Skigebiet Hinterstoder in Pyhrn-Priel: Position auf der Karte

Testbericht Hinterstoder: Service, Pistenpräparierung und Liftanlagen

Hinterstoder
Partner

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Über den Autor
Bewerte das Skigebiet
44
(9)
Skigebiete-Test
Kategorie Service: Offizielle Wertung von
4.0
Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Service 8 / 10
Gesamt: 72 / 100
  • Gute Pistenpräparierung
  • Gute Beschilderung
  • Skiservice / Sportgeschäfte im Tal

    Schlepplifte neben modernen Anlagen

    Ein Blick auf den Pistenplan zeigt bereits, dass es in Hinterstoder trotz moderner Liftanlagen noch einige Schlepplifte gibt. Wer die kürzeren Pisten rund um die Hutterer Böden erkunden möchte, kommt nicht um die Fahrt mit diesen Anlagen herum. Dabei ist zum Beispiel der Lärchenlift recht steil, was Skineulingen oder Snowboardern Probleme bereiten könnte. Auch der höchste Punkt des Skigebiets, der 2.000 Meter hohe Schafkogel, ist nur mit Schleppliften erschlossen. Allerdings kommen Skifahrer in Hinterstoder durchaus auch bequem bergwärts. So startet im Tal die 6er-Kabinenbahn Hössbahn und die Hirschkogelbahn bietet in ihren Kabinen – als erste in Oberösterreich – Platz für zehn Wintersportler! Ein weiterer Pluspunkt in dieser Kategorie sind die beiden Servicestationen. Sowohl im Tal als auch im Skigebiet auf den Hutterer Böden gibt es einen Skiverleih und –service. Gerade dass Skifahrer mitten im Skigebiet einen Anlaufpunkt für alle Fragen rund um die Ausrüstung finden, ist positiv hervorzuheben.

    Testkategorien

    Userwertungen

    Gregor (Alter: 41-45)
    Könnerstufe: Fortgeschritten • im Jan. 2018
    Verreist als: Familie
    super präpariert
    Bewertete Kategorien
    Angebote & Tipps
    Login mit Google+