. Zahlreiche idyllische Skitouren, Schneeschuhtouren oder Winterwanderwege warten darauf, entdeckt zu werden.

Auf dem Hochwurzen gibt es eine über 6 km lange Rodelpiste, die vor allem Familien mit Kindern begeistern dürfte. In Pichl wartet eine Snowtubingstrecke, auch diese ist bei großen und kleinen Gästen äußerst beliebt. Auf der etwa 5 km langen Rodelstrecke am Galsterberg kann man sogar nach Einbruck der Dunkelheit noch Schlitten fahren. Ein besonderes Erlebnis ist auch eine Handschlittenfahrt am Schaupphof, hier muss man sich allerdings voranmelden.

Wer auf der Suche nach einem Adrenalinkick ist, der nutzt die Zipline Stoderzinken bei Gröbming. Sie ist die größte Anlage ihrer Art in ganz Europa und damit eine echte Besonderheit. Auf der Zipline rast man an vier parallelen Drahtseilen auf 120 Metern über dem Boden hängend etwa 1.600 Meter bergab. Auf der 2,5 km langen Strecke vom Stoderzinken erreicht man eine Geschwindigkeit von bis zu 115 km/h. Nichts für schwache Nerven!

Anzahl Rodelbahnen: 1
Rodelbahn beleuchtet
Rodelverleih

Après Ski

Möglichkeiten zum Feiern gibt es auf der Reiteralm ebenfalls zu Genüge. Andi’s Schirmbar an der Talstation Reiteralm/Hochwurzen bietet Après-Ski Fun ohne Ende. Zudem kann man sich mit einem Drink auf der Sonnenterrasse entspannen.

Die Sautrogalm bezeichnen sich selbst als „urigste und kleinste Hütte auf der Reiteralm“. Ab 15 Uhr wird hier bei guter Stimmung und Aprés-Ski Hits gefeiert.

NEU:
Mühlstodl - Genuss meets traditionellen Lifestyle - direkt bei der Talstation Gondelbahn Silver Jet in Gleiming ...

Bars und Pubs: 5

Kulinarik und Restaurants

Traditionelle Steirische Küche bekommt man im Gasthof Brunner in Pichl/Enns. Hier werden regionale Produkte zu typischen Speisen wie Kasnock’n, Tafelspitz mit Erdäpflgröstl oder Wurzelfleisch verarbeitet.

Restaurants gesamt: 3

Infrastruktur am Skigebiet

Skischulangebot

Skischulen gesamt: 5
Snowboardschulen gesamt: 2
Carving Kurse

Partner Skischulen

Skiverleih

Skidepot
Sportgeschäft
Skiverleih
Snowboardverleih
Langlaufverleih
Tourenskiverleih
Telemarkverleih

Partner Skiverleih-Shops

Anfahrt

Mit dem Auto:

Aus westlicher Richtung kommend nimmt man die Tauernautobahn A10 und verlässt diese an der Abfahrt Knoten Ennstal. Von dort aus fährt man etwa 18 km in Richtung Schladming und erreicht so das Skigebiet Reiteralm.

Aus östlicher Richtung fährt man über Liezen und die Ennstal Bundesstraße ins Skigebiet. Von Liezen aus sind es etwa 70 km bis zur Reiteralm.

Nächstes Krankenhaus8970 Schladming
Nächster Flughafen5020 Salzburg
Nächster Bahnhof8970 Schladming

Kontakt

Reiteralm Bergbahnen
Gleiming 34
8973
Schladming
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%63%65%6e%74%65%72%40%72%65%69%74%65%72%61%6c%6d%2e%61%74
Tel.:+43 (0)6454-7357
Fax:+43 (0)6454-7357-110
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Christoam 11 Mar 2016
Groß, größer, Salzburger Sportwelt. Im riesigen Skiverbund Ski Amadé kann man sich echt müde fahren. Wir waren letzte Woche dort und es hat uns super gut gefallen. Hier ist mein Video dazu. Ha...
ADDICTED2SNOWam 10 Dec 2011
❅ ❄ ❆ ADDICTED TO SNOW mit OLIVER POCHER & MISS LEEMA Soundsystem ❆ ❄ ❅

Beschreibung ツ Du willst nach dem Motto “von der Piste auf die Piste” nach dem Après Ski in Schladming weiter feiern, dass...
RoWuam 5 Dec 2011
Hallo, wir sind auf der Suche nach einem Skigebiet, das auch an Ostern noch genügend Schnee (im Normalfall ;-) ) bietet.

Kann mir jemand berichten ob 2011 an Ostern ausreichend Schnee vorhanden wa...
Alle Usermeinungen anzeigen
Login mit Google+