Skigebiet Kleinarl Flachauwinkl in der Salzburger Sportwelt: Position auf der Karte

Skiurlaub Kleinarl Flachauwinkl

Partner
Pistenplan Kleinarl Flachauwinkl

Allgemeines

Höhe1,014 m - 1,980 m
Saisonstart19 Nov 2016
Saisonende17 Apr 2017
Liftkapazität 16600 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene €50
1 Tag Jugendliche €37.50
1 Tag Kinder €25
6 Tage Erwachsene €249.50
6 Tage Jugendliche €187
6 Tage Kinder €124.50
Alle Preisinfos
Für unterwegs
Bewerte das Skigebiet
47
(0)
Angebote & Tipps

Lifte

3
6
1
Gesamt 10
Öffnungszeiten08:45 - 16:00

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge 26.5 km

Wissenswertes

  • Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 966 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Österreich beträgt 722 m. Die Pisten sind also überdurchschnittlich lang. Auf 1,980 m liegt der höchste Punkt des Skigebiets.
  • Die Saison dauert 149 Tage vom 19 Nov bis 17 Apr. Im Durchschnitt dauert die Saison in Österreich 118 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen 19 Nov und 17 Apr) beträgt 100 cm am Berg und 39 cm im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Kleinarl Flachauwinkl ist der März mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 136 cm am Berg und 46 cm im Tal.
  • Kleinarl Flachauwinkl hat im Durchschnitt 86 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Österreich 82 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der März mit durchschnittlich 21 Sonnentagen.

Neuigkeiten

Vorgezogener Saisonstart 2016/17:

  • Der Shuttleberg geht bereits am 19./20. November über Kleinarl in Betrieb. Die Champion Shuttle wird als Zubringer die Wintersportler zu den geöffneten Pisten am Bubble Shuttle und Powder Shuttle bringen. Im Absolut Park wird die Beginner Line und der Jib Parkaufgebaut und das Chill House geöffnet sein. Die Absolut Shuttle ist auch in Betrieb.
  • Weitere Wochenendöffnung ist am  26./27. November. Wenn die Bedingungen so günstig bleiben, wird der Shuttleberg ab 3. Dezember durchgehend geöffnet.
  • Die Skibusse zum Shuttleberg fahren ab 3. Dezember in beiden Tälern: Von Radstadt über Altenmarkt nach Flachauwinkl und von Wagrain nach Kleinarl.

Das Skigebiet

Chillhouse
Chillhouse

Der Shuttleberg Kleinarl Flachauwinkl bietet Wintersportvergnügen auf 26,5 Pistenkilometern. Die Abfahrten teilen sich auf 18,5 Kilometer leicht markierte Pisten, 4,5 Kilometer mittelschwere und 3,5 Kilometer schwere Abfahrten auf. Seine Rennläuferqualitäten kann man auf der permanenten Speedstrecke sowie der permanenten Zeitmess-Strecke des Skigebiets testen. Insgesamt neun Liftanlagen bringen die Ski- und Snowboardfahrer ins Skigebiet.

Kinder und Anfänger fühlen sich auf der Family Run, einer einfach zu fahrenden Strecke über den Berg, besonders wohl. Unterwegs können die Pistenzwerge verschiedene lustige Stationen der Crazy Shuttleberg Dolls entdecken und Sticker sammeln. Zu einer ausgiebigen Pause können die kleinen Skifahrer das Sun House ansteuern. An der Mittelstation in Flachauwinkl erwartet die Kids neben jeder Menge Platz zum Spielen und Chillen ein Kinderkino sowie eine Malecke.

Die Absolut Skischule biete neben dem klassischen Skischulprogramm für Anfänger, Kinder und Erwachsene auch spezielle Freestyle-Kurse für Ski- und Snowboardfahrer an.

Das Skigebiet ist ein wahres Eldorado für Freestyler. Ein echtes Highlight ist die Super Pipe, die mit einer Länge von 160 Metern, einer Breite von 30 Metern und bis zu 6 Meter hohen Walls zu coolen Moves einlädt. Auch der Absolut Park lässt Freestyler-Herzen höher schlagen. Mit einer Länge von 1,5 Kilometern zählt er zu den größten Terrain Parks Europas und genießt große Bekanntheit. Über 100 Obstacles werden täglich von einer professionellen Shapcrew perfekt präpariert. Die sechs Sektionen des Absolut Park sprechen Freestyler jedes Levels an: Vom Beginner bis zum Pro. Der Burton The Stash Park wurde gemäß dem Motto „back to the roots“ an das natürliche Gelände angepasst und verfügt über knapp 40 hölzerne Obstacles. Das Chill House mit Videowalls, Indoor Skate Miniramp, Boulderwand und gemütlichen Sofas ist für Freestyler der Treffpunkt im Skigebiet.

Freerider finden am Shuttleberg schöne, gesicherte und beschilderte Routen abseits der Pisten die zu einmaligen Tiefschnee-Erlebnissen einladen.

Der Shuttleberg Flachauwinkl-Kleinarl ist Teil von Ski amadé, Österreichs größtem Skivergnügen. Mit dem Skipass von Ski amadé können Wintersportler fünf Top-Skiregionen mit rund 760 Pistenkilometern im Salzburger Land und der angrenzenden Steiermark erkunden.

Schneesicherheit & Beschneiung

Beschneibare Pisten
100%
Schneekanonen: 150
Schneetelefon+43 (0)6457 2800
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in cm)

Hütten und Einkehr

Zum Einkehrschwung laden im Skigebiet Kleinarl Flauchauwinkl verschiedene Hütten und Bergrestaurants. Der Gasthof Walchau serviert seinen Gästen heimische Spezialitäten und auch die Frauenalm und die Hubertusalm tischen regionale Schmankerl und süße Leckereien auf. Die gemütliche Winklalm mit Sonnenterrasse an der Mittelstation des Sunshine-Shuttles setzt ebenfalls auf regionale Köstlichkeiten. Im Almstüberl an der Bergstation des Bubble und Powder Shuttle herrscht eine urige familiäre Atmosphäre. Auf der Schüttelalm gibt es neben typischer Hausmannskost auch lecker Fischspezialitäten und Steaks. Hungrige Wintersportler können sich im Berggasthof Pröll mit Jausen und Speisen nach Oma’s Rezept stärken. Und auch das Liftgasthaus Galler, der Zirbenhof und das Schirmstüberl laden zur gemütlichen Einkehr.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Für geübte Skifahrer zählt die schwarz markierte Tauernkar-Abfahrt zu den Highlights des Skigebiets. Auf einer Länge von 1.450 Metern überwindet die Piste eine Höhendifferenz von 500 Metern.

Längste Abfahrten

Talabfahrt Flachauwinkl
Länge: 5.5 km
Höhenunterschied: 980 m

Videos

Absolut Park Flachauwinkl-Kleinarl | 00:35
Shuttleberg Flachauwinkl - Kleinarl /...
Kleinarl Flachauwinkl

Nach dem Skifahren

Wer lieber auf Langlauf-Skiern durch die verschneite Winterlandschaft gleiten möchte, kann die 10 Kilometer klassischen und Skating-Loipen erkunden. Auch zahlreiche Winterwanderwege laden zu gemütlichen Spaziergängen in der Natur ein. Für eine gesellige Rodelpartie steht die Rodelbahn des Skigebiets bereit. Entspannung pur verspricht die Therme amadé in Flachau.

Après Ski

Rund um den Shuttleberg gibt es zahlreiche Möglichkeiten zum Après-Ski. In Kleinarl können Wintersportler im Schirmstüberl direkt an der Talstation oder im Zirbenhof den Tag gebührend ausklingen lassen. In Flachauwinkl wartet direkt an der Liftstation das Sunshine Shuttle der Sunshine Schirm auf die Partymeute. Hier gibt es Aprè-Ski bis zum Abwinken – ganz in Ballermann-Manier.
Bars und Pubs: 11
Diskotheken / Clubs: 2

Infrastruktur am Skigebiet

Skischulangebot

Skischulen gesamt: 4
Snowboardschulen gesamt: 4
Langlauf Kurse
Carving Kurse
Freestyle Kurse

Skiverleih

Skidepot
Sportgeschäft
Skiverleih
Snowboardverleih
Langlaufverleih
Tourenskiverleih
Telemarkverleih

Skiverleih-Shops

Skiverleih-Shops Kleinarl Flachauwinkl (1)

Anfahrt

Mit dem Auto:
Das Skigebiet liegt direkt an der Tauernautobahn und ist über die Autobahnabfahrt in Flachauwinkl bestens zu erreichen. Von Salzburg sind es etwa 70 Kilometer bis ins Skigebiet, das südlich gelegene Villach ist rund 120 Kilometer entfernt.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
Wer mit dem Flugzeug anreisen möchte, kann den zum Skigebiet nächst gelegenen Flughafen in Salzburg nutzen. Dieser ist etwa 70 Kilometer weit weg. Einen Bahnhof gibt es in St. Johann im Pongau, rund 16 Kilometer entfernt. Vor Ort können Wintersportler den kostenlosen Skibus nutzen.

Nächstes KrankenhausSchwarzach/Pg.
Nächster FlughafenSalzburg
Nächster BahnhofSt. Johann/Pg

Kontakt

Shuttleberg GmbH & Co KG
Höchweg 152
5542
Flachau
Anfrage senden
%6b%2e%70%6f%65%74%74%6c%65%72%40%73%68%75%74%74%6c%65%62%65%72%67%2e%63%6f%6d
06457/2072
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
snowyvor 11 Monaten
Hammer Skigebiet!
fanniam 14 Mar 2011
boah, was fürn hammer event.
vor kurzem war in flachauwinkl das red bull upsprings.
da haben red bull profis einigen rookies mal ein paar geile tricks gezeigt. und am ende gabs noch nen richtigen ...
Login mit Google+